Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
23.09.2020, 11:04:21

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683910
  • Themen insgesamt: 55358
  • Heute online: 573
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LMINT CIN 19.3 - installierte Spiele deinstallieren?  (Gelesen 458 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hi zusammen,

ich bessere mal nach, sorry. Hab auch den Desktop ergänzt...

Folgendes ist der Fall:
Ich habe einige Spiele von GOG heruntergeladen, der .sh Datei das Recht zur ausführbaren Datei erteilt und die Installation vorgenommen. Einige spiele starten anschließend erfolgreich, bei anderen passiert beim Klick auf die Verknüpfung einfach nichts.
 
Beim Deinstallationsversuch werde ich aufgefordert das Passwort einzugeben. anschließend erscheint "dieser Menüpunkt ist keinem Paket zugeordnet. Wollen Sie ihn aus dem Menü entfernen?

Ich frage mich, ob ich massenhaft Speicher mit fehlerhaften Installationen belege, ohne es zu wissen. Was kann ich tun?

Hilft das als Angabe?

Danke im Voraus!
Jo
« Letzte Änderung: 22.07.2020, 20:49:32 von jmint »

Mehr Angaben machen!

Hylli

Ergänzung zu Antwort#1: > Richtig posten!

Re: LMINT CIN 19.3 - installierte Spiele deinstallieren?
« Antwort #3 am: 22.07.2020, 22:32:53 »
ein Nachtrag zu meinen oben genannten Änderungen:
Ein via Snap installiertes Spiel ergab eben beim Deinstallationsversuch die selbe Fehlermeldung.

Viele Grüße,
jo 

Re: LMINT CIN 19.3 - installierte Spiele deinstallieren?
« Antwort #4 am: 23.07.2020, 12:21:30 »
Man kann die Spiele auch aus dem Terminal starten, z.B.
Zitat
spielname
Da gibt es dann mehr Informationen, was beim Start schief läuft.

Außerdem könntest evtl. konkrete Angaben zu den Spielen machen!

Snaps würde ich per Terminal installieren und deinstallieren oder über den Snap-Store (sofern installiert!), aber nicht über das Programm-Menü!!!
Zitat
sudo snap remove programm

Ich vermute sehr stark, dass man Snaps nicht über das Programm-Menü von Linux Mint deinstallieren kann.

Außerdem:
https://www.zdnet.de/88380567/linux-mint-distanziert-sich-von-ubuntus-software-paket-system-snap/
https://www.heise.de/news/Linux-Paketformat-Snap-wird-zum-Zankapfel-zwischen-Mint-und-Ubuntu-4781140.html

Hylli
« Letzte Änderung: 23.07.2020, 12:26:25 von hylli »

Re: LMINT CIN 19.3 - installierte Spiele deinstallieren?
« Antwort #5 am: 28.07.2020, 21:05:14 »
Man kann die Spiele auch aus dem Terminal starten, z.B.
Zitat
spielname
Da gibt es dann mehr Informationen, was beim Start schief läuft.

Außerdem könntest evtl. konkrete Angaben zu den Spielen machen!

Hey Hyli,

hab grad nochmal geschaut. Nicht installiert (?) wurden beispielsweise Flatout und Flatout 2. Bei der Eingabe von flatout im terminal erscheint schlicht: flatout: Befehl nicht gefunden. gleiches gilt für Shadowrun: Dragonfall.

Die Diskussion zu Snaps find ich schwierig. Ich versteh die kritischen Stimmen, glaube aber auch, dass es gute Gründe gibt mit der Freigabe zu warten. Naja, sprengt hier sicher den Rahmen... Teils komm ich nicht dran vorbei, bspw. bei Simplenote.

Hast Du ne Idee, wie ich wegen der Spiele noch vorgehen kann?

Re: LMINT CIN 19.3 - installierte Spiele deinstallieren?
« Antwort #6 am: 09.08.2020, 20:43:06 »
Hallo nochmal,

ich habe festgestellt, dass es im Ordner /home/ich/GOG Games Ordner in kompletter Größe der fehlerhaft installierten Spiele gibt. ein Klick auf die .sh Datei führte, wie gehabt, zu gar nichts. Kann ich die Ordner gefahrlos löschen? oder liegen dann noch "ghost" Dateien im System rum? Danke im Voraus!