Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 11:18:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24383
  • Letzte: Servus20
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676765
  • Themen insgesamt: 54850
  • Heute online: 563
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  python nach upgrade wieder funkitionsfähig machen/AltFremdpaketquellen entfernen  (Gelesen 1152 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Desktop-PC LM20 nach upgrade von 19.3 xfce
Hallo! Soll dazu einen eigenen Beitrag machen - hoffe, das passt hier:
Bei mir ging das upgrade von LM19.3 xfce auf 20 ohne jede Fehlermeldung durch und läuft alles bestens ausgenommen python-scripts (werden nicht mehr geöffnet oder ausgeführt). Außerdem habe ich eine doch sehr hohe Anzahl an (alten) Paketquellen in der Aktualisierungsverwaltung, ich hatte keine Fremdpaketquellen, die unter Wartung zum Löschen vorgesehen wären.

Das Python-Anliegen ist mir sehr wichtig, weil ich da einige scripts laufend in Verwendung habe:
1. Könnte ich da nicht die sog. Fremdquellen/-pakete (oder nur die mit python im Namen siehe posting-Bild) löschen und dann python (gesamt) neu installieren?
Wenn ja, wie mache ich das Neuinstallieren oder Reparieren von python?
fremdpaketquellen python
fremdpaketquellen python
2. Habe da aber nirgends eine klare Info gefunden, was alles über synaptic notwendig wäre bzw. welche Terminalbefehle python sauber de- und wieder neu installieren - auch unklar, welche Version .... bei mir scheinen python 2.7 und noch drei (!) phyton 3.x - Versionen auf. ZB wenn ich ein Script öffnen will, bietet mir das System diese 4 Versionen python 2.7, 3.5, 3.6 und 3.8 zum Öffnen an  -  nichtinstallierte wird das System nicht anbieten, nehme ich an.

Probiert habe ich:
Falls das keinen Zusammenhang hat, was müssten denn für Programme in der Synaptic installiert sein, damit pythonscripte/python2 ausgeführt werden können?
Habe versucht, anstelle von "ausführen" zu öffnen mit verfügbaren Anwendungen python 2.7, python 3.5, python 3.6 oder python 3.8, da öffnet sich nur kurz ein Terminalfenster und schließt sich gleich wieder ..... am Terminal ausgegeben wird bei mir diese als installierte Version:
~ $ python3 -V
Python 3.8.2
sowie
~ $ python2 -V
Python 2.7.18rc1
In der Synaptic "Defekte Pakete reparieren" hatte keinen Effekt.sudo apt-get checkergibt:
~ $ sudo apt-get check
[sudo] Passwort für XXX:               
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Da kommt keine Fehlermeldung.
Den Befehl fix oder sowas habe ich in apt nicht gefunden, nur reinstall. Aber nicht angewendet.

3. Wie kann ich diese lange Liste an Alt/Fremd-Paketquellen durcharbeiten oder bewerten - was ist wirklich veraltet? Wenn zB dabei steht ...ubuntu 18.x usw. bis zu welcher Version ist veraltet? Oder ich lösche alle? Siehe allein schon a-l:
fremdpaketquellen a bis l
fremdpaketquellen a bis l

Manche sind ja klar veraltet, aber oft erkenne ich das überhaupt nicht.
Es sind keine eigenen oder manuell eingerichteten Paketquellen enthalten.
Gibt es ansonsten die Möglichkeit, diese nur herabzustufen und nicht zu entfernen (zB per Terminal)?
Nehmen die nur Platz weg oder kann das Probleme geben, wenn ich die stehen lasse?

Danke für Hilfe!
« Letzte Änderung: 07.08.2020, 11:17:54 von Worf »

2. Habe da aber nirgends eine klare Info gefunden, was alles über synaptic notwendig wäre bzw. welche Terminalbefehle python sauber de- und wieder neu installieren - auch unklar, welche Version .... bei mir scheinen python 2.7 und noch drei (!) phyton 3.x - Versionen auf. ZB wenn ich ein Script öffnen will, bietet mir das System diese 4 Versionen python 2.7, 3.5, 3.6 und 3.8 zum Öffnen an  -  nichtinstallierte wird das System nicht anbieten, nehme ich an.
Unter LM 19.3 gibt es bei mir Python 2.7 (python und python2) und Python 3.6 (python3) unter LM 20 Python 2.7 und Python 3.8. Anbei eine Liste alle packages, die hier mit LM 20 installiert wurden. Welchen Shebang verwendest du in deinen Skripten?

Auf LM 19.3
$ ls -al /usr/bin/python*
lrwxrwxrwx 1 root root    9 Apr 16  2018 /usr/bin/python -> python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root    9 Apr 16  2018 /usr/bin/python2 -> python2.7
-rwxr-xr-x 1 root root 3,5M Apr 15 19:20 /usr/bin/python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root    9 Okt 25  2018 /usr/bin/python3 -> python3.6
-rwxr-xr-x 2 root root 4,4M Apr 18 03:56 /usr/bin/python3.6
...

Auf LM 20 - hier bei mir jedenfalls gibt es kein /usr/bin/python mehr
$ ls -al /usr/bin/python*
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Jul  9 19:55 /usr/bin/python2 -> python2.7
-rwxr-xr-x 1 root root 3694632 Apr  7 14:05 /usr/bin/python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Jul  9 19:55 /usr/bin/python3 -> python3.8
-rwxr-xr-x 1 root root 5457536 Apr 27 17:53 /usr/bin/python3.8

Ah, also bei mir erhalte im Terminal:
ls -al /usr/bin/python*
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Apr 16  2018 /usr/bin/python -> python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Apr 16  2018 /usr/bin/python2 -> python2.7
-rwxr-xr-x 1 root root 3694632 Apr  7 14:05 /usr/bin/python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Mär 13 13:20 /usr/bin/python3 -> python3.8
-rwxr-xr-x 2 root root 4452016 Okt  8  2019 /usr/bin/python3.5
-rwxr-xr-x 2 root root 4452016 Okt  8  2019 /usr/bin/python3.5m
-rwxr-xr-x 2 root root 4526456 Apr 18 03:56 /usr/bin/python3.6
-rwxr-xr-x 2 root root 4526456 Apr 18 03:56 /usr/bin/python3.6m
-rwxr-xr-x 1 root root 5457536 Apr 27 17:53 /usr/bin/python3.8
-rwxr-xr-x 1 root root     384 Mär 28 03:39 /usr/bin/python3-futurize
-rwxr-xr-x 1 root root     388 Mär 28 03:39 /usr/bin/python3-pasteurize

Vermutlich sollte ich hier die Fremd = Altpaketquellen entfernen - siehe Foto im Eingangsposting. Da kommt jedenfalls python 3.5 und 6 auch vor .... ?

Was den Shebang betrifft, ich verwende python-scripts nur, kenne mich da überhaupt nicht aus. Das sind die entsprechenden Dateien eines Decoders, das python-script erzeugt mir die gui für Entschlüsselung von Dateien:
python script im decoder
python script im decoder
und die readme davon gibt diese Info:
Zitat
Bedienungsanleitung:
* GUI:
Für die GUI des otrdecoders sind python 2, python-gtk und python-glade notwendig. Diese Pakete sollten auf allen gängigen Distributionen erhältlich sein.
Um die GUI zu starten muss man <Dekoderverzeichnis>/otrdecoder-gui bzw. python2 <Dekoderverzeichnis>/otrdecoder-gui ausführen. Im Dekoder die Schlüsseldatei (.OTRKEY) öffnen, das Ausgabeverzeichnis auswählen, Username (email) und Passwort von www.onlinetvrecorder.com Account eingeben und sich vergewissern, dass eine Internetverbindung besteht!
Die GUI bietet die Möglichkeit die Benutzerdaten zu speichern, so dass diese nicht bei jedem Aufruf des Dekoders eingegeben werden müssen. Wird der .OTRKEY Dateiname als Parameter der GUI übergeben, so wird dieser anstatt des zuletzt verwendeten Dateinamens benutzt:    otrdecoder-gui <OTRKEY-Datei>
* Kommandozeile:
Bei der Kommandozeilenversion kann man sich die möglichen Parameter mittels <Dekoderverzeichnis>/otrdecoder -h anzeigen lassen. Zum Dekodieren einer .OTRKEY Datei muss folglich   <Dekoderverzeichnis>/otrdecoder -i <OTRKEY-Datei> -o <Ausgabeverzeichnis> -e <Email> -p <Passwort> eingegeben werden. Wird das Ausgabeverzeichnis nicht angegeben, wird in das
aktuelle Verzeichnis dekodiert. Mit    <Dekoderverzeichnis>/otrdecoder -v kann die Version des Dekoders angezeigt werden. Diese bitte immer in Bugreports angeben. Das erleichtert die Fehlersuche erheblich.
Für OTRKEY Dateien im neuen Format bietet diese Version des Dekoders zusätzlich ein Downloadmanager und die Möglichkeit, die OTRKEYs on-the-fly zu schneiden.
* Installation:
Es ist auch möglich, automatisch Links in ~/bin auf die GUI und die Kommandozeilenversion des Dekoders anlegen zu lassen. Dazu einfach ./install-otrdecoder.sh im Dekoderverzeichnis starten und ~/bin zum PATH hinzufügen (falls noch nicht geschehen). Danach lässt sich die GUI von überall mit otrdecoder-gui starten und die Kommandozeilenversion mit otrdecoder
MfG
Leider meldet sich der Ersteller unter der Kontaktadresse nicht  :-[
Lässt sich da was ableiten oder abfragen, das weiterhilft?

Genügt es ev., die Fremdpaketquellen zu löschen oder muss ich bei python auch noch was nachinstallieren?

Ah, also bei mir erhalte im Terminal:
ls -al /usr/bin/python*
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Apr 16  2018 /usr/bin/python -> python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Apr 16  2018 /usr/bin/python2 -> python2.7
-rwxr-xr-x 1 root root 3694632 Apr  7 14:05 /usr/bin/python2.7
lrwxrwxrwx 1 root root       9 Mär 13 13:20 /usr/bin/python3 -> python3.8
-rwxr-xr-x 2 root root 4452016 Okt  8  2019 /usr/bin/python3.5
-rwxr-xr-x 2 root root 4452016 Okt  8  2019 /usr/bin/python3.5m
-rwxr-xr-x 2 root root 4526456 Apr 18 03:56 /usr/bin/python3.6
-rwxr-xr-x 2 root root 4526456 Apr 18 03:56 /usr/bin/python3.6m
-rwxr-xr-x 1 root root 5457536 Apr 27 17:53 /usr/bin/python3.8
-rwxr-xr-x 1 root root     384 Mär 28 03:39 /usr/bin/python3-futurize
-rwxr-xr-x 1 root root     388 Mär 28 03:39 /usr/bin/python3-pasteurize

Vermutlich sollte ich hier die Fremd = Altpaketquellen entfernen - siehe Foto im Eingangsposting. Da kommt jedenfalls python 3.5 und 6 auch vor .... ?
Das sieht aber doch gut aus. python sowie python2 verweisen auf python2.7. python3 verweist auf python3.8. Soweit richtig.
Python 3.5 und 3.6 werden nicht benötigt. Kannst du m.E. entfernen. Dafür hast du ja Python 3.8. Zur Sicherheit kannst du nach dem Entfernen doch einfach mal dein System "nach-"aktualisieren:
apt update
apt upgrade
apt install -f

Genügt es ev., die Fremdpaketquellen zu löschen oder muss ich bei python auch noch was nachinstallieren?
Du musst schon die vom Programm benötigten Python Abhängigkeiten dazu installieren. Hier sind das m.E.
apt install python-gtk2 python-glade2 python-gobject

Habe mal die python-bezogenen Fremdpaket(qeullen) gelöscht und die Terminaleingaben gemacht - allerdings werden die benötigten Programme für den decoder offenbar nicht gefunden oder lese ich das falsch:
~ $ apt update
[sudo] Passwort für:               
Ign:1 http://mirror.inode.at/linuxmint/packages ulyana InRelease
OK:2 http://mirror.inode.at/linuxmint/packages ulyana Release                 
OK:3 http://archive.canonical.com/ubuntu focal InRelease                       
OK:4 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal InRelease                             
OK:6 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal-updates InRelease                     
OK:7 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal-backports InRelease                   
OK:8 http://security.ubuntu.com/ubuntu focal-security InRelease               
OK:9 https://repo.skype.com/deb stable InRelease                         
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Alle Pakete sind aktuell.
~ $ apt upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
~ $ apt install -f
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 1 nicht aktualisiert.
~ $ apt install python-gtk2 python-glade2 python-gobject
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
E: Paket python-gtk2 kann nicht gefunden werden.
E: Paket python-glade2 kann nicht gefunden werden.

Die 2 Pakete/Dateien sind ja lt. Readme wichtig, bekam ich auch dann diese Meldung:
python script im decoder zieldatei nicht gefunden
python script im decoder zieldatei nicht gefunden

Kann ich da was nachinstallieren?

Zu den Fremdpaketquellen insgesamt noch:
alle kann ich wohl nicht einfach entfernen, wie das manche schreiben, bei mountall (obwohl Version 2.54ubuntu1) kommt schon mal eine Weigerung. Obwohl das unter Fremdpaketquellen aufscheint ...
« Letzte Änderung: 20.07.2020, 12:55:51 von Worf »

Hallo bei mir hat das geholfen.

sudo apt-get install python-is-python3

Lg

~ $ apt install python-gtk2 python-glade2 python-gobject
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
E: Paket python-gtk2 kann nicht gefunden werden.
E: Paket python-glade2 kann nicht gefunden werden.

Die 2 Pakete/Dateien sind ja lt. Readme wichtig,
Alles richtig - das war mein Fehler. python-gtk2 und python-glade2 sind längst als veraltet gekennzeichnet und jetzt nicht mehr vorhanden. Dabei hat meine Anweisung bzw. haben die Fehler, die Installation von python-gobject verhindert. Bitte installiere mal folgendes:
apt install  python-gobject
bekam ich auch dann diese Meldung: <Screenshot>
Der Screenshot passt hier m.E. gar nicht. Ein Fehler beim Umbenennen von otrdecoder-gui - wieso Umbenennen? Starte bitte otrdecoder-gui im Terminal und zeige die Ausgabe:
otrdecoder-gui

Zu den Fremdpaketquellen insgesamt noch:
alle kann ich wohl nicht einfach entfernen, wie das manche schreiben, bei mountall (obwohl Version 2.54ubuntu1) kommt schon mal eine Weigerung. Obwohl das unter Fremdpaketquellen aufscheint ...
mountall kenne ich nicht - befindet sich hier auch nicht in den LM 20 Quellen. Das kommt demnach aus einer Fremdpaketquelle. Das hast du mir irgendwas mitinstalliert. Die Versionsangabe ist die des Pakets - daraus kannst du nicht direkt auf eine LM Version schließen.

Zitat
mountall kenne ich nicht - befindet sich hier auch nicht in den LM 20 Quellen. Das kommt demnach aus einer Fremdpaketquelle.
- das ist aber fast nicht vorstellbar, weil ich es nicht über die Wartung löschen kann - siehe diese Fehlermeldung:
fremdpaket mountall darf nicht geloescht werden
fremdpaket mountall darf nicht geloescht werden
Ist das jetzt eine Original-Paktetquelle und wenn nicht, warum kann die nicht entfernt werden bzw. wie doch?

Danke Daida, ich warte mit sudo apt-get install python-is-python3 noch, eig. müsste python3 korrekt installiert sein.
Ich versuche erst pinkys apt install  python-gobject - hier das vollständige Ergebnis im Terminal:
~ $ apt install  python-gobject
[sudo] Passwort für kurt_root:               
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  libpython2-stdlib python-gi python-gobject-2 python2 python2-minimal
Vorgeschlagene Pakete:
  python-gi-cairo python-gobject-2-dbg python2-doc python-tk
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  libpython-stdlib
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  libpython2-stdlib python-gi python-gobject python-gobject-2 python2
  python2-minimal
0 aktualisiert, 6 neu installiert, 1 zu entfernen und 5 nicht aktualisiert.
Es müssen 458 kB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 2.130 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n] j
Holen:1 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 python2-minimal amd64 2.7.17-2ubuntu4 [27,5 kB]
Holen:2 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 libpython2-stdlib amd64 2.7.17-2ubuntu4 [7.072 B]
Holen:3 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 python2 amd64 2.7.17-2ubuntu4 [26,5 kB]
Holen:4 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 python-gi amd64 3.36.0-1 [212 kB]
Holen:5 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 python-gobject-2 amd64 2.28.6-14ubuntu1 [182 kB]
Holen:6 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/universe amd64 python-gobject all 3.34.0+2.28.6-14ubuntu1 [2.572 B]
Es wurden 458 kB in 1 s geholt (588 kB/s).
(Lese Datenbank ... 329240 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entfernen von libpython-stdlib:amd64 (2.7.15~rc1-1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python2-minimal wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 329236 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../python2-minimal_2.7.17-2ubuntu4_amd64.deb ...
Entpacken von python2-minimal (2.7.17-2ubuntu4) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket libpython2-stdlib:amd64 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../libpython2-stdlib_2.7.17-2ubuntu4_amd64.deb ...
Entpacken von libpython2-stdlib:amd64 (2.7.17-2ubuntu4) ...
python2-minimal (2.7.17-2ubuntu4) wird eingerichtet ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python2 wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 329265 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../python2_2.7.17-2ubuntu4_amd64.deb ...
Entpacken von python2 (2.7.17-2ubuntu4) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python-gi wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../python-gi_3.36.0-1_amd64.deb ...
Entpacken von python-gi (3.36.0-1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python-gobject-2 wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../python-gobject-2_2.28.6-14ubuntu1_amd64.deb ...
Entpacken von python-gobject-2 (2.28.6-14ubuntu1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket python-gobject wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../python-gobject_3.34.0+2.28.6-14ubuntu1_all.deb ...
Entpacken von python-gobject (3.34.0+2.28.6-14ubuntu1) ...
libpython2-stdlib:amd64 (2.7.17-2ubuntu4) wird eingerichtet ...
python2 (2.7.17-2ubuntu4) wird eingerichtet ...
python-gi (3.36.0-1) wird eingerichtet ...
python-gobject-2 (2.28.6-14ubuntu1) wird eingerichtet ...
python-gobject (3.34.0+2.28.6-14ubuntu1) wird eingerichtet ...
Trigger für libc-bin (2.31-0ubuntu9) werden verarbeitet ...
Trigger für man-db (2.9.1-1) werden verarbeitet ...

und otrdecoder-gui habe ich durch öffnen mit --> Terminal versucht, war das anders gemeint, es kommt diese Fehlermeldung:
otr gui per terminal oeffnen
otr gui per terminal oeffnen

@daida: habe jetzt noch deinen Vorschlag versucht:
sudo apt-get install python-is-python3
[sudo] Passwort für:               
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  python-is-python3
0 aktualisiert, 1 neu installiert, 0 zu entfernen und 5 nicht aktualisiert.
Es müssen 2.364 B an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 10,2 kB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Holen:1 http://ubuntu.inode.at/ubuntu focal/main amd64 python-is-python3 all 3.8.2-4 [2.364 B]
Es wurden 2.364 B in 0 s geholt (6.750 B/s). 
Vormals nicht ausgewähltes Paket python-is-python3 wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 329366 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../python-is-python3_3.8.2-4_all.deb ...
Entpacken von python-is-python3 (3.8.2-4) ...
python-is-python3 (3.8.2-4) wird eingerichtet ...
Unverändert, obwohl was installiert wurde. Wenn ich auf die Auswahl gehe, womit ich die Datei öffnen kann (statt ausführen), dann erscheint mit python3.8 oder auch mit python2.7 ganz kurz ein leeres Terminalfenster und geschieht nichts weiter. Bei ausführen des python-scripts null Reaktion.

Pinkys Ergebnisse siehe vorige Antwort von mir.

Könnte der neue Kernel, der jetzt in der Aktualisierungsverwaltung aufscheint, etwas dazu bringen?
« Letzte Änderung: 21.07.2020, 03:36:54 von Worf »

Ist das jetzt eine Original-Paktetquelle und wenn nicht, warum kann die nicht entfernt werden bzw. wie doch?
Informiere dich über das Paket:
apt-cache policy mountall
apt show mountall

und otrdecoder-gui habe ich durch öffnen mit --> Terminal versucht, war das anders gemeint, es kommt diese Fehlermeldung:
Öffne bitte ein Terminal. Wechsel bitte in das Verzeichnis, in dem die Datei otrdecoder-gui liegt, dann:
ls -al otrdecoder-gui
./otrdecoder-gui

Ich kenne die Anwendung otrdecoder-gui nicht. Hast du die Anwendung installiert (mit Hilfe der Datei install-otrdecoder.sh) oder nur entpackt?

@daida: habe jetzt noch deinen Vorschlag versucht:
python-is-python3 finde ich gefährlich. Schau dir die Beschreibung von python-is-python3 an. Jetzt wird jedes Python Script, welches nicht explizit python2 fordert, mit python3 ausgeführt. Offenbar kein Problem für Ubuntu selbst. Für Dritte (ungleich Ubuntu) muss das nicht richtig sein. Schreibe hier doch einmal die erste Zeile aus der Datei otrdecoder-gui. Wenn es dir möglich ist, bitte ohne die ganzen Screenshots - einfach nur Text.

Könnte der neue Kernel, der jetzt in der Aktualisierungsverwaltung aufscheint, etwas dazu bringen?
Nein. Ein neuer Kernel wird hier nicht helfen. Das hat mit dem Kernel gar nichts zu tun.

Habe nur entpackt und immer von da aus verwendet.
~/Dokumente/x/otrdecoder-bin-64bit-linux-static-v519 $ ls -al otrdecoder-gui
-rwxrwxrwx 1 kira_standarduser kira_standarduser 5461 Dez 12  2013 otrdecoder-gui
kira_standarduser@BigOne ~/Dokumente/x/otrdecoder-bin-64bit-linux-static-v519 $ ./otrdecoder-gui
Traceback (most recent call last):
  File "./otrdecoder-gui", line 4, in <module>
    import gtk
ModuleNotFoundError: No module named 'gtk'
Diese Datei wird nicht gefunden, deine vorige Befehlsausgabe ergab auch
E: Paket python-gtk2 kann nicht gefunden werden.
E: Paket python-glade2 kann nicht gefunden werden.

Zitat
Schreibe hier doch einmal die erste Zeile aus der Datei otrdecoder-gui.
Habs nur mit Texbearbeitung geöffnet, hoffe, es ist dieselbe Anzeige wie bei einem editor:
#!/usr/bin/pythonDas ist die 1. Zeile, danach kommt das Importieren der (teils nicht vorhandenen) Dateien.

Zitat
python-is-python3 finde ich gefährlich. Schau dir die Beschreibung von python-is-python3 an.
OK, in dem Fall mache ich dann später eine Timeshift-Rückspielung, weil ich jetzt nichts gefunden habe, um das rückgängig zu machen.

Zu mountall: danke für den Hinweis, vielleicht ist das schon so lange her, dass ich das tatsächlich selber installiert habe (über die Anwendungsverwaltung könnte ich es entfernen, ist dort aber als essential gekennzeichnet). Das lass ich jetzt. Habe leider noch keinen Tipp bekommen, was ich statt alle einzelnen Fremdquellen durchrecherchieren machen kann - also zB erkennen, welche problematisch sein könnten und welche nicht ....

Habe nur entpackt und immer von da aus verwendet.
~/Dokumente/x/otrdecoder-bin-64bit-linux-static-v519 $ ls -al otrdecoder-gui
-rwxrwxrwx 1 kira_standarduser kira_standarduser 5461 Dez 12  2013 otrdecoder-gui
kira_standarduser@BigOne ~/Dokumente/x/otrdecoder-bin-64bit-linux-static-v519 $ ./otrdecoder-gui
Traceback (most recent call last):
  File "./otrdecoder-gui", line 4, in <module>
    import gtk
ModuleNotFoundError: No module named 'gtk'
Welchen Zweck hat dann install-otrdecoder.sh? Nun gut, wenn es bisher so funktioniert hat.
Wegen python-is-python3 - blöde Idee - wird die Anwendung jetzt mit python3 ausgeführt, wofür sie nicht geschrieben wurde.
Du kannst mal folgendes für python3 installieren, vielleicht funktioniert dann die Anwendung.
apt install python3-gi
#!/usr/bin/pythonDas ist die 1. Zeile, danach kommt das Importieren der (teils nicht vorhandenen) Dateien.
Wegen python-is-python3 - blöde Idee - wird die Anwendung jetzt mit python3 ausgeführt, wofür sie nicht geschrieben wurde.