Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 11:19:02

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24383
  • Letzte: Servus20
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676765
  • Themen insgesamt: 54850
  • Heute online: 563
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem  (Gelesen 1909 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #15 am: 25.07.2020, 23:47:09 »

Durch diese Beschreibung habe ich mich für   Linux Mint entschieden:
  ***  Bedauerlicherweise war das eine große Übertreibung ***

Ist Linux Mint für Einzelpersonen geeignet?
 Ja definitiv. Linux Mint ist komfortabel und benutzerfreundlich, aber auch leistungsstark und konfigurierbar. Alles wird getan, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
 Linux Mint ist eine der beliebtesten Desktop-Linux-Distributionen und wird von Millionen von Menschen verwendet.



ABER das ganze hin und her nützt mir sehr wenig.
Ich brauche Informationen die mein Problem lösen. die habe ich bisher hier leider nicht bekommen.

Scheinbar ist das wohl doch nicht so einfach  ( so das auch Experten keinen Antworten haben.  )

Wie bekomme ich die Soundkarte zum laufen?

[MOD: Auch mit Riesenbuchstaben wirst du nicht vorzugs-behandelt. ;) ]

« Letzte Änderung: 26.07.2020, 14:00:14 von toffifee »

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #16 am: 25.07.2020, 23:57:47 »
Ich habe keine Ahnung von Deinem System und bin auch kein Experte, aber hast Du mal nach einem BIOS-Update nachgeschaut? Dein BIOS von 2012 scheint ja nicht mehr so aktuell zu sein - nur mal so eine  Idee.

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #17 am: 26.07.2020, 07:28:13 »
Vor vielen Jahren hatte ich auch mal das Problem, dass es keinen Sound gab. Es lag damals bei mir daran, dass Linux die Grafikkarte aus Soundkarte ausgewählt hatte, ich musst es über das Menü in der Leiste umstellen und habe dann die Grafikkarte aus Soundkarte "geblacklistet". Heute brauche ich das nicht mehr machten, dass hatte sich nach ein paar Linux-Versionssprünge von selber erledigt.

Gruß

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #18 am: 26.07.2020, 13:58:02 »
Audio:     Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k5.4.0-40-generic
Ich habe die gleiche Soundkarte und bei mir läuft sie. Intel sollte eigentlich kein Problem darstellen.
Tip mal im Terminal
alsamixerein und guck, ob alle Level an sind (auf >0 stehen).

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #19 am: 26.07.2020, 14:02:42 »
Off-Topic:
Durch diese Beschreibung habe ich mich für   Linux Mint entschieden:
  ***  Bedauerlicherweise war das eine große Übertreibung ***

Ist Linux Mint für Einzelpersonen geeignet?
 Ja definitiv. Linux Mint ist komfortabel und benutzerfreundlich, aber auch leistungsstark und konfigurierbar. Alles wird getan, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
 Linux Mint ist eine der beliebtesten Desktop-Linux-Distributionen und wird von Millionen von Menschen verwendet.
Da steht nichts davon, dass Linux garantiert, auf jedweder Hardware zu funktionieren... ;)
Das garantiert übrigens nicht mal Microsoft! Also lass das Gejammer und finde entweder zu einer konstruktiven Mitarbeit oder installiere ein anderes OS. Es ist deine Wahl..... ;)

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #20 am: 27.07.2020, 00:15:19 »
Danke für den Hinweis Bernibär

Regler sind aller über 0  bei alsamixer !




cat /proc/asound/cards
 0 [PCH            ]: HDA-Intel - HDA Intel PCH
                      HDA Intel PCH at 0xf7f30000 irq 46
Name:~$ ^C
-Name:~$

aplay /usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav
Wiedergabe: WAVE '/usr/share/sounds/alsa/Front_Center.wav' : Signed 16 bit Little Endian, Rate: 48000 Hz, mono
-Name:~$

Aber immer noch kein Sound ,leider
« Letzte Änderung: 28.07.2020, 22:09:23 von NeulingHH »

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #21 am: 29.07.2020, 17:53:28 »
Hallo NeulingHH,

ich habe das hier gefunden: https://linuxmint.com/rel_tricia_cinnamon.php
Zitat
Ton- und Mikrofonprobleme
Wenn Sie Probleme mit Ihrem Mikrofon oder Ihrer Tonausgabe haben, installieren Sie bitte "pavucontrol".
Dadurch wird "PulseAudio Volume Control" zu Ihrem Menü hinzugefügt. Diese Anwendung hat mehr Konfigurationsoptionen als der Standard-Lautstärkeregler.

Ich habe den selben Soundchip auf meiner Hauptplatine. Nur bei mir funktioniert er perfekt ohne dass ich etwas dazu tun musste.
Hier meine Terminalausgaben zum Vergleichen:
BenutzerName@ComputerName:~$ lspci -nnk | grep -i audio -A2
00:1b.0 Audio device [0403]: Intel Corporation 7 Series/C216 Chipset Family High Definition Audio Controller [8086:1e20] (rev 04)
Subsystem: Gigabyte Technology Co., Ltd 7 Series/C216 Chipset Family High Definition Audio Controller [1458:a072]
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel
--
01:00.1 Audio device [0403]: NVIDIA Corporation GK104 HDMI Audio Controller [10de:0e0a] (rev a1)
Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. GK104 HDMI Audio Controller [1043:83f7]
Kernel driver in use: snd_hda_intel
Kernel modules: snd_hda_intel

BenutzerName@ComputerName:~$ cat /proc/asound/cards
 0 [PCH            ]: HDA-Intel - HDA Intel PCH
                      HDA Intel PCH at 0xf7530000 irq 30
 1 [NVidia         ]: HDA-Intel - HDA NVidia
                      HDA NVidia at 0xf7080000 irq 17
BenutzerName@ComputerName:~$ inxi -Fz --no-host
System:    Kernel: 4.15.0-112-generic x86_64 bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
.
.
.
Audio:     Device-1: Intel 7 Series/C216 Family High Definition Audio driver: snd_hda_intel
           Device-2: NVIDIA GK104 HDMI Audio driver: snd_hda_intel
           Sound Server: ALSA v: k4.15.0-112-generic
.
.
.
BenutzerName@ComputerName:~$  lspci
00:00.0 Host bridge:...
00:01.0 PCI bridge: Intel Corporation Xeon E3-1200 v2/3rd Gen Core processor PCI Express Root Port (rev 09)
00:14.0 USB controller:...
00:16.0 Communication controller:...
00:19.0 Ethernet controller:...
00:1a.0 USB controller:...
00:1b.0 Audio device: Intel Corporation 7 Series/C216 Chipset Family High Definition Audio Controller (rev 04)
00:1c.0 PCI bridge: Intel Corporation 7 Series/C216 Chipset Family PCI Express Root Port 1 (rev c4)
00:1c.1 PCI bridge: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family PCI Express Root Port 2 (rev c4)
00:1c.5 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev c4)
00:1c.6 PCI bridge: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family PCI Express Root Port 7 (rev c4)
00:1c.7 PCI bridge: Intel Corporation 7 Series/C210 Series Chipset Family PCI Express Root Port 8 (rev c4)
00:1d.0 USB controller:...
00:1f.0 ISA bridge:...
00:1f.2 SATA controller:...
00:1f.3 SMBus:...
01:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GK104 [GeForce GTX 680] (rev a1)
01:00.1 Audio device: NVIDIA Corporation GK104 HDMI Audio Controller (rev a1)
03:00.0 SATA controller:...
04:00.0 PCI bridge: Intel Corporation 82801 PCI Bridge (rev 41)
05:01.0 FireWire (IEEE 1394):...
06:00.0 Ethernet controller:...
07:00.0 SATA controller:...

BenutzerName@ComputerName:~$ dmesg | egrep -i "alsa|snd"
[    5.285091] snd_hda_intel 0000:00:1b.0: enabling device (0000 -> 0002)
[    5.285454] snd_hda_intel 0000:01:00.1: enabling device (0000 -> 0002)
[    5.285497] snd_hda_intel 0000:01:00.1: Disabling MSI
[    5.285503] snd_hda_intel 0000:01:00.1: Handle vga_switcheroo audio client
[    5.302792] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2: autoconfig for ALC898: line_outs=4 (0x14/0x15/0x16/0x17/0x0) type:line
[    5.302793] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:    speaker_outs=0 (0x0/0x0/0x0/0x0/0x0)
[    5.302794] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:    hp_outs=1 (0x1b/0x0/0x0/0x0/0x0)
[    5.302795] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:    mono: mono_out=0x0
[    5.302795] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:    dig-out=0x11/0x1e
[    5.302796] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:    inputs:
[    5.302797] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:      Front Mic=0x19
[    5.302798] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:      Rear Mic=0x18
[    5.302798] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D2:      Line=0x1a
BenutzerName@ComputerName:~$

Was bei mir anders ist: Ich habe Kernel 4.15 laufen. Der ist mir lieber weil er länger unterstützt wird.
Ob es daran liegt kann ich nicht sagen. ::) Ich bin kein Profi sondern ein ganz normaler Nutzer wie vermutlich der größte Teil der Nutzer dieses Forums. Es mag ein paar sehr erfahrene Nutzer und vielleicht auch den ein oder anderen Profi hier geben.
Wenn Du allerdings diese Erwartung hast, dass hier größtenteils Profis unterwegs sind, dann sind deine Erwartungen einfach zu hoch und Du wirst wohl enttäuscht werden.

Bitte formatiere deine Terminal-Ausgaben als Codeblock. Du wurdest oft genug darauf hingewiesen.
mfg

Nachträgliche Änderung: Wie sich jetzt herausgestellt hat, haben wir doch unterschiedliche Soundchips, nur der Chipsatz der Hauptplatine ist der selbe!
« Letzte Änderung: 04.08.2020, 22:13:58 von Muggabatscher »

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #22 am: 31.07.2020, 00:14:21 »
Merci für den Tip  Muggabatscher
habe   pavucontrol  installiert,
  leider war es das auch nicht

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #23 am: 31.07.2020, 11:53:43 »
Da bei Dir vermutlich etwas bei der Installation schief gelaufen ist, würde ich anders vorgehen. Was genau schief gelaufen ist kann ich nicht sagen, aber bei Bernibär und mir funktioniert ähnliche Hardware mit dem selben Soundchip ja.
Deshalb würde ich an deiner Stelle mal Linux Mint 19.3 oder noch besser gleich Linux Mint 20 herunterladen und mir damit einen bootfähigen USB-Stick erstellen. Dann würde ich das Live-System vom USB-Stick starten, und ausprobieren ob da der Ton geht. Alles ohne Installation. Also auf Youtube gehen, Video aussuchen und schauen hören ob LaLa kommt. Wenn es im Live-System funktioniert, dann ist zu erwarten, dass es auch später wenn es installiert wurde funktioniert.
Wenn das tut, dann würde ich versuchen das System einfach nochmal zu installieren und die nur teilweise funktionierende Installation noch mal überbügeln.
Das scheint mir einfacher als an einer nicht funktionierenden Installation den Fehler zu suchen. Dafür benötigt man doch einiges an Kenntnissen.

Man könnte natürlich auch alternativ versuchen die nur teilweise funktionierende Installation zu reparieren und mal den 4.15 er Kernel installieren.

Aber mal verschiedene Live Systeme auszuprobieren ist kein großer Aufwand. Genau für solche Fälle gibt es ja die Live-Systeme, damit man vor der Installation prüfen kann ob alle grundlegenden Sachen funktionieren.
« Letzte Änderung: 04.08.2020, 22:11:00 von Muggabatscher »

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #24 am: 01.08.2020, 02:48:34 »
Danke  Muggabatscher   das ist ein GUTE Idee,

LEIDER aber wieder kein Sound mit  Booten vom USBStik  LinuxMint20.0
( wie gehabt Knaken die Lautsprecher beim Booten 2 mal kurz    < auch wenn ein MP3 / MP4 abgespielt wird  > )


das Wort  "Audio"   wird  rot dargestellt in der Konsole 

00:1b.0 Audio device [0403]: Intel Corporation 7 Series/C216 Chipset Family High Definition Audio Controller [8086:1e20] (rev 04)
   Subsystem: ASUSTeK Computer Inc. 7 Series/C216 Chipset Family High Definition Audio Controller [1043:84fb]
   Kernel driver in use: snd_hda_intel
   Kernel modules: snd_hda_intel

!!! Das scheint ein ganz Merkwürdiger Fehler zu sein, so was habe ich in 35 Jahren  auch noch nicht erlebt  !!!
« Letzte Änderung: 01.08.2020, 02:55:51 von NeulingHH »

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #25 am: 01.08.2020, 11:39:31 »
LEIDER aber wieder kein Sound mit  Booten vom USBStik  LinuxMint20.0
Das ist wirklich ungewöhnlich. Das Audiodevice sollte problemlos funktionieren.

Du hast - meine ich - folgendes noch nicht gezeigt:
cat /proc/asound/cards
Und bitte noch:
dmesg | egrep -i "alsa|snd"
Und:
lsmod | grep "^snd" | cut -d " " -f 1
Formatiere bitte endlich einmal deine Ausgaben im Codeblock - dafür kannst du gleichzeitig auf die unsinnigen Formatierungen verzichten.
Rot bedeutet keinen Fehlerhinweis - hier wird lediglich der Treffer von grep hervorgehoben.

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #26 am: 01.08.2020, 21:03:37 »
Product-Name:~$ dmesg | egrep -i "alsa|snd"
[   15.018582] snd_hda_intel 0000:00:1b.0: bound 0000:00:02.0 (ops i915_audio_component_bind_ops [i915])
[   15.203892] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0: autoconfig for ALC892: line_outs=4 (0x14/0x15/0x16/0x17/0x0) type:line
[   15.203894] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:    speaker_outs=0 (0x0/0x0/0x0/0x0/0x0)
[   15.203895] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:    hp_outs=1 (0x1b/0x0/0x0/0x0/0x0)
[   15.203895] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:    mono: mono_out=0x0
[   15.203896] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:    dig-out=0x11/0x1e
[   15.203896] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:    inputs:
[   15.203898] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:      Front Mic=0x19
[   15.203898] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:      Rear Mic=0x18
[   15.203899] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0:      Line=0x1a

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #27 am: 01.08.2020, 21:05:18 »
System-Product-Name:~$ lsmod | grep "^snd" | cut -d " " -f 1
snd_hda_codec_hdmi
snd_hda_codec_realtek
snd_hda_codec_generic
snd_hda_intel
snd_intel_dspcfg
snd_hda_codec
snd_hda_core
snd_hwdep
snd_pcm
snd_seq_midi
snd_seq_midi_event
snd_rawmidi
snd_seq
snd_seq_device
snd_timer
snd


Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #28 am: 01.08.2020, 21:10:39 »
Außerdem habe ich heute von einem USBBootStick gestartet mit := MX-19.2_July_x64.iso
das selbe Ergebniss = 2  * Knacken im Lautsprecher beim Starten

Re: Sound. & Drucker ( LaserJet 1102 ) Problem
« Antwort #29 am: 02.08.2020, 09:51:00 »
[   15.203892] snd_hda_codec_realtek hdaudioC0D0: autoconfig for ALC892: line_outs=4 (0x14/0x15/0x16/0x17/0x0) type:line
Bei dir ist es ein ALC892 codec chip auf ASUS - ggf. hat hier jemand ebenfalls so einen auf ASUS.

Ich würde wenigstens einmal asus-mode1 bis asus-mode8 ausprobieren - vielleicht funktioniert einer.
https://www.kernel.org/doc/html/v5.4/sound/hd-audio/models.html#alc66x-67x-892
Hier für asus-mode1:
sudo modprobe -vr snd-hda-intel
sudo modprobe -v snd-hda-intel model=asus-mode1
speaker-test -c2
Wenn ein mode funktioniert, nochmal melden.