Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.11.2020, 21:14:53

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24840
  • Letzte: Foxinity
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 697685
  • Themen insgesamt: 56459
  • Heute online: 734
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen  (Gelesen 408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« am: 16.07.2020, 12:06:26 »
Hallo,
nach dem Upgrade von LM19.3 Cin. zu LM20 Cin. läuft Thunderbird mit seinen Erweiterungen.

Diese seinerzeit über Synaptic installierten Thunderbird Pakete wurden beim Upgrade übernommen und aktualisiert:
kuehhe1@HP470:~$ dpkg -l | grep thunderbird*
ii  thunderbird                                   1:68.10.0+build1-0ubuntu0.20.04.1     amd64        Email, RSS and newsgroup client with integrated spam filter
ii  thunderbird-locale-de                         1:68.10.0+build1-0ubuntu0.20.04.1     amd64        German language pack for Thunderbird

Mit Thunderbird waren bereits vor dem Upgrade diese drei Erweiterungen installiert und in Verwendung:
gContactSync, Lightning und Provider für Google Kalender
TB Erweiterungen: Screenshot
Thunderbird 68 10 0 Erweiterungen
Thunderbird 68 10 0 Erweiterungen
Jene Erweiterungen blieben auch nach dem Upgrade in Thunderbird so erhalten und man kann sie über die Deaktivieren oder Entfernen Button in Thunderbird > Erweiterungen bearbeiten. Das die Erweiterungen direkt über Thunderbird installiert wurden ist daran erkennbar das die Button [Entfernen] vorhanden sind, bei einer Installation der Erweiterungen über Synaptic fehlen sie.

Worauf ich hinaus will ist, dass die Synaptic in LM20 Cin. immer noch diese xul- Pakete anzeigt und sogar empfiehlt:xul-ext-gdata-provider, xul-ext-lightningobwohl wenn man sie denn installieren würde, es schon unter LM19.3 zu Problemen in Thunderbird führte.

Synaptic Sctreenshot:
Synaptic thunderbird gcalendar Empfiehlt
Synaptic thunderbird gcalendar Empfiehlt

Es hat doch immer geheissen das Erweiterungen nur über Thunderbird selbst Hinzugefügt werden sollen.
Warum werden die xul- Pakete immer noch in Synaptic angezeigt bzw. empfohlen wenn deren Installation über Synaptic in Thunderbird (bekannterweise) zu Problemen führen kann?
« Letzte Änderung: 01.09.2020, 12:17:49 von kuehhe1 »

Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #1 am: 16.07.2020, 14:23:02 »
Hi :)
schmeiss die beiden raus.. läuft immer noch ;)
und es gibt keine diskrepanz beim update von TB.

Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #2 am: 16.07.2020, 14:37:45 »
Hi @ehtron,
ich brauch nichts "rausschmeißen" weil ich sie nicht über Synaptic installiert hatte.

Darum ja meine Frage: warum die immer noch in Synaptic angeboten werden weil es eben zu besagter Diskrepanz führen würde.  ;)
« Letzte Änderung: 16.07.2020, 18:28:02 von kuehhe1 »

Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #3 am: 16.07.2020, 14:40:33 »
Hi :)
vielleicht haben sie ja den willen, genau so schnell upzdaten wie den tb... wenns denn klappt ;)
du wirst ja sehen ob sie es schaffen, wenn das nächste tb update kommt..

spass beiseite.
momentaner stand..
nur TB und die language pakete aus dem repo.. alles andere direkt in tb.

Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #4 am: 01.09.2020, 12:16:25 »
Moin,
Meine Frage warum werden die xul- Pakete immer noch in Synaptic angezeigt bzw. empfohlen wenn deren Installation über Synaptic in Thunderbird (bekannterweise) zu Problemen führen kann konnte zwar nicht eindeutig geklärt werden. Doch es ist Stand Heute immer noch besser die Eingangs angesprochenen Erweiterungen direkt über Thunderbird zu installieren bzw. hinzuzufügen.

Ich setze auf [erledigt] .

Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #5 am: 01.09.2020, 15:16:03 »
Hi :)
ist doch logisch.. die repo mantainer hängen meist hinterher wenn es um erweiterungen geht... 
die haben sicher besseres zu tun als ständig zu schauen ob irgend eine zusatz xpi upgedatet wurde um die ins repo zu nehmen.

existentielles wie die passende sprache wird mit dem dem programm upgedatet.


Re: LM 20 Frage zu Thunderbird 68.10.0 und Erweiterungen
« Antwort #6 am: 17.11.2020, 11:34:13 »
Hallo,
hat schon jemand auf LM20 mit Thunderbird 68.10.0 die "neuen" Erweiterungen:
"TbSync" und "Provider für CalDAV & CardDAV"
in Verwendung?

Erstmalig aufgefallen sind mir diese Beiden Erweiterungen bei TB 78.4.3 auf Win10. Jene TB Version bringt den Kalender bereits integriert mit, benötigt nicht mehr das Kalender AddOn Lightning, erfordert aber die Beiden eingangs genannten Erweiterungen zur Synchronisation da die alte Erweiterung gContact Sync zum TB 78.4.3 inkompatibel ist.

Da diese Erweiterungen "TbSync" und "Provider für CalDAV & CardDAV" auch hier auf LinuxMint20 direkt in TB 68.10.0 über die Add-on Verwaltung zur Verfügung stehen und die Möglichkeit bieten mehrere Cloud-Konten gleichzeitig zu verwalten könnte man das ja mal testen.

Vermutlich werden diese neueren Add-ons bei zukünftigen TB 78.x Versionen auf LinuxMint ebenfalls nur noch verwendet werden können.
TB Infos: https://www.thunderbird-mail.de/herunterladen/

Aber auch in Synaptic sind drei neue ähnlich benannte Erweiterungen zu finden:
webext-dav4tbsync
webext-eas4tbsync
webext-tbsync
siehe Screenshot...

Ob man in Thunderbird 68.10.10 nun diese neuen Pakete aus dem Repository verwenden kann oder die Add-ons besser direkt über die Thunderbird Add-on Verwaltung hinzufügen sollte entzieht sich momentan noch meiner Kenntnis. Sehr wahrscheinlich ist es besser wie bereits in der Vergangenheit praktiziert die Add-ons direkt über Thunderbird hinzuzufügen.

Infos: https://github.com/jobisoft/TbSync

Ich bitte da mal um Eure Meinungen...
« Letzte Änderung: 20.11.2020, 11:24:11 von kuehhe1 »

 

1. Advent
1. Advent