Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.10.2020, 08:15:03

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24703
  • Letzte: Netti
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 691378
  • Themen insgesamt: 55970
  • Heute online: 506
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon  (Gelesen 2797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LM 20 läuft hier seit ca. 4 Wochen (hatte bereits die Beta installiert).
Heute ist zum 3. Mal in dieser Zeit der Desktop mit falschen Einstellungen gestartet. Auflösung 640x480 anstatt 1920x1080, 73,00 Hz anstelle von 60 Hz, Laptop statt Dell 24-Zoll-Monitor.
Melde ich den Benutzer ab und gleich wieder an oder starte ich den Cinnamon Desktop neu, ist wieder alles OK.

Fehlermeldung: "Dieses Gerät läuft ohne Hardwarebeschleunigung…...Treiberverwaltung starten."
Dort sieht alles normal aus. "Empfohlener Treiber nvidia 440.100-Oubuntu0.20.04.01"

Meine GPU ( GeForce GT1030 ) lief mit gleichem Treiber m. E. auch schon unter LM 19.
Während der ca. einwöchigen Betaphase ist dieser Fehler hier noch nicht aufgetreten.

In den Systemberichten steht: "Es wurden keine Probleme erkannt"
Das Systemprotokoll meckert nur was wg. Sound an. Das sollte nichts mit der Bildschirmauflösung zu tun haben. Ich füge es vorsichtshalber trotzdem mal am Ende an.

notorious@HAL9000:~$ inxi -G
Graphics:
  Device-1: NVIDIA GP108 [GeForce GT 1030] driver: nvidia v: 440.100
  Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: GeForce GT 1030/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 440.100
notorious@HAL9000:~$

15:16:25 pulseaudio: GetManagedObjects() failed: org.freedesktop.DBus.Error.NoReply: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
15:15:58 lightdm: gkr-pam: unable to locate daemon control file
15:15:57 pulseaudio: GetManagedObjects() failed: org.freedesktop.DBus.Error.NoReply: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
15:15:53 lightdm: PAM adding faulty module: pam_kwallet5.so
15:15:21 pulseaudio: GetManagedObjects() failed: org.freedesktop.DBus.Error.TimedOut: Failed to activate service 'org.bluez': timed out (service_start_timeout=25000ms)
15:15:11 lightdm: gkr-pam: unable to locate daemon control file
15:07:45 pulseaudio: GetManagedObjects() failed: org.freedesktop.DBus.Error.NoReply: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
15:07:18 lightdm: gkr-pam: unable to locate daemon control file
14:54:28 pulseaudio: GetManagedObjects() failed: org.freedesktop.DBus.Error.NoReply: Did not receive a reply. Possible causes include: the remote application did not send a reply, the message bus security policy blocked the reply, the reply timeout expired, or the network connection was broken.
14:54:01 lightdm: PAM adding faulty module: pam_kwallet5.so
« Letzte Änderung: 14.07.2020, 18:32:31 von Parmenides »

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #1 am: 17.07.2020, 12:33:52 »
Hi!

Die Einträge in der Xorg.conf passen? Wahrscheinlich schon, ich frage mich nur, welchen Grund es gibt, dass das System in den Fallback-Modus geht. Irgendetwas dürfte nicht richtig eingelesen werden. Ich vermute mal, der Monitor. Der Laptop-Monitor wird als Standard-Display verwendet und weil die Settings inkompatibel mit dem Laptop-Bilschirm sind, kommt es eventuell zu den Problemen. Es muss doch eine Möglichkeit geben, den Standardmonitor fix auf den Dell umzustellen in irgendeiner File z.B. der xorg.conf, oder im Nvidia-Settings-Tool.

Alles sehr theoretisch, aber mehr kann ich nicht beitragen. Vielleicht ist es ein Anstoß für andere, die sich besser auskennen.

Grüße,
Athlan

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #2 am: 17.07.2020, 15:17:05 »
Hi :)
dann gehe mal auf meiner seite die kleinen tipps zur nvidia fehler geschichte durch.. wird vermutlich helfen :)

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #3 am: 17.07.2020, 16:39:28 »
Hi :)
dann gehe mal auf meiner seite die kleinen tipps zur nvidia fehler geschichte durch.. wird vermutlich helfen :)

Auf Deiner Seite finde ich nur eine Anleitung zum "purgen" der Nvidia-Treiber. Das ist hier ja nicht das Ziel.

EDIT: Aaaah, ok. Das hier meinst du https://www.ehlertronic.de/linux/tipps-tricks/kleine-tipps.html:

Grüße,
Athlan
« Letzte Änderung: 18.07.2020, 16:42:50 von Athlan »

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #4 am: 17.07.2020, 18:50:53 »
... Heute ist zum 3. Mal in dieser Zeit der Desktop mit falschen Einstellungen gestartet ... Melde ich den Benutzer ab und gleich wieder an oder starte ich den Cinnamon Desktop neu, ist wieder alles OK ...
Evtl. schau mal hier => https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=62996.msg829273#msg829273

... xorg.conf ...
Die gibt's nicht mehr. https://wiki.ubuntuusers.de/xorg.conf.d/#berblick:
Zitat
... seit Ubuntu 10.10 /usr/share/X11/xorg.conf.d/, dessen enthaltene Konfigurationsdateien bei jedem Hinzustecken eines Eingabegerätes eingelesen werden. Vom Aufbau ähneln diese der alten xorg.conf ...
« Letzte Änderung: 17.07.2020, 19:03:23 von thebookkeeper »

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #5 am: 17.07.2020, 20:39:21 »
Erstmal danke für eure Antworten. :)
Da der Fehler nur sehr sporadisch auftaucht, kann ich natürlich nicht direkt verifizieren, welche der beiden Tipps am ehesten zum Erfolg führt.

Werde zunächst @ehtronsVorschlag aufgreifen und den Weg über die Installation eines neueren Treibers incl. der Einbindung der Nvidia ppa versuchen.
Zuvor aber noch eine Frage zu den GraKa-Treibern im allgemeinen. Können neuere Treiber auch Sicherheitsupdates beinhalten oder handelt es sich regelmäßig nur um Funktionsupdates?

Ich frage deshalb, weil ich mich inzwischen erinnere, dass der momentan installierte Treiber 440 erst 2-3 Wochen nach meiner Installation von LM 20 reinkam. LM 19.3 lief zuletzt reibungslos mit dem Treiber 435 und mit dem lief zunächst auch LM 20 unauffällig.
So wie zuvor auch schon meine beiden Nvidia-Karten unter LinuxMint seit 4 Jahren mit den jeweils vom System vorgeschlagenen proprietären Treibern keinerlei Probleme machten.

Wäre es da nicht sinnvoll, einfach wieder auf einen der „alten“ Nvidia-Treiber 435 od. 390 aus den Standardquellen  zurückzugehen?
Jedenfalls erwarte ich keine neuen Finessen oder Höchstleistungen von der GPU. Hardware ist insgesamt gut abgehangen >10 Jahre und scheint bestens kompatibel mit LM.

@thebookkeeper
Diese manuelle Eingabe der Auflösung, ließe sich hier direkt in den Nividia Server Settings einstellen (anstatt „auto“). Ich nehme doch an, dass das im Ergebnis identisch ist mit der von dir vorgeschlagenen statischen Konfiguration?

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #6 am: 17.07.2020, 20:53:02 »
Hi  :)

soweit ich weiß bringen neue Treiber eher Funktionsupdates. Das lässt sich im Einzelfall auch bestimmt bei Nvidia recherchieren.
Für die Sicherheit ist dachte ich primär der Kernel zuständig. Wenn eine ältere Version bei dir rund läuft, würde ich die in der Treiberverwaltung auswählen.

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #7 am: 17.07.2020, 23:23:38 »
Die Nvidiatreiber aus den Systemquellen sind extra angepasste Versionen, also nicht exakt identisch mit denen auf der Nvidiaseite. Insofern sind die dort gelisteten Neuerungen/Änderungen womöglich nicht vollständig.
Das Änderungsprotokoll für den aktuellsten Treiber (450.57) ist ungewöhnlich umfangreich. Sicherheitsrelevante Positionen konnte ich darin aber nicht ausmachen.

Werde wohl erst mal nur zurück auf den 435er Treiber gehen und schauen, was passiert.
Ist am unkompliziertesten.

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #8 am: 18.07.2020, 01:24:24 »
Wenn die Auflösung und dein zweiter Monitor okay sind, geh auf "Bildschirm" (im Menü").

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #9 am: 18.07.2020, 10:31:14 »
Einen zweiten Monitor gibts hier nicht.
Beim Systemstart mit falscher Auflösung steht halt im Menü „Bildschirm“ einfach Laptop (statt Dell 24-Zoll-Monitor) und es lässt sich auch keine andere Auflösung auswählen.
Beim Start mit richtiger Auflösung nutzt mir "Bildschirm" auch nichts, denn dann ist dort ja alles korrekt aufgeführt.

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #10 am: 18.07.2020, 12:13:26 »
Doch, kann durchaus. Geh drauf, verändere einmal die Auflösung und wieder auf die richtige, damit das Feld "Anwenden" anklickbar wird, anwenden. 
Muss aber nicht helfen.
Konntest du nicht den Nvidia nur über das Terminal, nicht aber über die Treiberverwaltung installieren? 
« Letzte Änderung: 18.07.2020, 12:36:21 von geobart »

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #11 am: 18.07.2020, 12:57:46 »
Wenn mit der korrekten Auflösung gestartet wurde, kann ich die Auflösung und auch sonst alles andere im Bildschirmmenü ändern. Startet Cinnamon jedoch mit der Auflösung 640x480 ist im Bildschirmmenü nichts weiter verfügbar als die geladenen inkorrekten Einstellungen.

Hatte bisher die Treiber nie über das Terminal installiert, sondern immer über die Treiberverwaltung.  Oder war deine Frage anders gemeint?



Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #12 am: 18.07.2020, 21:39:08 »
Nein, dann habe ich mich falsch erinnert.

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #13 am: 18.07.2020, 23:53:08 »
...
@thebookkeeper
... Ich nehme doch an, dass das im Ergebnis identisch ist mit der von dir vorgeschlagenen statischen Konfiguration?
Für statische Konfiguration hab ich ein gutes Beispiel. Früher sprang beim hochfahren meines Rechners oft die Auflösung der internen Intel-Grafik hin und her für einige Sekunden.
Das konnte ich korrigieren durch eine optional-zusätzliche Datei /usr/share/X11/xorg.conf.d/10-intel.conf
Meine 10-intel.conf hat folgenden Inhalt:
Section "Device"
Identifier "Configured Video Device"
Driver "intel"
EndSection

Section "Monitor"
Identifier "Configured Monitor"
EndSection

Section "Screen"
Identifier "Default Screen"
Monitor "Configured Monitor"
Device "Configured Video Device"
EndSection

Für eine 10-nividia.conf müsste man im Inhalt nur "intel" durch "nvidia" ersetzen.



Danach war bei mir nicht mehr
...
notorious@HAL9000:~$ inxi -G
...
  unloaded: fbdev,modesetting ...
...
« Letzte Änderung: 19.07.2020, 00:41:40 von thebookkeeper »

Re: Fehlerhafte Bildschirmauflösung - Linux Mint 20 Cinnamon
« Antwort #14 am: 19.07.2020, 01:42:27 »
Danach war bei mir nicht mehr
Zitat von: Parmenides am 14.07.2020, 16:13:46

    ...
    Code: [Auswählen]

    notorious@HAL9000:~$ inxi -G
    ...
      unloaded: fbdev,modesetting ...
    ...
Die Terminalausgabe aus meinem Eröffnungspost besagt doch gerade, dass der Nvidea-Treiber geladen wurde und nicht der X.Org X server--Nouveau dipslay driver. Also so, wie es sein soll.
Weshalb sollte ich das weghaben wollen?
Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia
  unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
« Letzte Änderung: 19.07.2020, 01:50:05 von Parmenides »