Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.08.2020, 12:18:55

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24383
  • Letzte: Servus20
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676773
  • Themen insgesamt: 54851
  • Heute online: 563
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!  (Gelesen 9879 mal)

2 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #210 am: 23.07.2020, 12:54:48 »
Da wäre ein :sudo parted --list Nicht schlecht

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #211 am: 23.07.2020, 15:20:32 »
Hi :)
herabstufen bringt doch nicht das ergebnis...

de-aktivieren (häckchen weg) bringt den erfolg...

Ich habe alle fremden Paketquellen deaktiviert bzw. deren Häkchen entfernt, aber die aus fremden PPAs installierten Pakete nicht herabgestuft. Gebracht hat es nicht viel, weil mintupgrade check weiterhin folgenden Fehler meldet.

!!  ERROR: The packages above have incorrect versions. They can be downgraded using 'Software Sources -> Maintenance -> Downgrade Foreign Packages'.
!!  Exiting.

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #212 am: 24.07.2020, 09:36:16 »
Moin,
die Meldung:
!!  ERROR: The packages above have incorrect versions. They can be downgraded using 'Software Sources -> Maintenance -> Downgrade Foreign Packages'.
besagt das die Pakete herabgestuft werden können (müssen), stufe sie herab wie in Antwort #201 gezeigt und versuche nochmal mintupgrade check und lass dabei auch die Quellen deaktiviert (Haken draussen).
« Letzte Änderung: 24.07.2020, 09:41:44 von kuehhe1 »

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #213 am: 24.07.2020, 20:31:28 »
Hallo dphn,

Ich halte davon nix. Mir wird da beim Lesen schon schlecht, obwohl tommix da sehr viel recherchiert und wirklich gute Beschreibungen liefert. Ich würde mir das einfach nicht antun wollen.

Jetzt hatte ich es trotzdem gewagt ;-) Hatte ja nichts zu verlieren ;-) Ich war überrascht, es gab nur 3 Programme die ich, da nicht aus den Quellen, deinstallieren musste. Und so eine Python-Geschichte die wohl herabgestuft werden musste ... da blieb allerdings das Fenster stehen? (Bild) Jedenfalls passierte nichts ... bzw. hätte ich da was eingeben müssen?

Wie auch immer ... Neustart und Upgrade nochmals starten lassen. Und es lief durch ... startete ... alles ohne erkennbare Fehler.

Aber da ich obriges Fenster ja abgebrochen hatte ... bin ich mit Timeshift zurück auf die 19.3.

Im Terminal war ja einiges bei dem Prozess zu lesen ... Mein Gott! Nach derartigen Anpassungen soll wirklich alles ohne Probleme laufen können? Kann man diese Ausgaben im Terminal nach Abschluss des Upgrade nochmals irgendwo nachlesen?

Ich werde es die Tage direkt nochmals probieren. Hätte ich bei dem offenen Fenster (Bild) einfach noch länger warten müssen?

Ansonsten hat mir LM 20 aber so auf den ersten Blick gut gefallen!

MfG Jang

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #214 am: 24.07.2020, 20:51:06 »
Hallo,
Im Terminal war ja einiges bei dem Prozess zu lesen ... Mein Gott! Nach derartigen Anpassungen soll wirklich alles ohne Probleme laufen können? Kann man diese Ausgaben im Terminal nach Abschluss des Upgrade nochmals irgendwo nachlesen?
da ich auch nicht wusste ob es dazu ein *.log gibt hatte ich mir den Terminalinhalt einfach kopiert und in eine Textdatei eingefügt.

Ob du da etwas hättest eingeben müssen kann man auf dem Screenshot nicht erkennen, wenn etwas erforderlich wäre würde es angezeigt. Z.B. das Herunterstufen von Paketen. Hier wurde jetzt schon mehrfach darauf hingewiesen dieses schon vor dem Upgrade in der Akt.-Verwaltung zu tun ebenso wie das Deaktivieren von Fremdquellen.
Von Python Problemen hab ich in einem anderen Thema gelesen, dass scheint aber behoben.

Edit: zu Python kamen gerade diese Upgrades herein, Synaptic Verlauf:
Commit Log for Fri Jul 24 20:45:00 2020

Die folgenden Pakete wurden aktualisiert:
python-apt (2.0.0) to 2.0.0ubuntu0.20.04.1
python-apt-common (2.0.0) to 2.0.0ubuntu0.20.04.1
python3-apt (2.0.0) to 2.0.0ubuntu0.20.04.1
python3-distupgrade (1:20.04.21) to 1:20.04.23
« Letzte Änderung: 24.07.2020, 21:00:29 von kuehhe1 »

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #215 am: 24.07.2020, 21:32:37 »
Hallo kuehhe1,

da ich auch nicht wusste ob es dazu ein *.log gibt hatte ich mir den Terminalinhalt einfach kopiert und in eine Textdatei eingefügt.

Ahhh ... auf das einfachste kommt man manchmal nicht selber ;-) Aber beim nächsten Anlauf!

MfG Jang

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #216 am: 24.07.2020, 21:35:08 »
Ob du da etwas hättest eingeben müssen kann man auf dem Screenshot nicht erkennen,
Da war noch abwarten angesagt.

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #217 am: 24.07.2020, 22:00:51 »
Hallo geobart,

;-) beim nächsten Versuch denke ich daran!

MfG Jang

PS: Neuinstallation war mir dann doch lieber! ;-)
« Letzte Änderung: 27.07.2020, 16:43:47 von Jang »

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #218 am: 25.07.2020, 14:19:34 »
Ja, bei mir war das auch so und ich hab das einfach durchlaufen lassen. Musste nur m. E. 3 mal ein J eingeben für Ja, ich will.

Hier ein Fehler nach dem upgrade von 19.3 auf 20 für die xfce-user: die Änderung des Befehls für "als Systemadmin öffnen" muss manuell eingerichtet werden (bei jedem Benutzer extra) -
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=63148.msg831290#msg831290
« Letzte Änderung: 25.07.2020, 14:45:29 von Worf »

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #219 am: 26.07.2020, 12:47:28 »
Hallo geobart,

;-) beim nächsten Versuch denke ich daran!

MfG Jang

Wenn das Terminal fertig ist, zeigt es das, was es auch am Anfang zeigt (Prompt).
Bei mir sieht das so aus:
borrtux@borrtux-desktop:~$

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #220 am: 26.07.2020, 13:30:35 »
Mahlzeit.

Ich möchte gerne anmerken, dass Timeshift beim Upgrade eine wesentliche Rolle spielt. Mit Vor- und auch Nachteilen.

Ich komm später nochmal darauf zurück, welche Fallen da lauern können. Funzen tut das, aber irgendwie haste mehr Aufwand als man denkt.

Ich beobachte das anhand der Hilferufe und hab mir Gedanken gemacht was da dank Bequemlichkeit schief laufen kann.

lg

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #221 am: 26.07.2020, 14:34:21 »
So nach dem Mittagstisch geht es weiter....

Mahlzeit.

Ich möchte gerne anmerken, dass Timeshift beim Upgrade eine wesentliche Rolle spielt. Mit Vor- und auch Nachteilen.

Ich komm später nochmal darauf zurück, welche Fallen da lauern können. Funzen tut das, aber irgendwie haste mehr Aufwand als man denkt.

Ich beobachte das anhand der Hilferufe und hab mir Gedanken gemacht was da dank Bequemlichkeit schief laufen kann.

lg

Timeshift (TS) soll das System bei Abstürzen sicherer machen. Dazu muss es sich aber regelmäßig Notizen machen. Es wird auch herangezogen bei allen Versionssprüngen über die Upgrade Funktion. Die Idee an sich ist in Ordnung. Eingeführt wurde es als Feature soweit ich mich erinnere ab LM 19.3.

Wechsel ich nun das OS über Upgrade, dann wird nicht komplett neu aufgesetzt, sondern es wird auf TS zurück gegriffen und mit Neuem vermischt.

Folge ist, es bleiben hier und da alte Pakete zurück (die auch durchaus laufen aber stören), weil es keine Neueren gibt und hier und da auch Programmversionen inkl. Zubehör (Bibliotheken) bleiben erhalten, die sich beim Kleiderwechsel als störend erweisen, weil sie nicht zum Anzug mehr passen. selbst wenn Pakete ersetzt werden können, bleiben dennoch nun Inkonsistenzen übrig. An der Oberfläche sieht es gut aus, aber dahinter ist es eben kein Neubau, sondern nur ein Umbau.

Ich muss also zwingend beim erfolgten Umstellen erst mal in Synaptic oder Anwendungspaketquellen die Putzprogrammfeatures anstoßen und entrümpeln. leider bleiben im HOME Verzeichnis versteckte Dateien liegen. Soll helfen dein Systemeinstellungen von Lieblingsprogrammen so zu bewahren wie es ist. Aber es beißt sich oft mit dem Neuen, da Programmierer ja bewusst Programme neu gestalten, um altes zu verbessern.

Der bequeme Anwender mit geringen Kenntnissen kämpft anschließend mit verborgenem Inkonsistenzen. Natürlich kann auch bei kompletter Neuinstallation etwas nicht mehr Funktionieren, aber die Fehlerquellen sind dann wenigstens geringer bis ausgeschlossen. Außer es ist closed source (Treiber). Da hat man immer ein Restrisiko. Findet ein Kernelupgrade noch dazu statt, kommen ältere Paketanwendungen schneller in Konflikte. Programme die vorher liefen, sind nun nicht mehr ganz so passend für die Gesamtstruktur.

Das ist der Nachteil an Linux und Windows generell über diesen Weg. Die so gelobte wie gewollte Systemstabilitätsphilosophie bei Linux bedeutet aber ALLES muss dazu passen.

Knackpunkt ist dass LM 20 kein 32 Bit mehr hat! Ich aber aus LM 19.3 und früher 32 bit Pakete benötige, weil Hardware sonst sich quer legen wird. Siehe Drucker und Scanner Treiber. Das Problem habe ich auch gehabt!

Wer also ein großes UPGRADE gemacht hat oder machen will, muss sich auf einen zusätzlichen manuellen Hausputz einstellen und das auch können.

Die Anleitung zum Umstellen die von CLEM's Team da entwickelt wurde ist m. M. n. unvollständig, weil nicht auf die Nacharbeiten (System auspolieren) hingewiesen wird und sie nicht Schrittweise erklärt werden.

Das mal als Anregung bzw. Überlegungshilfe wie stelle ich bei einem großen Versionssprung mit dem kleinsten Aufwand um.

Grüße.
« Letzte Änderung: 26.07.2020, 14:52:02 von IknewsFh#65 »


Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #223 am: 26.07.2020, 14:48:17 »
Lieber Kollege tommix.

Wenn das hiesige Forum es technisch in einem WIKI besser gemacht hat ist das sehr löblich!

Beim WIKI fehlt auch noch der Abschnitt System HAUSPUTZ / AUFRÄUMEN nach dem Upgrade, den ich angesprochen habe.

Viel Erfolg und Spaß an Linux Mint.

Mir gefällt es besser als Windows.

Angenehmen Sonntag wünscht

Frank
« Letzte Änderung: 26.07.2020, 14:55:35 von IknewsFh#65 »

Re: Upgrade Linux Mint 19.3 auf Linux Mint 20!
« Antwort #224 am: 27.07.2020, 16:19:50 »
Knackpunkt ist dass LM 20 kein 32 Bit mehr hat! Ich aber aus LM 19.3 und früher 32 bit Pakete benötige, weil Hardware sonst sich quer legen wird. Siehe Drucker und Scanner Treiber. Das Problem habe ich auch gehabt!
Du hast
Knackpunkt ist dass LM 20 kein 32 Bit mehr hat! Ich aber aus LM 19.3 und früher 32 bit Pakete benötige, weil Hardware sonst sich quer legen wird. Siehe Drucker und Scanner Treiber. Das Problem habe ich auch gehabt!
 

Da ist nicht hinterher Hausputz angesagt, der auch noch erklärt werden soll, sondern Nachdenken vor dem Upgraden.