Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
05.08.2020, 23:31:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24357
  • Letzte: willo
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675502
  • Themen insgesamt: 54757
  • Heute online: 556
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Mint fährt nicht runter  (Gelesen 979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #15 am: 11.07.2020, 11:03:20 »
aber der Einsatz ist meist nur für sehr moderne Hardware zu empfehle
Ich widerspreche. Mein Medion Desktop-PC ist gut 4 Jahre alt, und ich fahre seit einigen Jahren stets den neuesten Mainline-Kernel - ohne Probleme.

Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #16 am: 11.07.2020, 11:12:37 »
Ich auch.
Fähre einen HP mit Intel i5 520m mit Linux Mint Ultimate Edition 19.3 mit Mainline 5.7.
Wo ist da jetzt das Problem?

Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #17 am: 12.07.2020, 13:31:48 »
Hi :)
solche aussagen bringen doch gar nix... jede hardware ist anders... 


Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #18 am: 18.07.2020, 15:29:04 »
Sowas blödes  :(. Jetzt lief das einige Tage echt gut, immer einwandfrei runter gefahren, und nu' macht er wieder Macken (hängt wieder beim shutdown, Hintergrundbild bleibt und schaltet nicht aus).
Die einzige Aktualisierung war mintsources ( von 1.9.5 auf 2.0.0.1), aber das hat ja nicht mit dem Kernel zu tun. Als Kernel läuft immer noch 4.15.0-109.

Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #19 am: 25.07.2020, 11:45:42 »
Zitat
Als Kernel läuft immer noch 4.15.0-109

Warum fährst du eine solche alte Version? Mint 20 kommt ja schon mit einer 5er daher. Ich selber nutze den aktuellsten Kernel 5.7.1.

Ob das mit deinem Problem zu tun hat, weiß ich nicht. Aber ich an deiner Stelle würde einfach mal einen neueren Kernel testen.

Re: Linux Mint fährt nicht runter
« Antwort #20 am: 25.07.2020, 11:54:54 »
@carlolf

Der Kernel 4.15er passt schon. Er sollte halt nur aktuell sein.
Bei dieser Hardware kann es sogar von Vorteil sein, mit dem 4.15er zu arbeiten.
Der Mainline Kernel Linux 5.7.1 ist nicht der aktuellste, aber leider der letzte, der aktuell mit UKUU oder Linux Mint Tools installierbar ist.
Er ist aber auch nicht das Allheilmittel.
Mainline - Kernel nur wenn es erforderlich ist.
 
Zitat
CPU:       Topology: Dual Core model: Intel Core i3-2100 bits: 64 type: MT MCP arch: Sandy Bridge
           rev: 7 L2 cache: 3072 KiB
           flags: lm nx pae sse sse2 sse3 sse4_1 sse4_2 ssse3 vmx bogomips: 24744
           Speed: 3093 MHz min/max: 1600/3100 MHz Core speeds (MHz): 1: 3093 2: 3093 3: 3093
           4: 3093
Graphics:  Device-1: NVIDIA GF119 [GeForce GT 610] vendor: eVga.com. driver: nvidia v: 390.138
           bus ID: 01:00.0 chip ID: 10de:104a
           Display: x11 server: X.Org 1.20.8 driver: nvidia resolution: 1920x1080~60Hz
           OpenGL: renderer: GeForce GT 610/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 390.138 direct render: Yes