Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.07.2020, 15:39:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24262
  • Letzte: jamie
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670849
  • Themen insgesamt: 54362
  • Heute online: 424
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben  (Gelesen 324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo Gemeinde,
seit einiger Zeit sind die Tastatur-Eingaben sehr langsam. Fast unbedienbar wird das Notebook, wenn z.B. im Hintergrund der Paketmanager updates einspielt. Die CPU Usage ist dann zwar immer noch gering (nur 1 der beiden Kerne ist ausgelastet) und freien RAM hat es mehr als 3GB.

Das Verhalten der Tastatureingabe ist komisch. Mir kommt es vor, als würde die Eingabe geprüft, so dass nur 'gültige' Zeichen akzeptiert werden. Das mag ja in einigen Situationen hilfreich sein, dass der Algorithmus einen an die Hand nimmt, aber bei Eingabe des MINT Passworts führt dies bei mir dazu, dass das letzte Zeichen oft nicht eingegeben werden kann - manchmal und mit viel Geduld/warten klappt es aber. Das Verhalten setzt erst nach ca. 1 Minute ein. Bin ich nach dem Booten schnell, dann klappt die Passwort-Eingabe ohne Probleme. Nach dieser Minute... :-(

Es wird doch hoffentlich keine Internet-Suche bei jedem Tastendruck gemacht? Das wäre ja ein hochgradiges Sicherheitsproblem, wenn das Passwort an die Suchmaschine gesendet würde...

Ich tippe auf einen Dienst, der erst nach z.B. einer Minute nach dem Booten startet und dann die Tastatureingabe ausbremst?

Hat jemand dieses Problem bereits einmal gehabt und gelöst? wo kann ich was im System prüfen oder einstellen? Ich bin dankbar für Ideen.

Gruss MK_Munich

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #1 am: 29.06.2020, 21:17:42 »
Ein herzliches Willkommen hier im Grünen.

Zeig doch erstmal, was Du hast und zeige die Ausgabe von
inxi -Fzvom Terminal hier im Codeblock. Markiere den Text, rechte Maustaste kopieren, hier einfügen, markieren und mit dem Dopplkreuz "#" als Code formatieren.Die laufenden Prozesse kannst Du Dir ebenfalls im terminal mit dem Befehl
topanzeigen lassen.

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #2 am: 30.06.2020, 10:50:52 »
Hallo Bernibär,

angehängt die Ausgabe von 'inix -Fz'.

Auch wenn ich kein Update im Hintergrund laufen lasse, gehen einige Tasten nicht, die bislang keine Probleme gemacht haben: 'e' und 'd'.
Es kann kein HW-Problem sein, sporadisch funktionieren alle Tasten problemlos - sehr merkwürdig.

Es gibt keine CPU Auslastung ('top' ist spitze).

Hinweis: Wenn mal 'ne Taste klemmt, dann habe ich die Barrierefreie Tastatur-App offen und tippe den Buchstaben mit der Maus.

Gibt es einen speziellen Tastatur Treiber für den Dell Latitude E6500 oder ist ein generischer Treiber im System? Wie kann ich die Treiber Version herausfinden? Kann man Einstellungen der Tastatur ändern (ausser Tastenverzögerung und Tastenwiederholgeschwindigkeit)?

Gruss MK_Munich
« Letzte Änderung: 30.06.2020, 10:55:09 von MK_Munich »

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #3 am: 30.06.2020, 10:54:50 »
warum kopierst du die Ausgabe von inxi nicht einfach in dein Posting, am Besten im Codeblock? Warum soll jemand, der dir helfen will irgendwelche obskuren Dateien runterladen?

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #4 am: 30.06.2020, 11:35:35 »
Das sieht dann so aus... Sorry
System:    Host: roland-Latitude-E6500 Kernel: 4.15.0-106-generic x86_64
           bits: 64
           Desktop: Cinnamon 3.8.9  Distro: Linux Mint 19 Tara
Machine:   Device: portable System: Dell product: Latitude E6500 serial: <filter>
           Mobo: Dell model: N/A serial: <filter>
           BIOS: Dell v: A24 date: 08/19/2010
Battery    BAT0: charge: 48.0 Wh 99.5% condition: 48.2/57.7 Wh (84%)
CPU:       Dual core Intel Core2 Duo P8700 (-MCP-) cache: 3072 KB
           clock speeds: max: 2535 MHz 1: 1413 MHz 2: 1447 MHz
Graphics:  Card: Intel Mobile 4 Series Integrated Graphics Controller
           Display Server: X.Org 1.19.6
           drivers: modesetting (unloaded: fbdev,vesa)
           Resolution: 1440x900@59.98hz, 1920x1200@59.95hz
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Mobile Intel GM45 Express
           version: 2.1 Mesa 19.2.8
Audio:     Card Intel 82801I (ICH9 Family) HD Audio Controller
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-106-generic
Network:   Card-1: Intel 82567LM Gigabit Network Connection driver: e1000e
           IF: enp0s25 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
           Card-2: Broadcom and subsidiaries BCM4322 802.11a/b/g/n Wireless LAN Controller
           driver: wl
           IF: wlp12s0 state: dormant mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 1063.1GB (10.2% used)
           ID-1: /dev/sda model: HGST_HTS541010A9 size: 1000.2GB
           ID-2: USB /dev/sdb model: High_Speed_Line size: 62.9GB
Partition: ID-1: / size: 912G used: 64G (8%) fs: ext4 dev: /dev/dm-0
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 38.0C mobo: N/A
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 196 Uptime: 20 min Memory: 1079.3/3897.4MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.3.56 


Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #5 am: 30.06.2020, 11:57:26 »
wo hast du denn den Befehl inxi -Fz eingegeben? Bei mir im Terminal sieht es so aus System:    Kernel: 4.15.0-99-generic x86_64 bits: 64 Desktop: MATE 1.18.2 Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Type: Laptop System: Medion product: Akoya E7221 v: 1.0 serial: <filter>
           Mobo: Medion model: Akoya E7221 v: 1.0 serial: <filter> BIOS: American Megatrends v: 507 date: 11/12/2012
Battery:   ID-1: BAT0 charge: 38.2 Wh condition: 38.5/48.4 Wh (80%)
CPU:       Topology: Dual Core model: Intel Core i3-3120M bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 3072 KiB
           Speed: 1197 MHz min/max: 1200/2500 MHz Core speeds (MHz): 1: 1197 2: 1197 3: 1197 4: 1198
Graphics:  Device-1: Intel 3rd Gen Core processor Graphics driver: i915 v: kernel
           Device-2: Microdia type: USB driver: uvcvideo
           Display: x11 server: X.Org 1.18.4 driver: intel unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1600x900~60Hz
           OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel Ivybridge Mobile v: 4.2 Mesa 18.0.5
und nutze bitte den Codeblock, das ist das #-Zeichen oberhalb des Schreibfelds

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #6 am: 30.06.2020, 12:38:35 »
Zitat
System:    Host: roland-Latitude-E6500 Kernel: 4.15.0-106-generic x86_64
           bits: 64
Wenn man die Ausgabe von inxi in eine Datei umleitet, dann muss man die farbliche Ausgestaltung abschalten, sonst kann ein Mensch vor lauter Steuercodes nichts erkennen.
inxi -Fz -c0 > inxi.txt
Besser wäre die Ausgabe im Terminal zu markieren und z. B. per Rechtsklick zu kopieren.

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #7 am: 03.07.2020, 13:12:03 »
Hallo MK! :)

Ich verwende denselben Laptop wie du und bei mir funktioniert alles. Welche Desktopversion von Mint verwendest du? Welcher Grafiktreiber läuft (siehe dazu den Menüpunkt "Treiberverwaltung".

Grüße,
Athlan

Re: Tastatur ist langsam und akzeptiert nicht alle Eingaben
« Antwort #8 am: 03.07.2020, 20:31:48 »
deine Fragen sind doch in Antwort #4 schon beantwortet, nur etwas sehr komisch dargestellt.