Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
14.07.2020, 16:08:43

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24262
  • Letzte: jamie
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670852
  • Themen insgesamt: 54362
  • Heute online: 424
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten  (Gelesen 297 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« am: 29.06.2020, 18:26:53 »
Mein Freund hat einen alten Desktop-PC und wahrscheinlich ist die Festplatte defekt. Wer hat gute Ideen, ob da noch was zu machen ist.
Die 3,5 Zoll Festplatte habe ich ausgebaut und über einen Adapter an die USB-Buchse angeschlossen. LM19.3 Nemo kann das Laufwerk nicht lesen und alle Versuche die Daten mit LM  zu retten sind fehlgeschlagen. In meiner Verzweiflung habe ich ein Win10 installiert, um mit " C:\Windows\system32>chkdsk e: /f /r /x /b" versucht die Festplatte vor allem Bilder zu retten.
Nur das Chkdsk Protokoll bringt seitenweise Fehlermeldungen. Hat jemand Erfahrung, ob da noch was zu retten ist?  Der Rechner läuft schon seit 36 Std. .
C:\Windows\system32>chkdsk e: /f /r /x /b
Der Typ des Dateisystems ist NTFS.
Die Volumebezeichnung lautet BACKUP.

Phase 1: Die Basisdatei-Systemstruktur wird untersucht...
Datensatzsegment 1614 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 1615 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 1616 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 1617 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 166C der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 166D der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 166E der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 166F der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 1690 der Datei kann nicht gelesen werden
Datensatzsegment 7B74 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B75 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B76 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B77 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B80 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B81 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B82 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B83 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B88 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B89 der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B8C der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7B8D der Datei kann nicht gelesen werden.
Beschädigter Eintrag in der Attributliste
mit Typcode A0 in Datei 7B9D wurde gelöscht.
Datensatzsegment 7E5C der Datei kann nicht gelesen werden.
Datensatzsegment 7F54 der Datei kann nicht gelesen werden.
Status: 36044 von 80208 fertig; Phase: 44%; Insgesamt:  0%; ETA: 999:00:00 ..

Re: Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« Antwort #1 am: 29.06.2020, 19:32:23 »
Ich würde mit gddrescue einen Klon der Festplatte auf eine leere machen und am Klon mit testdisk versuchen, ob man noch was finden kann.

Re: Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« Antwort #2 am: 29.06.2020, 20:56:18 »
danke für die Hilfestellung. Ich habe mit clonezilla versucht zu klonen. Der Abbruch kam ziemlich schnell mit der Anweisung den Parameter --rescue bei Lesefehler einzufügen. Bei 7% der geklonten Datensätze hat das Clonezilla nichts mehr getan und ich habe es abgebrochen (geschätzte 10 Std).  Danach hatte ich auch testdisk aufgesetzt auf dem gesicherten Clonzilla-Bereich. Leider nichts gefunden. Ich glaube wir hatten die selbe Idee.
Ich frage mich, was eigentlich die Profis mit der Festplatte anstellen und 500 - 1200€ verlangen?

Re: Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« Antwort #3 am: 30.06.2020, 04:40:25 »
Guten Morgen,
ich hatte auch mal Probleme mit einer Festplatte, diese Lösung hat bei mir funktioniert: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=57940.msg791101#msg791101 (siehe meinen letzten Eintrag)
Vielleicht bringt dich das weiter...
Gruß
Wolfgang

Re: Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« Antwort #4 am: 03.07.2020, 08:09:08 »
Das mit den Rettung von Daten ist so eine Sache.
Sofern die Festplatte erkannt und auch drauf zugegriffen werden kann . Ist eine Datenrettung Problemlos möglich. 
Setzt natürlich eine funktionierende HW vorraus.
Daher habe ich einen kleinen Koffer indem mehre USB to SATA Adapter vorhanden sind.
Nicht jeder Adapter erkennt auch jede Festplatte im SATA Bereich !
Wird die platte an einem der USB to SATA Adapter erkannt , so versuche Ich sie natürlich erstmal nur Lesend zu remounten um mögliche weitere Datenschädigung zu vermeiden.
Programme wie Photo Rec oder Testdisk helfen dann die Daten  von der Platte zu kopieren sofern diese noch Lesbar sind. 
Programme sind jederzeit Nach-installierbar ,daher sollte man diese auch Vernachlässigen.
Vielmehr sind es Dateien wie Videos, Musikstücke,Office Dateien oder Bilder die wichtiger sind als Programme.
Natürlich ist es dann auch ( je nach  Schaden) eine Sau Arbeit alle Dateien zu Rekonstruieren, viele sind doppelt oder nur Teilweise vorhanden.
Ich hab schon von einem Fotografen eine Platte deren Daten gerettet wo dieser ca. 300K TIFF Bilder drauf hatte.
Kurzum machbar ist vieles , setzt aber generell voraus das die Platte erkannt und man drauf zugreifen kann.
Ist dies NICHT der Fall und alle Versuche sind gescheitert , bleibt nur der Weg zu einer Datenrettungsfirma.
Dies  kann( je nach schaden ) schnell teuer werden und nicht selten auch mehre Tausend Euro kosten.
Dies musste ich selbst Leidvoll an 2 Festplatten selbst erleben.
 
Die eine war eine von WD mit 1 TB Kapazität .
Für die Datenrettung musste ich damals 4000€ zahlen.
Die andere war eine von Seagate mt 2 TB
Gleicher Preis wie bei WD weil weniger Daten zur Wiederherstellung vorhanden waren.
Bei beiden Platten der Fehler das sie nicht erkannt wurden und auch nicht hörbar der Motor lief.
Controller musste getauscht und Schreib/Lesekopf neu justiert werden.
Bei der Seagate musste der Schreib/Lesekopf getauscht werden da der alte Verzogen war.
Bei der WD der Motor zusätzlich zum Controller da er defekt war.

Re: Festplatte hdd defekt? Wie Daten retten
« Antwort #5 am: 03.07.2020, 08:51:21 »
Hallo Ampel,
Dein Tipp war Gold wert  :D :D :D. Mit Testdisk/Photorec konnte ich alles von der defekten Festplatte herunterladen. Da ist viel Unsinn vorhanden, aber die wichtigsten Videos, Bilder, Musik sind aller Wahrscheinlichkeit gefunden worden. Mal sehen was der Eigentümer sagt.
Blödsinnerweise habe habe ich alle Dateien heruntergeladen (50GB), davon sind 3.800 .jpg Dateien. Der überwiegende Teil sind Templades.
Mit dem Clonen sowohl mit Clonezilla als auch diverse (4- 5 )  Win-Tools war es nicht möglich. Die Clone-Programme liefen 45Std  bis zu 72 Std. und haben kein Ergebnis gebracht.
Danke, Danke, Danke