Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.07.2020, 16:46:49

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 669247
  • Themen insgesamt: 54210
  • Heute online: 372
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Von Mint auf LMDE  (Gelesen 498 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Von Mint auf LMDE
« am: 27.06.2020, 16:22:04 »
Hi!

Ich habe eine Frage ... ist schon mal jemand von Mint auf LMDE umgestiegen ?

Ich habe das Userhome auf einer separaten Partition und würde dieses gerne übernehmen.

Geht das gut oder gibt das Chaos ?

Gruß

Karl

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #1 am: 27.06.2020, 18:45:37 »
Auf LMDE 4? Von welcher Mint Version? Desktop bleibt der Gleiche?

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #2 am: 27.06.2020, 18:46:46 »
Das sollte normal mit separater /home funktionieren.
Mach einfach eine Sicherung und versuch es!

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #3 am: 27.06.2020, 20:22:55 »
Ich halte das für falsch. Ubuntu und Debian sind nicht identisch und haben nicht unbedingt die selben Konfigurationsdateien. 

 Außerdem sollte erstmal toffifees Frage beantwortet werden.

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #4 am: 27.06.2020, 20:36:52 »
Geht das gut oder gibt das Chaos ?
Ich tippe auf Chaos – früher oder später.

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #5 am: 28.06.2020, 02:56:27 »
Geht das gut oder gibt das Chaos ?
Bei mir ging es gut, ist aber schon ne Weile her.. war damals LMDE 1
Ich halte das für falsch. Ubuntu und Debian sind nicht identisch und haben nicht unbedingt die selben Konfigurationsdateien. 
Das führt schlimmstenfalls zu ungenutzten Dateien im Benutzerverzeichnis

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #6 am: 29.06.2020, 09:33:47 »
sorry für die späte Antwort ... hatte gar nicht gesehen, dass sich hier was getan hat.

Die Frage war von Mint 19.3 (oder gerne auch Mint 20) auf LMDE 4 ... beides mal mit Cinnammon Desktop.

Separates /home ist natürlich vorhanden.

Gruß

Karl

Re: Von Mint auf LMDE
« Antwort #7 am: 29.06.2020, 09:39:53 »
also ich hatte damals noch bei Windows 7 auch nicht die Registry von Windows XP importiert, obwohl ich da einige Einstellungen gesetzt hatte, die auch unter W7 liefen. :)

Ubuntu und Debian sind zwei versch. OS. Auch wenns trotzdem läuft... so etwas ist unsauber.