Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.08.2020, 05:30:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 675999
  • Themen insgesamt: 54792
  • Heute online: 410
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 1
Gäste: 278
Gesamt: 279

Autor Thema: [gelöst]  Linux Mint 19.3 Grub-Update zeigt auf sda1 EFI Microsoft Boot Manager  (Gelesen 730 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Linux Mint 19.3 Grub-Update zeigt auf sda1 EFI Microsoft Boot Manager
« Antwort #15 am: 26.06.2020, 18:05:03 »
Dann versuche es noch mal mit
sudo efibootmgr -o 0000,0007,0003,0008,0009

Hallo helli

Das zeigt :
[kpf@KPF:~$ sudo efibootmgr -o 0000,0007,0003,0008,0009
[sudo] Passwort für kpf:       
BootCurrent: 0000
Timeout: 1 seconds
BootOrder: 0000,0007,0003,0008,0009
Boot0000* ubuntu
Boot0003* debian
Boot0007* Windows Boot Manager
Boot0008* Generic Usb Device
Boot0009* CD/DVD Device
/code]

Mit dieser Eingabe sudo efibootmgr --bootnext 0000 && sudo reboot
erscheint der Windows Boot Manager und ich kann damit mein Linux
starten.
Beende ich LINUX und starte neu Kommt nur das allmächtige Windows wieder
und in mein Linux komme  ich nur mit der F12 taste.
Das macht langsam richtig Spass :'(

Habe mal  Grub abgefragt und zeige es mal vielleicht muss da noch was geändert werden

GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden
GRUB_TIMEOUT=0
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""

Zitat
Beende ich LINUX und starte neu Kommt nur das allmächtige Windows wieder
dann müste sich die Ausgabe von
efibootmgr -vverändern - bitte noch einmal zeigen - ABER bitte im Codeblock - Info zum codeblock siehe oben Hilfe.
Und dann mache bitte einmal ein Bild vom "Windows Boot Manager ?!" und zeige es hier.

Hallo helli

Deine Empfehlung mal mit
sudo efibootmgr --bootnext 0000 && sudo reboot
Hat den Windows Boot Manager doch erweckt.
Nach einem Neustart erscheint nun endlich der versteckte Windows Boot Manager. :D

Besten Dank an Dich und allen anderen

Mit bestem Gruß
Lmukpf