Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.07.2020, 20:05:44

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24265
  • Letzte: Lobo13
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 671086
  • Themen insgesamt: 54389
  • Heute online: 458
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20  (Gelesen 8133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« am: 02.06.2020, 04:03:29 »
https://blog.linuxmint.com/?p=3906
          June 1, 2020 by Clem
===========
   Übersetzung
[…]

    Farben

Letzten Monat gaben wir eine Vorschau auf einige der neuen Farben im Mint-Y-Thema. Wir dachten, dass diese beliebt sein würden, aber das Feedback war nicht so positiv, wie wir erwartet hatten. Wir bekamen gemischte Reaktionen, und obwohl einige Leute sie zu mögen schienen, stellten wir auch fest, dass ebenso viele Leute, wenn nicht sogar mehr, das nicht taten. Ich bin froh, dass wir es versucht haben, und ich bin froh, dass dies vor der BETA geschah. Wir werden einen konservativen Ansatz verfolgen und diese Farben mit Ihnen während der BETA-Phase fein abstimmen. Grundsätzlich werden wir die Menge der Änderungen für die meisten Farben vor der BETA rückgängig machen oder reduzieren, und wir werden eine Meta-Ausgabe auf Github mit einer Ausgabe pro Farbe einrichten, damit Sie an dem Prozess teilnehmen und Feedback zu den von uns veröffentlichten Screenshots und Paketen geben können.

    Snap

Wir haben auch Ihre Fragen zum Thema Snapd gehört. Dies ist ein Thema, das uns wichtig ist, und wir haben unsere Position bereits im vergangenen Jahr erläutert:

    [...] wenn Sie APT-Updates installieren, wird Snap zu einer Voraussetzung für die weitere Verwendung von Chromium und installiert sich hinter Ihrem Rücken; eine der größten Sorgen, die viele Menschen hatten, als Snap angekündigt wurde.   Dies bricht ein Versprechen seiner Entwickler, dass es niemals APT ersetzen würde.

    Ein selbstinstallierender Snap Store, der einen Teil unserer APT-Paketbasis überschreibt, ist ein vollständiges NO GO. Das ist etwas, das wir stoppen müssen, und es könnte das Ende der Chromium-Updates und des Zugriffs auf den Snap Store in Linux Mint bedeuten.

Ein Jahr später, in der Ubuntu-20.04-Paketbasis, ist das Chromium-Paket tatsächlich leer und fungiert ohne Ihre Zustimmung als Hintertür, indem es Ihren Computer mit dem Ubuntu-Store verbindet. Anwendungen in diesem Store können nicht gepatcht oder angeheftet werden. Sie können sie nicht prüfen, festhalten, modifizieren oder gar auf einen anderen Store verweisen. Sie haben damit so viel Macht, als ob Sie proprietäre Software verwenden würden, d.h. keine. Dies ist in der Tat ähnlich wie eine kommerzielle proprietäre Lösung, aber mit zwei wesentlichen Unterschieden: Sie läuft als root und installiert sich selbst, ohne Sie zu fragen.

Erstens freut es mich, bestätigen zu können, dass LinuxMint 20, wie auch frühere Mint-Versionen, nicht mit installierten Snaps oder Snapd ausgeliefert wird.
Zweitens, um dieser Situation zu begegnen, werden wir genau das tun, was wir gesagt haben:
  – In Linux Mint 20 wird Chromium kein leeres Paket sein, in dem snapd hinter Ihrem Rücken installiert wird.
Es wird ein leeres Paket sein, das Ihnen sagt, warum es leer ist, und das Ihnen sagt, wo Sie selbst nach Chromium suchen können.
  – In Linux Mint 20 wird APT die Installation von snapd verbieten.

Sie können es immer noch selbst installieren und wir werden dies in den Veröffentlichungshinweisen dokumentieren, aber standardmäßig erlaubt APT nicht, dass Repository-Pakete dies in Ihrem Namen tun.

    NVIDIA

Linux Mint 20 wird verbesserte Unterstützung für NVIDIA Optimus bieten.

In Mint 20 zeigt das NVIDIA Prime Applet jetzt Ihren GPU-Renderer an, und Sie können direkt aus dem Menü auswählen, zu welcher Karte Sie wechseln möchten.


Das NVIDIA "On-Demand"-Profil wird nun ebenfalls vollständig unterstützt, sowohl in MATE (über das Mintmenü) als auch in Cinnamon (über das Cinnamon-Menü-Applet). Wenn Sie in diesem Modus arbeiten, ist es Ihre Intel-Karte, die die Sitzung rendert, und es steht eine Menüoption zur Verfügung, mit der Sie eine bestimmte Anwendung auf Ihre NVIDIA-Karte übertragen können.

Wählen Sie eine Anwendung im Menü, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie "Mit NVIDIA-GPU ausführen". So einfach ist das.


Von der Befehlszeile aus stehen zwei neue Befehle zur Verfügung, mit denen Sie das Offload auf GLX oder Vulkan durchführen können:

    nvidia-optimus-offload-glx
    nvidia-optimus-offload-vulkan

Um die Kompatibilität zu erhöhen und das Booten von Linux Mint 20 im Live-Modus ohne NVIDIA-Treiber zu erleichtern, wurde "nomodeset" zum "Kompatibilitätsmodus" hinzugefügt.

    Multi-Monitor-Unterstützung

Bei einigen Computern ist das Hot-Plugging von Monitoren bei Cinnamon seit Jahren ein Problem. Abhängig von Ihrem Grafikprozessor und Ihren Grafiktreibern kann dies zu schwarz blinkenden Texturen um Fenster herum und auf dem Hintergrund des neu hinzugefügten Monitors führen. Letzten Monat fand James Ross (@itzexor im Entwicklungsteam von Mint) eine Lösung für dieses Problem. Hot-Pluggin-Monitore in der kommenden Version 4.6 von Cinnamon sind jetzt glatt wie Seide. Wir werden diese und einige andere Korrekturen nach der BETA von Mint 20 auf Cinnamon 4.4 zurückportieren.

Im Anmeldebildschirm (Slick Greeter) wurde eine neue Option hinzugefügt, mit der Sie den Hintergrund über mehrere Monitore strecken können.

    System-Tray

In Cinnamons Tastatur-Applet können Sie mit der mittleren Maustaste durch die Tastatur-Layouts blättern.

In allen drei DEs (Cinnamon, MATE und Xfce) wurden viele der Tray-Icons harmonisiert, mit symbolischer Darstellung und mit HiDPI-Unterstützung versehen.


Blueberry, mintupdate, mintreport, nm-applet, mate-power-manager, mate-media, redshift, rhythmbox verwenden alle XAppStatusIcon und geben dem Tray ein einheitliches Aussehen in Mint 20.

XAppStatusIcon erhielt die Fähigkeit, Mausrad-Scrolling-Ereignisse zu handhaben und eine neue Funktion ähnlich gtk_menu_popup(), die es noch einfacher als bisher macht, Anwendungen von GtkStatusIcon zu portieren.

    Andere Neuigkeiten

Letzten Monat erhielten wir sehr detailliertes Feedback über Warpinator und einige der Netzwerkprobleme, die er in Nischenfällen hatte. Ich möchte all den Leuten danken, die beim Testen geholfen haben. Das Tool hat seitdem viele Stabilitätsverbesserungen erhalten.

Nemo erhielt zusätzliche Leistungsverbesserungen.

===========
Übersetzt mit Hilfe von www.deepL.com/Translator (kostenlose Version)

Nachtrag
siehe auch: https://www.linuxmint.com/rel_ulyana_cinnamon_whatsnew.php
« Letzte Änderung: 16.06.2020, 14:49:05 von aexe »

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #1 am: 02.06.2020, 08:31:22 »
– In Linux Mint 20 wird APT die Installation von snapd verbieten.Sie können es immer noch selbst installieren und wir werden dies in den Veröffentlichungshinweisen dokumentieren, aber standardmäßig erlaubt APT nicht, dass Repository-Pakete dies in Ihrem Namen tun.

Verstehe ich das jetzt richtig?

In LM20 wird snapd nicht hinterm Rücken durch das Chromium-Paket installiert, wie bei Ubuntu. Also wird LM ein leeres Chromium Paket in ihrem Repo mit höherer Versionsnummer bereitstellen, welches dann Vorrang vor dem Ubuntu Paket hat und sich eben anders verhält.

Ich selbst kann aber snapd bewusst mit apt installieren.

Was ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen kann ist, dass LM alle möglichen Ubuntu-Pakete kontrollieren kann, die snapd als Abhängigkeit gesetzt haben. Da mag es ja noch mehr geben, als nur Chromium.

Ist jetzt schon ein bisschen strange. Ich finde die Gedanken und das Vorgehen von Clem jedoch richtig. Sie sollten aber doch überlegen, ob Ubuntu überhaupt noch die richtige Basis ist.


Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #2 am: 02.06.2020, 08:53:29 »
Manchmal kann eine allzu wörtliche Übersetzung ja auch missverständlich sein.  ;)  Deshalb noch ein Stück englischer Originaltext:
Zitat
… in the Ubuntu 20.04 package base, the Chromium package is indeed empty and acting, without your consent, as a backdoor by connecting your computer to the Ubuntu Store. Applications in this store cannot be patched, or pinned. You can’t audit them, hold them, modify them or even point snap to a different store. You’ve as much empowerment with this as if you were using proprietary software, i.e. none. This is in effect similar to a commercial proprietary solution, but with two major differences: runs as root, and it installs itself without asking you.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #3 am: 02.06.2020, 13:32:21 »

Moin
schauen wir mal wan die erste beta Kommt
 kommt der 1 Pointe-Reales mit  oder  die fertige  20.04   wo noch bugs und fehler sind
und  wie sieht es aus kommt auch das Ubuntu Paket Minimal
wie hier beschrieben ist
https://wiki.ubuntuusers.de/Minimalinstallation/
 habe ich ja schon mehrfach berichtet darüber.

Gruß

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #4 am: 02.06.2020, 15:08:43 »
extra für dich gibt's ja die Ubuntu-Mini ISO. Die hat Canonical gut versteckt, aber hier ist sie.

http://archive.ubuntu.com/ubuntu/dists/focal/main/installer-amd64/current/legacy-images/netboot/

Die kannst du nehmen, füge das Ulyana Repo hinzu und installiere dann das Paket linuxmint-keyring. Dann kannst du loslegen mit Mint-Paketen und Software und du wirst ein eigenes Mint-System haben.

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #5 am: 02.06.2020, 21:37:38 »
Hier gibt's noch eine Zusammenfassung des Artikels auf deutsch: https://linuxnews.de/2020/06/linux-mint-20-ohne-snapd/
Zitat
Das Paket Chromium wird nicht aus dem Snap-Store installiert, sondern informiert Anwender, die es installieren möchten, wie sie Chromium als DEB-Paket bekommen. Zudem verhindert APT die zufällige Installation von Snapd durch die Hintertür. Anwender können jedoch bei Bedarf weiterhin Snapd manuell per APT installieren.
Würde mich ja interessieren, woher dieses DEB-Paket kommt und ob es automatisch die verfügbaren Updates einspielt.

Off-Topic:
linuxnews.de scheint mir eine interessante Alternative für das leider kürzlich in den "Ruhestand" gegangene pro-linux.de
« Letzte Änderung: 02.06.2020, 21:43:56 von skoopy »

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #6 am: 02.06.2020, 22:06:43 »
Würde mich ja interessieren, woher dieses DEB-Paket kommt
Mich auch.
Aber dafür werden wir auf LM20 warten müssen.
Bis jetzt ist noch nicht mal eine ISO-Datei für die beta-Version in Sicht.

Edit
In den Mint-Repos evtl. ein Vorläufer für einen Chromium-Browser.
http://packages.linuxmint.com/pool/upstream/c/chromium-browser/chromium-browser_2020.05.22_all.deb
Nein, es ist das erwähnte Dummy-Paket. 
Zitat
Description: Dummy package
 This is a dummy package. It can safely be removed.
 Chromium-browser is no longer available as a package in the repository, but only as a snap.
 Linux Mint does not support snap and will not let packages install snap behind your back.
 You can download and update Chromium directly from
https://www.chromium.org/getting-involved/download-chromium.
« Letzte Änderung: 03.06.2020, 04:32:14 von aexe »

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #7 am: 03.06.2020, 08:04:44 »
Würde mich ja interessieren, woher dieses DEB-Paket kommt und ob es automatisch die verfügbaren Updates einspielt.

Das kann man ganz einfach lösen. Die Mint-Entwickler schnüren ein eigenes deb-Paket mit gleichem Namen wie Canonical, was sich aber bei Installation dann anders verhält. Das Paket wird dann über das eigene Linux Mint Repo vertrieben und es hat dann eben keine Abhängigkeit zu snapd.

Hier gibt es dann gibt es zwei Möglichkeiten.

Entweder hat das Paket dann eine höhere Versionsnummer als die Version in den Ubuntu-Quellen, dann hat es immer Vorrang.

Besser und eleganter ist aber APT-Pinning und so wird es auch sein. Das kannst du überprüfen, wenn du mal einen Blick in /etc/apt/preferences.d wirfst.

Da ist geregelt, dass alles aus dem Linux Mint Repo immer Vorrang vor den normalen Ubuntu-Paketen hat, wenn Pakete mehrfach vorhanden sind.

Das APT-Pinning hat aber bei Linux Mint auch einen Nachteil. Da Linux Mint ja über ihr Repo auch neuere Desktop-Versionen anbietet als Ubuntu funktioniert nicht immer alles, weil LM nicht alle zur Desktopumgebung gehörenden Pakete vorhalten.

Im Falle von MATE ist es z.B. so, dass nur ausgewählte MATE-Pakete durch das Linux Mint Team in höheren Versionen als bei Ubuntu bereitgestellt werden. Installiert man sich dann z.B. das Paket mate-applet-brisk-menu, welches es nur im Ubuntu Repo gibt, passt das wieder nicht zusammen. Es kommt demzufolge zu Inkonsistenzen.

Aus solchen Gründen sind Systeme, die sich nur an einem umfangreichen großen Repo bedienen immer die bessere Wahl. So z.B. Debian.
« Letzte Änderung: 03.06.2020, 08:08:04 von dphn »

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #8 am: 05.06.2020, 13:27:49 »
Bei meinem 20.04 hatte ich snapd deinstalliert. Mit dem „Paket“ chromium-browser wird es wieder installiert und dann auch chromium-browser als snap. Genau das erwartet man doch nicht, wenn man ein Paket mit APT installiert. Da kann ich die Mint-Entwickler voll und ganz verstehen.

Anbei der Mitschnitt der Installation:
get_well@noon ~ $ lsb_release -ds
Ubuntu 20.04 LTS
get_well@noon ~ $ dpkg -l | grep snap
ii  gir1.2-snapd-1:amd64                  1.57-0ubuntu3                       amd64        Typelib file for libsnapd-glib1
ii  libsnapd-glib1:amd64                  1.57-0ubuntu3                       amd64        GLib snapd library
ii  libsnappy1v5:amd64                    1.1.8-1build1                       amd64        fast compression/decompression library
get_well@noon ~ $ apt show chromium-browser
Package: chromium-browser
Version: 81.0.4044.129-0ubuntu0.20.04.1
Priority: optional
Section: universe/web
Origin: Ubuntu
Maintainer: Ubuntu Developers <ubuntu-devel-discuss@lists.ubuntu.com>
Bugs: https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+filebug
Installed-Size: 164 kB
Provides: gnome-www-browser, www-browser, x-www-browser
Pre-Depends: debconf, snapd
Depends: debconf (>= 0.5) | debconf-2.0
Homepage: https://chromium.googlesource.com/chromium/src/
Download-Size: 48,4 kB
APT-Sources: http://ftp.stw-bonn.de/ubuntu focal-updates/universe amd64 Packages
Description: Transitional package - chromium-browser -> chromium snap
 Dies ist ein Übergangspaket. Es kann gefahrlos entfernt werden.
 .
 chromium-browser is now replaced by the chromium snap.

N: Es gibt 1 zusätzlichen Eintrag. Bitte verwenden Sie die Option »-a«, um ihn anzuzeigen.
get_well@noon ~ $ sudo apt-get install chromium-browser
[sudo] Passwort für get_well:
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Die folgenden zusätzlichen Pakete werden installiert:
  snapd squashfs-tools
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  chromium-browser snapd squashfs-tools
0 aktualisiert, 3 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen 23,4 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 105 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
Möchten Sie fortfahren? [J/n]
Holen:1 http://ftp.stw-bonn.de/ubuntu focal/main amd64 squashfs-tools amd64 1:4.4-1 [121 kB]
Holen:2 http://ftp.stw-bonn.de/ubuntu focal/main amd64 snapd amd64 2.44.3+20.04 [23,2 MB]
Holen:3 http://ftp.stw-bonn.de/ubuntu focal-updates/universe amd64 chromium-browser amd64 81.0.4044.129-0ubuntu0.20.04.1 [48,4 kB]
Es wurden 23,4 MB in 2 min 42 s geholt (145 kB/s).                             
Vorkonfiguration der Pakete ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket squashfs-tools wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 241648 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../squashfs-tools_1%3a4.4-1_amd64.deb ...
Entpacken von squashfs-tools (1:4.4-1) ...
Vormals nicht ausgewähltes Paket snapd wird gewählt.
Vorbereitung zum Entpacken von .../snapd_2.44.3+20.04_amd64.deb ...
Entpacken von snapd (2.44.3+20.04) ...
squashfs-tools (1:4.4-1) wird eingerichtet ...
snapd (2.44.3+20.04) wird eingerichtet ...
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.apparmor.service → /lib/systemd/system/snapd.apparmor.service.
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.autoimport.service → /lib/systemd/system/snapd.autoimport.service.
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.core-fixup.service → /lib/systemd/system/snapd.core-fixup.service.
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.recovery-chooser-trigger.service → /lib/systemd/system/snapd.recovery-chooser-trigger.service.
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.seeded.service → /lib/systemd/system/snapd.seeded.service.
Created symlink /etc/systemd/system/cloud-final.service.wants/snapd.seeded.service → /lib/systemd/system/snapd.seeded.service.
Created symlink /etc/systemd/system/multi-user.target.wants/snapd.service → /lib/systemd/system/snapd.service.
Created symlink /etc/systemd/system/timers.target.wants/snapd.snap-repair.timer → /lib/systemd/system/snapd.snap-repair.timer.
Created symlink /etc/systemd/system/sockets.target.wants/snapd.socket → /lib/systemd/system/snapd.socket.
Created symlink /etc/systemd/system/final.target.wants/snapd.system-shutdown.service → /lib/systemd/system/snapd.system-shutdown.service.
snapd.failure.service is a disabled or a static unit, not starting it.
snapd.snap-repair.service is a disabled or a static unit, not starting it.
Vormals nicht ausgewähltes Paket chromium-browser wird gewählt.
(Lese Datenbank ... 241737 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereitung zum Entpacken von .../chromium-browser_81.0.4044.129-0ubuntu0.20.04.1_amd64.deb ...
=> Installing the chromium snap
==> Checking connectivity with the snap store
==> Installing the chromium snap
2020-06-03T19:40:00+02:00 INFO Waiting for restart...
Warnung: /snap/bin wurde nicht in »$PATH« gefunden. Wenn Sie die Sitzung seit
         der Installation von snapd nicht neu gestartet haben, versuchen Sie
         bitte dieses. Für weitere Einzelheiten:
         https://forum.snapcraft.io/t/9469.

chromium 83.0.4103.61 aus Canonical✓ installiert
=> Snap installation complete
Entpacken von chromium-browser (81.0.4044.129-0ubuntu0.20.04.1) ...
chromium-browser (81.0.4044.129-0ubuntu0.20.04.1) wird eingerichtet ...
Trigger für desktop-file-utils (0.24-1ubuntu2) werden verarbeitet ...
Trigger für mime-support (3.64ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für hicolor-icon-theme (0.17-2) werden verarbeitet ...
Trigger für gnome-menus (3.36.0-1ubuntu1) werden verarbeitet ...
Trigger für man-db (2.9.1-1) werden verarbeitet ...
Trigger für bamfdaemon (0.5.3+18.04.20180207.2-0ubuntu2) werden verarbeitet ...
Rebuilding /usr/share/applications/bamf-2.index...
Fehler: GDBus.Error:org.freedesktop.systemd1.UnitMasked: Unit packagekit.service is masked.
get_well@noon ~ $ snap list
Name               Version          Rev   Aufzeichnung   Herausgeber  Hinweise
chromium           83.0.4103.61     1165  latest/stable  canonical✓   -
core18             20200427         1754  latest/stable  canonical✓   base
gtk-common-themes  0.1-36-gc75f853  1506  latest/stable  canonical✓   -
snapd              2.45             7777  latest/stable  canonical✓   snapd
get_well@noon ~ $

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #9 am: 06.06.2020, 22:43:00 »
Wäre aber nicht schlecht, wenn sie tatsächlich den Chromium-Browser als deb-Paket in ihr Mint-Repo nehmen würden, anstatt ein leeres Paket. Geht doch bei Pop-OS auch.

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #10 am: 06.06.2020, 23:47:36 »
Wäre aber nicht schlecht, wenn sie tatsächlich den Chromium-Browser als deb-Paket in ihr Mint-Repo nehmen würden, anstatt ein leeres Paket. Geht doch bei Pop-OS auch.
Sie sagen aber warum das Paket leer ist und wo Chromium zu bekommen ist.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #11 am: 08.06.2020, 15:22:10 »


Moin neues
Update zu LM 20
 seid gestern laufen die Beattester oder Test
https://community.linuxmint.com/iso
  der test hat vor 21 Stunden angefangen
Lm Mate Cinnamon und Xfce sind dabei

Gruß

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #12 am: 08.06.2020, 15:41:13 »
Ihr wisst aber hoffentlich schon, was ein Beta-Test ist?
Testen und mögliche Bugs zurückmelden; das ist aber richtig Arbeit ...

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #13 am: 08.06.2020, 15:48:44 »

@ garfield121
das weiß ich schon
 war schon früher  Betatester gewesen. ;D
 habe es  nur als Info gesetzt
 und das habe ich noch gefunden  diese Apps sollen mit dabei sein,
 https://build.linuxmint.com/testing/

Gruß

Re: LinuxMint-Blog Mai 2020 - Neues in LM-20
« Antwort #14 am: 08.06.2020, 15:59:51 »
Lm Mate Cinnamon und Xfce sind dabei

und was ist mit LXDE ;D ;D ;D