Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.07.2020, 19:44:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670638
  • Themen insgesamt: 54343
  • Heute online: 432
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Lowlatency Kernel für Videostreaming sinnvoll ?  (Gelesen 149 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lowlatency Kernel für Videostreaming sinnvoll ?
« am: 25.05.2020, 15:27:44 »
Hallo

Ich will mein Mint für Videostreaming und Online-Meetings verwenden.
Macht ein Lowlatency Kernel bspw. in Zusammenhang mit OBS Studio und Audio Geschichten wirklich sinn?

Hab folgneden Link im Netzgefunden welcher erklärt, dass bereits sehr viel in "generic" Kernel drin ist und
dies heute nicht mehr wirklich sinnvoll ist einen lowlatency kernel zu verwenden. Wie seht Ihr das?
https://help.ubuntu.com/community/UbuntuStudio/RealTimeKernel

Danke für euer Feedback!

LG bb

Re: Lowlatency Kernel für Videostreaming sinnvoll ?
« Antwort #1 am: 25.05.2020, 15:41:06 »
Nach meinem Wissensstand macht ein Low-Latency-Kernel Sinn bei der Audio-Bearbeitung/Mixing, deswegen wird der benutzt bei diversen "Studio-Editions"