Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 10:39:35

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662445
  • Themen insgesamt: 53576
  • Heute online: 485
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Kernel Wechsel ohne Grub  (Gelesen 246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Kernel Wechsel ohne Grub
« am: 21.05.2020, 12:14:21 »
auf meinem IMac läuft seit vielen Monaten LM cinnamon völlig problemlos ( letzte Version 19.3)

Bei der letzten Aktualisierung wurde ein neuer  Kernel  4.15.0-101 geladen
seitdem funktioniert Nemo offensichtlich nicht mehr richtig (Dateien kopieren und löschen ist nicht mehr möglich)
dann habe ich den Kernel gewechselt jetzt 5.3.0-53
der Fehler ist nicht weg

wie komme ich zurück zum Kernel 4.15.0-99 (damit ging alles immer problemlos)???
ich habe auf meinem IMac keinen Grub!
« Letzte Änderung: 21.05.2020, 15:38:53 von Reisender22 »

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #1 am: 21.05.2020, 12:26:41 »
Müsste über die Aktualisierungsverwaltung gehen. Dort den 5.3er entfernen bzw. den gewünschten installieren.

Glaube aber nicht, dass das Problem vom Kernel her rührt.
Klingt eher nach verbogenen Rechten.

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #2 am: 21.05.2020, 12:33:12 »
@mintnix
den 5.3er kann ich nicht entfernen, solange er der aktive kernel ist

wo kann ich ggf. Rechte ändern?

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #3 am: 21.05.2020, 12:39:43 »
Müsste über die Aktualisierungsverwaltung gehen. Dort den 5.3er entfernen bzw. den gewünschten installieren.

Glaube aber nicht, dass das Problem vom Kernel her rührt.
Klingt eher nach verbogenen Rechten.
wenn du recht hast, dann macht er eben eine fleisarbeit  8)
erst den gewünschten kernel installieren, dann neu starten und den unerwünschten entfernen.

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #4 am: 21.05.2020, 12:47:43 »
das habe ich schon probiert
aber es startet immer der neueste
und ohne Grub kann ich nicht vorab auswählen :'( :'(

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #5 am: 21.05.2020, 14:18:48 »
Na dann beim Start die Umschalttaste (glaub die Taste war es, kopfkratz) mehrmals drücken, so dass das Grubmenü erscheint.
Dort im 2. Punkt den alten Kernel wählen.

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #6 am: 21.05.2020, 14:21:05 »
beim booten, wenn der Gub erscheint
Erweiterte Optionen wählen, dort den Kernel auswählen
dann kannst du den Anderen löschen

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #7 am: 21.05.2020, 15:14:26 »
@red1900 und @Mintnix
ich habe auf meinem IMac keinen Grub!siehe Titel meiner Anfrage ;D
« Letzte Änderung: 21.05.2020, 15:18:40 von Reisender22 »

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #8 am: 21.05.2020, 15:31:20 »
Hi :)
wie bei mir geschrieben gerd...
wenn grub nicht kommt, aktualisieren
sudo update-grubund nochmal versuchen.

kein grub auf dem mac? wirklich?
was sagen die mac leute dazu?

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #9 am: 21.05.2020, 15:32:46 »
@ethron
ich habe doch keinen Grub :-*

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #10 am: 21.05.2020, 15:40:14 »
Danke für Eure Mühe

Ich gehe jetzt in den Garten - vielleicht habe ich da eine Eingebung

Schönen Vatertag noch :)

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #11 am: 21.05.2020, 15:41:18 »
Startet Dein Mint auf dem IMac dann mit systemd-boot?

Re: Kernel Wechsel ohne Grub
« Antwort #12 am: 21.05.2020, 15:53:33 »
@Reisender, wenn du dann "einsatzfähig" nach Gartenbesuch bist...

verschaffe dir einen Überblick, was an Kerneln vorhanden ist, also ob der 4.15er noch da ist. Und danach deinstallierst du den 5.3.0-53 per Terminal.
Das geht immer, auch wenn es der verwendete Kernel ist. Wichtig ist nur, dass es einen zweiten noch gibt. Sonst wars das. Ohne Kernel macht sich schlecht...

Läuft in etwa so ab:
dpkg -l | grep linux-imagedann nur die Version 5.3.0-53 nehmen, also
dpkg -l | grep 5.3.0-53
Alle Pakete die dann mittels ii angezeigt werden und die Versionsnummer haben, purgst du einfach weg.
sudo apt-get purge linux-image-5.3.0-53 linux-header-5.3.0-53 usw usf