Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 23:02:27

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24043
  • Letzte: lupemi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662588
  • Themen insgesamt: 53589
  • Heute online: 500
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Programme installieren für einen Benutzer ohne Root  (Gelesen 897 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #15 am: 21.05.2020, 18:03:07 »
Also, ich habe im Admin-Konto installiert. Mein Problem (warum ich das überhaupt installiert habe) hat es nicht gelöst. Eher das Gegenteil. Ok, dachte ich mir, einfach Timeshift und Backup von 07.05 nehmen. Gemacht. Aber wenn ich jetzt auf die Aktuallisierungsverwaltung gehe und "Auffrischen" wähle, bekomme ich jedesmal die Fehlermeldung wegen dieser Installation: "Nicht alle Paketquellenindizes konnten heruntergeladen werden bla bla bla". Was soll das? Es war doch damals gar nicht drauf. Und Firefox schimpft jetzt auch noch: "You have launched an older version of Firefox". Die Aktuallisierungsverwaltung findet aber keine neuere.

Genau das wollte ich vermeiden! Wie ich das hasse ...

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #16 am: 21.05.2020, 18:15:18 »
Fazit: 
Vergiss das "Admin"-Konto.
Damit kann man dieselben Fehler machen wie mit dem bei der Installation eingerichteten Benutzer-Konto.
Linux ist nicht Windows. 
Ohne Umdenken geht es nicht.
Sonst holt man sich Läuse und Flöhe. ;)
« Letzte Änderung: 21.05.2020, 18:19:33 von aexe »

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #17 am: 21.05.2020, 18:29:08 »
..."You have launched an older version of Firefox". ..
... Wie ich das hasse ...
Kann ich gut nachvollziehen. Grund ist vermutlich, dass Timeshift in den Grundeinstellungen zwar dein System sichert, aber nicht die Ordner (mit den Einstellungen) der jeweiligen Benutzer.
Wenn zuvor eine neuere Programmversion im System installiert war und die Settings im /home/<username>/ liegen und du dann eine ältere Programmversion im System mittels Timeshift wiederherstelltst kann es dann knallen.
Vielleicht wäre es sinnvoll in Timeshift die Option "versteckte Dateien des Benutzers sichern" zu aktivieren (was aber wieder andere Fallstricke mit sich bringen kann).

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #18 am: 21.05.2020, 18:30:49 »
Fazit: 
Vergiss das "Admin"-Konto.
Damit kann man dieselben Fehler machen wie mit dem bei der Installation eingerichteten Benutzer-Konto.
Linux ist nicht Windows. 
Ohne Umdenken geht es nicht.
Sonst holt man sich Läuse und Flöhe. ;)
Ja, aber man hat hier gesagt, dass ohne Admin nichts geht. Sonst kannst du gar nicht installieren. Und deinstallieren, ist nicht so einfach wie bei Windows, wenn du etwas über Terminal installierst.

Gibt's so was wie eine Sandbox bei Linux Mint?

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #19 am: 21.05.2020, 18:36:35 »
Ich frage mal - vielleicht kann man dir ja auch anders helfen.
Welche Motivation hat man als Anwender mit geringen Linux Kenntnissen, chromium-beta zu installieren?

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #20 am: 21.05.2020, 18:41:01 »
Off-Topic:
Gibt's so was wie eine Sandbox bei Linux Mint?
Danach wurde jedenfalls schon mal gesucht:
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=24177.0
Thema:  Sandbox Linux gesucht 

https://www.linux.com/training-tutorials/run-applications-secure-sandboxes-selinux/
« Letzte Änderung: 21.05.2020, 18:45:17 von aexe »


Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #22 am: 21.05.2020, 19:18:56 »
Ich frage mal - vielleicht kann man dir ja auch anders helfen.
Welche Motivation hat man als Anwender mit geringen Linux Kenntnissen, chromium-beta zu installieren?
https://www.reddit.com/r/Stadia/comments/gjqflp/stadia_on_linux_ubuntu/fqn1968/

 ;D

Unter Windows10 habe ich keine Probleme, außer dass meine maximale Bandbreite beim Router mit 72 MBit/s angezeigt wird. Das Problem ist, dass sie nicht stabil ist. Ist eben Wlan. Wo das Problem liegt, kann ich nicht sagen. Sitze 2 meter davon entfernt. Selbst, wenn ich daneben sitze. Hängt von dem Tag ab. Unter Linux zeigt mein Router fast eine stabile doppelte Bandbreite. Vlt. sind die Treiber für Win10 Schrott. Aber normales Chromium unter Linux verursacht einen sehr hohen Input-Lag, was unter Windows nicht der Fall ist. Manche sagen, dass es an der fehlenden Hardwarebeschleuinigung liegt. Also wollte ich ausprobieren, ob dieses Beta das Problem löst. Konnte nicht mal starten, die Seite ist gleich abgestürzt. Und jetzt habe ich das Problem, das ich eigentlich vermeiden wollte.  :D
« Letzte Änderung: 21.05.2020, 19:24:29 von whc111 »

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #23 am: 21.05.2020, 19:40:02 »
Dann geht es um eine WLAN-Geschwindigkeit. Dazu haben wir bisher null Angaben.
Input-Lag. Ist das eine Signalverzögerung? Wo? Wie wird das gemessen?
Den Status der Hardwarebeschleunigung kannst du dir in Chromium anzeigen lassen chrome://gpu

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #24 am: 21.05.2020, 21:12:46 »
Dann geht es um eine WLAN-Geschwindigkeit. Dazu haben wir bisher null Angaben.
Input-Lag. Ist das eine Signalverzögerung? Wo? Wie wird das gemessen?
Den Status der Hardwarebeschleunigung kannst du dir in Chromium anzeigen lassen chrome://gpu
Nein. Darum ging es gar nicht. Es ging darum, wie man etwas installiert ohne dabei das ganze System kaputt zu machen. Chromium funktioniert sowieso nicht mehr. Zumindest nicht mit dieser Seite.

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #25 am: 21.05.2020, 21:21:36 »
was ich das hier installieren und testen möchte:

Zitat

    sudo add-apt-repository ppa:saiarcot895/chromium-beta
 

Warum willst du alten Kram installieren?  In dem PPA sind die neuesten Betas von 2017!
  Installier den Chromium aus der Anwendungsverwaltung der dürfte neuer sein als deine beta.

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #26 am: 21.05.2020, 21:24:20 »
… ohne dabei das ganze System kaputt zu machen
Vielleicht ist auch ein Kiosk-System eine Antwort?
https://porteus-kiosk.org/

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #27 am: 21.05.2020, 21:26:08 »
Manche sagen, dass es an der fehlenden Hardwarebeschleuinigung liegt.
 
Das hat dann mit der Grafik zu tun. 
Zeig mal die Terminalausgabe von inxi -Fz 

Wie das geht, steht oben in der Hilfe.

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #28 am: 21.05.2020, 21:48:01 »
Warum willst du alten Kram installieren?  In dem PPA sind die neuesten Betas von 2017!
  Installier den Chromium aus der Anwendungsverwaltung der dürfte neuer sein als deine beta.
Natürlich habe ich das als erstes probiert. Und wie ich schon sagte, ich hatte einen sehr starken Input-Lag. Deswegen wird dazu geraten diesen "PPA-Kram" zu installieren, weil es eine Hardware-Beschleunigung unter Linux unterstützt und somit schon vielen geholfen hat, das Problem zu lösen.


Das hat dann mit der Grafik zu tun. 
Richtig. Warum das einen Einfluss auf Input-Lag hat, weiß wahrscheinlich nur Google, die das System entwickelt haben. Es läuft alles auf einem Laptop, der nur mit Linux ausgeliefert wurde.

Mich interessiert jetzt eher, warum mein Backup beim Ausführen von Aktualisierungsverwaltung auf diese PPA jetzt schimpft, wenn es damals gar nicht vorhanden war. Und warum Firefox mich mein altes Profil mit meinen Lesezeichen und Einstellungen nicht verwenden lässt, sondern verlangt, dass ich ein neues anlege.

Re: Programme installieren für einen Benutzer ohne Root
« Antwort #29 am: 21.05.2020, 22:08:12 »
Dann geht es jetzt darum, dein System wieder aufzuräumen. Zeig bitte mal:
apt update && apt upgradels -al /etc/apt/sources.list.d/