Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 22:18:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24043
  • Letzte: lupemi
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662581
  • Themen insgesamt: 53587
  • Heute online: 500
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  GRUB aufräumen  (Gelesen 1290 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #15 am: 18.05.2020, 19:52:31 »
Finde ich nicht in Ordnung, die eigene Unfähigkeit anderen anzulasten, indem man dem Helfer "Informationsrückhaltung" vorwirft.
... Jener kann und sollte durchaus sich vorher schon etwas belesen zur Thematik, auch Begriffe betreffend.  Und nicht erwarten, dass andere einen den Hintern nachtragen.
Und Äußerungen (im anderen Thread) wie "mein Hirm setzt da aus" sind kontraproduktiv und zeigen, dass Derjenige nicht bereit ist sich auch nur grundlegend vorher zu belesen.
Warum sollen Helfer dann alles haarklein erklären und noch nachtragen?

Du kannst es definieren wie du willst: wenn du jmd helfen willst und erst einen Teil der Info gibst, danach erst den zweiten, dann ist das für mich eine Informationszurückhaltung per se.

Das was ich hier sehe, ist die Unfähigkeit der alten Hasen sich in einen Newbie hineinzuversetzen und dort anzusetzen.
Und wenn es dir zu viel Aufwand bedeutet, dein Wissen verständlich zu vermitteln, dann kann ich dir nur sagen, dass du als Helfer ungeeignet bist . Ich brauche kein Nachtragen sondern Verständnis für mein Nichtwissen. Und glaube mir, es ist schon frustrierend genug überall anzustehen.

Und nein, nicht jeder muss Interesse für Computerinhalte haben. Ein Forum ist oder sollte für  Anfänger da sein. 
Wenn du ein Problem mit der Schilddrüse hast und ich dir als dein Arzt sage, lies dir mal den Funktionskreis und die hormonellen Auswirkungen durch und erst dann reden wir weiter, weil ich dir nichts verschreiben werde, solange du nicht einliest und es verstehst, weil ich deinem faulen Arsch nichts nachtragen werde, dann wirst du zu so einem Arzt nicht mehr gehen. Und ich schaue mir gerne an, wie DU gegen die Wand fährst.
Wenn du das nicht verstehst, geh und „hilf“ wo anders.
Und das gilt für alle die sich hier beschweren, weil ich sie nicht mit Samthandschuhen angreife. 

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #16 am: 18.05.2020, 19:56:51 »
also wenn ich sowas jetzt gelesen hätte und ziemlich planlos bin, hätte ich vielleicht auch meine Kiste ausm Fenster geschmissen... ;D
ja, genauso geht es mir, danke.

Ich habe es so gemacht wie du gesagt hast, aber ich finde den Flag nicht. Hier ein Bild:
ich habe auf sda1 boot
               auf sda3 diag

im Grubmenu wird Win10 aber auf sda1 u sda2 angezeigt. Ich kapier das nicht, das macht für mich keinen Sinn. Wie gesagt, hier setzt mein Hirn aus.
welchen soll ich jetzt entfernen?
« Letzte Änderung: 18.05.2020, 20:13:35 von ThunderDrop »

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #17 am: 18.05.2020, 22:30:38 »
Hört sich für mich nicht so an, als würdest du wirklich Hilfe wollen!
Alles ziemlich rotzig und fordernd.
Nein, hier muss keiner helfen, grundsätzlich nicht.
Alles nur Menschen, die das gerne nebenbei machen.
Wenn's dir nicht gefällt, such dir ein anderes Forum!
Mit diesem Stil wird dich hier keiner vermissen.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #18 am: 18.05.2020, 23:01:01 »
Off-Topic:
Und der Drops ist gelutscht.  ;D

ich finde den Flag nicht
Flag = Markierung (siehe Antwort #14)
« Letzte Änderung: 18.05.2020, 23:09:53 von aexe »

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #19 am: 19.05.2020, 07:35:03 »
also wenn ich sowas jetzt gelesen hätte und ziemlich planlos bin, hätte ich vielleicht auch meine Kiste ausm Fenster geschmissen... ;D
ja, genauso geht es mir, danke.

Ich habe es so gemacht wie du gesagt hast, aber ich finde den Flag nicht. Hier ein Bild:
ich habe auf sda1 boot
               auf sda3 diag

im Grubmenu wird Win10 aber auf sda1 u sda2 angezeigt. Ich kapier das nicht, das macht für mich keinen Sinn. Wie gesagt, hier setzt mein Hirn aus.
welchen soll ich jetzt entfernen?

Die Markierungen (flags) siehst du ja rechts. Optionen war falsch. Das ist im Untermenü Partition zu finden. Du musst nur die zu bearbeitende Partition mit der Maus anklicken. Dann im Reiter Partition "Markierungen bearbeiten" und die Einträge löschen.

Es gibt ne umfangreiche Dokumentation zu gparted auch auf deutsch. Hier mal der Teil mit den Markierungen.

https://gparted.org/display-doc.php?name=help-manual&lang=de#gparted-manage-partition-flags

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #20 am: 19.05.2020, 16:38:06 »
@ An alle, die zu diesem Thread absolut nichts beigetragen haben und die sich durch meine Art verletzt und angegriffen fühlen –  move on. Wer mir keine Objektivität entgegenbringt, bekommt sie auch nicht zurück.

Aber jetzt zu den wichtigen Dingen, in medias res:
Die Markierungen (flags) siehst du ja rechts. Optionen war falsch. Das ist im Untermenü Partition zu finden. Du musst nur die zu bearbeitende Partition mit der Maus anklicken. Dann im Reiter Partition "Markierungen bearbeiten" und die Einträge löschen.
klasse Erklärung und super Link.

--> ich verstehe, dass ich das Häckchen vor „boot“ aus sda1 entfernen soll. Soweit so gut.
Das entfernt nur den Flag und nicht den Booteintrag um das Betriebssystem starten zu können, oder? Deswegen mein Zögern. Verhaue ich mir da nicht Windows?

Gestern habe ich „boot und flag“ in google eingegeben und auf Bildersuche gedrückt, das war mal unterhaltsam.



Re: GRUB aufräumen
« Antwort #21 am: 19.05.2020, 16:54:07 »
Hört sich für mich nicht so an, als würdest du wirklich Hilfe wollen!
Alles ziemlich rotzig und fordernd.
Nein, hier muss keiner helfen, grundsätzlich nicht.
Alles nur Menschen, die das gerne nebenbei machen.
Wenn's dir nicht gefällt, such dir ein anderes Forum!
Mit diesem Stil wird dich hier keiner vermissen.

Was meinen Sie ? Ist ja wohl nicht Ihr Ernst. Soviel Hochnäsigkeit,Arroganz,Überheblichkeit habe ich hier noch nie erleben dürfen. Gleichwohl ist mir das VOR meinem Wechel zu Mint als Warnung mitgegeben worden....Nämlich: Viele Linunx User sind.......(siehe oben)....Q.E.D.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #22 am: 19.05.2020, 17:02:29 »
https://de.wikipedia.org/wiki/Flag_(Informatik)

@ThunderDrop
Ich wüsche keine "gefällt mir" von Ihnen!

Wer die Supporter auf derartig freche Weise angreift, braucht sich auch nicht mit einem "gefällt mir" bei anderen "Newbie's " bedanken!
Wenn man sich Ihre bisherigen Threads ansieht, sieht man, das Sie Ihr Unvermögen schon des öfteren mit Beleidigungen und Angriffen auf die Supporter versucht haben zu verstäcken.

Ich fordere die Macher dieser Seite daher auf, Sie in diesem Forum zu sperren.

Das was ich hier sehe, ist die Unfähigkeit der alten Hasen sich in einen Newbie hineinzuversetzen und dort anzusetzen.
Und wenn es dir zu viel Aufwand bedeutet, dein Wissen verständlich zu vermitteln, dann kann ich dir nur sagen, dass du als Helfer ungeeignet bist . Ich brauche kein Nachtragen sondern Verständnis für mein Nichtwissen. Und glaube mir, es ist schon frustrierend genug überall anzustehen.

@ aexe, du schreibst hier nicht mehr, weil du beleidigt bist anstatt deinen Standpunkt zu behaupten? ok.

@CLimate,
ich brauche keine Belehrungen  "lies bis zum Ende, dann weist du auch wie", wenn Du das brauchst, dann geh bitte weiter.

tja, da hat Ethron die Sache verkackt

Reicht das? Oder noch mehr?
« Letzte Änderung: 19.05.2020, 17:23:07 von berli259 »

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #23 am: 19.05.2020, 18:56:43 »
@berli
Du nimmst dir die Zeit meine alten Beiträge zu lesen, dich in eine Sache reinzusteigern, die nichts mit dir zu tun hat und mich dann noch zu beschimpfen? Bedenklich. Jemand, der mit einem Schlagabtausch nicht klar kommt, kann ich nicht ernst nehmen.

Gibt es noch substanzielle Antworten, die mich weiterbringen?

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #24 am: 19.05.2020, 20:42:16 »
Off-Topic:
Gibt es noch substanzielle Antworten, die mich weiterbringen?
Bei diesen Umgangsformen empfindet man keine Lust sich hier fachlich einzubringen. Ich kann z.B. jemanden nicht ernst nehmen, der nicht den fachlichen sondern den verbalen Schlagabtausch sucht. Jemanden der seine Meinung mit entsprechenden Zitaten untermauert hingegen schon. Dein Verhalten empfinde ich als grenzwertig und trollig und damit bin ich auch schon wieder hier raus.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #25 am: 19.05.2020, 21:31:15 »
Off-Topic:
Bei diesen Umgangsformen empfindet man keine Lust sich hier fachlich einzubringen. Ich kann z.B. jemanden nicht ernst nehmen, der nicht den fachlichen sondern den verbalen Schlagabtausch sucht. Jemanden der seine Meinung mit entsprechenden Zitaten untermauert hingegen schon. Dein Verhalten empfinde ich als grenzwertig und trollig und damit bin ich auch schon wieder hier raus.[/ot]
Fachlich haben sich hier nur zwei Leute eingebracht, der Rest ist eingeschnappt, weil ich ihre Art zu Antworten zu sehr infrage stelle. Du empfindest mein Verhalten als grenzwertig? Ich denke da muss ich dich korrigieren. Ich habe selten ein Forum erlebt – bis ein paar Ausnahmen -  dass nicht in der Lage ist fachlich und konkret dem Niveau des Anfragers entprechend zu antworten, wie hier. Sich hinter arroganten und herablassenden Antworten versteckt und den Schutz des Rudels sucht, wenn einem die Meinung gesagt wird. Und zu feige ist, sich einer Kritik auszusetzen und als erwachsener Mensch zu hinterfragen.

Und noch eins: du hast dir selbst widersprochen. Du kannst jemanden, der den verbalen Schlagabtausch sucht nicht ernst nehmen? Aber jemanden, der von seinem aufgebauschten Ego getrieben wird und mich hier verbal angreift, kannst du? Tja Mate, das geht nicht zusammen.

Dann nur kurz reinzuschauen, deine abwertende Meinung mir um die Ohren zu hauen und raus sein, zeugt für mich einfach von fehlendem Rückgrat. Und jetzt antworte ich mal mit meinen Umgangsformen, denn bisher war ich sehr freundlich.
Off-Topic:

Also, hat jemand den Mut mir zu helfen, oder lecken sich alle die Wunden?
« Letzte Änderung: 19.05.2020, 21:40:43 von ThunderDrop »

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #26 am: 19.05.2020, 22:24:22 »
Off-Topic:
Dann schaun wir mal was du fachlich drauf hast. Hier eine kleine Aufgabe für dich:
Nimm meinen Nick ersetze das Underline durch ein Leerzeichen und hänge am zweiten Wort ein a an. Das kopierst du in einen Translator und lässt es dir aus dem Finnischen übersetzen.  ;D ;D ;D

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #27 am: 19.05.2020, 22:40:42 »
@ThunderDrop, Selbstreflexion scheint nicht deine Stärke zu sein. Und im Zweifel sind es immer die Anderen. Wie praktisch. Kann man sich so immer als armes Opfer der bösen anderen hinstellen....
Und an welcher Stelle waren deine Umgangsformen "sehr freundlich"? Such, such, nix finden kann...
Aber was solls? Am besten man ignoriert dich künftig. Und lässt dich mit deinen Problemen allein, bzw, "vor sich hin wurschteln".

Und was, "Mut dir zu helfen"? Nein, keinen Bock dazu. Heute und in Zukunft nicht.

Niemand muss sich mit der Kritik eines ThunderDrop auseinander setzen, nur weil jener denkt, Kritik der Kritik wegen anbringen zu müssen. Wer bist du? Oder bildest dir ein zu sein? Nein, so wichtig wie du dich hälst, bist du nicht. Muss dir scheinbar einmal jemand so konkret schreiben. Ich übrigens auch nicht, keine Sorge..
Es gibt weiß Gott besseres, als sich über deine Pamphlets zu ärgern.
Denn solche wie dich, lässt man besser am ausgestreckten Arm verhungern.
Schaue ins WWW, da gibt es viele Seiten für deine Probleme. Hier werden die wenigsten dein fehlen bedauern oder bemerken.
Ahoi bis auf nimmer wieder lesen.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #28 am: 19.05.2020, 23:06:02 »
Off-Topic:
Fachlich haben sich hier nur zwei Leute eingebracht, der Rest ist eingeschnappt, weil ich ihre Art zu Antworten zu sehr infrage stelle.
Lächerlich, zu meinen, dass sich jemand die Mühe macht, wegen solchem Gesülze einzuschnappen. Er kapiert es halt einfach nicht. Zu sehr selbstbezogen oder sonst wie behindert. 
"Gefühlte" Wahrheit, die vielleicht seine Meinung ist, aber keine Tatsache.
Da kann man wenig bis nichts machen.

Re: GRUB aufräumen
« Antwort #29 am: 19.05.2020, 23:47:43 »
dass nicht in der Lage ist fachlich und konkret dem Niveau des Anfragers entprechend zu antworten

Ich hätte ja gerne geantwortet, aber dafür reicht mein Niveau leider nicht - sorry.