Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 12:10:30

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662456
  • Themen insgesamt: 53576
  • Heute online: 485
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux  (Gelesen 305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux
« am: 16.05.2020, 15:34:46 »
Hallo,
meine laute 3.5" Festplatte möchte ich gegen eine SSD 1TB samsung tauschen. Habe Daten darauf welche von Win10 und LinuxMint, benutzt werden.

Beim Anschließen der SSD am USB Anschluss wurde sie auch erkannt. GParted frägt als erstes unter "Geräte" => "Partitionstabelle erstellen", und da weiß ich nicht genau was ich auswählen soll.
Msdos ??  oder besser was anderes?

Danke schon mal
Gruß
Gerd01

Re: Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux
« Antwort #1 am: 16.05.2020, 16:17:47 »
HDD

Meine HDD hat Partitionstabelle in Msdos. Wenn GPT auf allen Systemen ohne Probleme läuft, sollte ich dies dann lieber nehmen. Partitionieren werde ich in Ntfs.
Gruß

Re: Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux
« Antwort #2 am: 16.05.2020, 16:19:13 »
ntfs wieso nicht xfat  ;D
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 16:37:07 von nudels »

Re: Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux
« Antwort #3 am: 16.05.2020, 17:39:11 »
@Gerd01

Bei einer reinen Datenplatte kannst du, solange du darauf nicht "unzählige" Partitonen anlegen möchtest, passend zur bereits vorhandenen Struktur auch beim MSDOS-Schema bleiben.

Habe schon GPT angelegt. Sollte ich doch Msdos machen?  Was ist besser?  Längere Haltbarkeit? 

Das kopieren einer Partition dauert doch länger als gedacht. 40GiB über 40min?..läuft immer noch, obwohl Zugriff auf Rechner ist aus, PC blinkt nicht mehr seit 20min.... aber SSD blickt noch.



ntfs ist doch besser geschützt für unbeabsichtigten Datenverlust als xfat, so wie ich gelesen habe.
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 21:15:15 von Gerd01 »

Re: Neue SSD 1TB richtig anlegen für Win und linux
« Antwort #4 am: 16.05.2020, 18:58:03 »
@Gerd01

40 GB können schon mal etwas dauern aber ohne weitere Angaben zum wie/womit ...
Hast du ein Tool mit Fortschrittsanzeige verwendet?


GParted aus dem laufendem LinuxMint raus.

Was bedeutet das rote Zeichen an der Partition? "Anhang"  Ist das weil ich GPT genommen habe

Gruß
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 21:15:46 von Gerd01 »