Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
08.08.2020, 19:41:08

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24367
  • Letzte: xyz
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676156
  • Themen insgesamt: 54807
  • Heute online: 584
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  tp-link TL-WN823N kompilieren  (Gelesen 480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] tp-link TL-WN823N kompilieren
« am: 15.05.2020, 22:14:56 »
Desktop: Xcfe Distro: Linu Mint 19.3 (64 bit)

Liebe Community,

Ich versuche gerade den oben genannten Wlan Stick zu installieren. Ich habe einen Toshiba Laptop und die interne WLAN Karte funktioniert anscheinend nicht mehr richtig. Sie funktioniert nur wenn ich den Computer  direkt neben dem Router benutze.  Dieser Stick sollte laut Google Suchergebnisse weiterhelfen. 

ich habe aber keine Ahnung wie man dieses "Ding" installiert. Die Firma hat zwar eine Hompage mit einer Linux Einleitung aber es funktioniert nicht. Oder wahrscheinlicher - ich versteh nicht genau wie man da vorgehen soll.

 Auf der Seite https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/TP-Link/ habe ich gelesen ich sollte den Treiber kompilieren. Ich klicke drauf und komme auf eine Seite mit vielen Dateien zum herunterladen. Und ich habe noch nicht mal eine Ahnung was kompilieren bedeutet.

Ich bin ehrlich gesagt müde. Ich habe in dieser Quarantäne durch Homeoffice und Home schooling ein Haufen Zeit mit den Computern verbracht, damit die Anwendungen funktionieren.  :( 

Gibt es für den Treiber keine .deb Datei, die ich liebe, weil man nur draufdrücken braucht?
Ich hätte sie wohl schon gefunden, wenn es sie gäbe.

Gibt es eine Seite "Treiber kompilieren für dummies"?
Danke
PP
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 21:18:21 von csaa2191 »

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #1 am: 15.05.2020, 22:24:09 »
Warum nutzt du keinen, den du ansteckst und arbeiten kannst, ohne Treiberinstallationen?
Weil Treiber im Kernel.

z.B.: https://www.amazon.de/gp/product/B00LLIOT34/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o03_s00?ie=UTF8&psc=1

Der läuft super bei mir seit Linux Mint 18.3.
Nicht mit LMDE3. LMDE4 ist nicht getestet.
« Letzte Änderung: 15.05.2020, 22:28:38 von tommix »

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #2 am: 15.05.2020, 23:07:48 »
Danke für den Tipp. ich dachte zuerst alle seien so.
Auf was muss ich den beim kauf auchten? Was sollte angegeben sein? Ich finde bei deinem nichts audrücklich erwähnte. Aber ichkenn mich zu wenig aus. muss ich auch zugeben...

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #3 am: 15.05.2020, 23:24:01 »
Der obige Stick wurde nach meiner Empfehlung von mehreren im Forum gekauft und genutzt.
Mehr kann ich nicht dazu sagen.
2 Sticks sind lagernd.
« Letzte Änderung: 15.05.2020, 23:31:20 von tommix »

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #4 am: 16.05.2020, 02:22:15 »
https://forum.ubuntuusers.de/topic/wlan-stick-524440/3/#Realtek-rtl8192cu-s-Treiber-fuer-neuere-Kernel-als-3-16:
Zitat
...
Realtek rtl8192cu/s-Treiber für neuere Kernel als 3.16

(getestet bis Kernel 4.10)
Download und Installation

sudo apt-get install --reinstall linux-headers-$(uname -r) linux-headers-generic build-essential dkms gitgit clone https://github.com/0xBADEAFFE/rt8192cu_dkmscd rt8192cu_dkmssudo make install_dkmsecho -e "blacklist rtl8192cu\nblacklist rtl8xxxu" | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist.confNeu starten.

Bei noch neueren Kerneln nativen Treiber rtl8xxxu verwenden

rtl8192cu Blacklisten, siehe Kernelmodule

Sollten sich o.g. Treiber nicht mehr fehlerfrei kompilieren lassen:

echo "blacklist rtl8192cu" | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist.confNeustart
...

Zitat
... TL-WN823N-v3 ... Ab Kernel 4.10 direkt durch Modul rtl8xxxu unterstützt. Empfang allerdings schlecht. Besser diesen Treiber kompilieren ...
=> https://github.com/jeremyb31/rtl8192eu-linux-driver/archive/realtek-4.4.x.zip Nach Download im Download-Ordner entpacken
... Auf der Seite https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Karten/TP-Link/ habe ich gelesen ich sollte den Treiber kompilieren ...

https://github.com/jeremyb31/rtl8192eu-linux-driver:
Zitat
Install DKMS and other required tools for normal Linux systems
sudo apt-get install git linux-headers-generic build-essential dkms
...       

cd Downloads/rtl8192eu-linux-driver-realtek-4.4.xsudo make cleansudo makesudo make installsudo modprobe -a 8192eu
...

Check that your kernel has loaded the right module
lshw -c network
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 03:28:58 von thebookkeeper »

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #5 am: 16.05.2020, 03:40:26 »
Hallo,
die Anleitungen sind völlig veraltet, bzw. für einen ganz anderen Geräte-Typ (rtl8192eu)! Mint19, also mindestens ein 4.15 Kernel wird verwendet. Passende Treiber für den ****cu sind im Kernel, allerdings ist der verwendete Standardtreiber rtl8192cu ist fehlerhaft und muss gesperrt werden. Der rtl8xxxu sollte verwendet werden und funktioniert zumindest einigermaßen. Das ist nichts neues, sondern seit ca. 3 Jahren allgemein bekannt. Bis Kernel 4.15 etwa kann man noch einen alternativen Treber verwenden.

thebookkeeper

  • aka AnanasDampf
  • *****
Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #6 am: 16.05.2020, 03:58:13 »
... Passende Treiber für den ****cu sind im Kernel, allerdings ist der verwendete Standardtreiber rtl8192cu ist fehlerhaft und muss gesperrt werden. Der rtl8xxxu sollte verwendet werden und funktioniert zumindest einigermaßen ...
Zitat
...
echo "blacklist rtl8192cu" | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist.confNeustart
...
« Letzte Änderung: 16.05.2020, 04:03:20 von thebookkeeper »

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #7 am: 16.05.2020, 10:02:34 »
Man solte wohl zunächst einmal nachsehen welchen Gerätetyp er wirklich hat bevor man etwas ausführt und dann entscheiden was zu tun ist,. Also abfragen
lsusb
lsmod | egrep -i ' rtl|cfg|mac'

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #8 am: 16.05.2020, 12:16:45 »
Danke für die Tipps. Ich Versuche jetzt erst Mal den Stick im Geschäft zu tauschen. Ich melde mich dann wieder.

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #9 am: 16.05.2020, 19:44:57 »
Hallo,

im Geschäft  hatte man leider keine Sticks mit ink. Treiber.
Hier die Daten die vielleicht weiterhelfen:
Bus 002 Device 002: ID 04f2:b008 Chicony Electronics Co., Ltd USB 2.0 Camera
Bus 002 Device 003: ID 2357:0109 
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 008 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 007 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 006 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

und

mac80211              847872  2 iwldvm,rtl8xxxu
libarc4                16384  1 mac80211
cfg80211              704512  3 iwldvm,iwlwifi,mac80211
mac_hid                16384  0

Der Stick ist eingesteckt und die interne Wlan karte ist auch aktiviert.
Gibt es Hoffnung für mich?

Danke
PP


Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #10 am: 16.05.2020, 20:16:36 »
Hallo,
 Du hast den TP-Link TL-WN823N-v3 mit rtl8192eu Chipsatz und eine ,verm. defekte int. Intel Karte:
Bus 002 Device 003: ID 2357:0109 Der Stick funktioniert bereits, allerdings wird noch der Intel-Treiber geladen. Treiber entladen und sperren (mit angeschlossenem Stick).
sudo systemctl stop network-manager.service
sudo modprobe -r iwlwifi
sudo modprobe -rfv rtl8xxxu
sudo modprobe -v rtl8xxxu
sudo systemctl start network-manager.service
echo "blacklist iwlwifi" | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist_iwlwifi.conf
Ist nun ein WLAN-Interface vorhanden,was zeigt dann ein Scan und ist dein eigenes Netz dabei?
iwconfig
nmcli dev wifi list
Wenn ja, Verbindungsversuch.


« Letzte Änderung: 16.05.2020, 20:20:49 von Flash63 »

Re: tp-link TL-WN823N kompilieren
« Antwort #11 am: 16.05.2020, 21:16:00 »
Perfetto!Danke funktioniert!

Grazie!
PP