Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.10.2020, 17:37:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge


Autor Thema:  mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden  (Gelesen 1086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden
« Antwort #30 am: 15.05.2020, 22:23:46 »
Was passiert denn damit???
Dann wird Linux Mint für den Nutzer eingerichtet, z.B. neuer Nutzername und neues Passwort.
Gut. Schon vorbei.
Jetzt kämpfe ich mit LuckyBackup und Timeshift.... ;-)

Re: mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden
« Antwort #31 am: 16.05.2020, 11:06:32 »
Wo und wie komme ich denn nach Rückspiel des Backups an meine alten e-mails unter T-Bird?

Re: mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden
« Antwort #32 am: 16.05.2020, 12:39:21 »
Deine E-Mails findest du in dem Ordner /home/user/.thunderbird/xyz123.default/Mail/Local Folders (verborgene Dateien anzeigen lassen).

Re: mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden
« Antwort #33 am: 18.05.2020, 13:20:47 »
Deine E-Mails findest du in dem Ordner /home/user/.thunderbird/xyz123.default/Mail/Local Folders (verborgene Dateien anzeigen lassen).
Mit welchem Kommando unter T-Bird lade ich die denn? Import geht wohl nicht?

Re: mint 19.3 cinnamon - Grub konnte nicht installiert werden
« Antwort #34 am: 18.05.2020, 19:49:02 »
Wenn du „nur“ deine Mails übernehmen willst, dann kopiere aus deiner Sicherung den Ordner „LocalFolders“ und überschreibe damit den gleichnamigen Ordner in deinem jungfräulichen TB.
Den Pfad hatte ich ja unter #32 schon genannt.
( /home/user/.thunderbird/xyz123.default/Mail/Local Folders )

Wenn du alles aus deinem alten TB übernehmen möchtest (also auch deine individuellen Einstellungen etc.) dann einfach den Inhalt! des alten Profils „xyz123.default“ in das von TB neu angelegte Profil „neuxyz123.default“ kopieren.

Die Importfunktion habe ich bisher nur für Adressbücher benutzt. Wie genau die anderen Importteile funktionieren, weiß ich nicht.