Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 10:47:19

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662447
  • Themen insgesamt: 53576
  • Heute online: 485
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X  (Gelesen 793 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« am: 14.05.2020, 11:46:38 »
Servus !!
Kann mir jemand sagen worin der Unterschied zwisch den der Debian Version und 19.X (LTS) besteht??

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #1 am: 14.05.2020, 12:04:57 »
Das eine beruht auf Debian, das andere auf Ubuntu.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #2 am: 14.05.2020, 12:07:06 »
Per SuFu kannst du dazu übrigens genug Threads hier finden.
« Letzte Änderung: 14.05.2020, 12:14:55 von toffifee »

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #3 am: 14.05.2020, 12:19:25 »
Ok.  Dankeschön! Also nicht wirklich ein großer Unterschied.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #4 am: 14.05.2020, 12:26:21 »
Ok.  Dankeschön! Also nicht wirklich ein großer Unterschied.
Aber doch!

Stichworte: Kernel, PPA, Debian ist konservativer als Ubuntu, ...

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #5 am: 14.05.2020, 13:40:17 »
Ich habe mir LMDE4 neben meinem Linux Mint XFCE installiert. Ich merke so keinen Unterschied. Läuft richtig gut.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #6 am: 14.05.2020, 13:47:38 »
Die Hauptversionen von Linux Mint basieren auf Ubuntu. Da gibt's eine grafische Treiber- und Kernelverwaltung. Das ist bei der Debian-Version nicht so, da lässt sich nicht jedes Feature umsetzen.

Debian ist allerdings die Mutterdistribution von Ubuntu, erfährt aber während eines Releases nur Sicherheitsupdates.

Als Einsteiger würde ich zunächst mal eine der Ubuntu-Versionen nehmen.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #7 am: 14.05.2020, 13:55:36 »
Ich merke so keinen Unterschied. Läuft richtig gut.
Das ist eigentlich das Ziel jeder Mint-Distribution: Ohne viel zusätzliche Mühe des Benutzers gut zu laufen.
Deshalb bemerkt man zunächst auch oberflächlich keinen großen Unterschied.
Den gibt es aber schon.
Dafür muss man aber etwas genauer hinschauen.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #8 am: 14.05.2020, 14:01:24 »
man kann sie auch nicht auf die gleiche Stufe stellen.

Für mich gibt's nur LMDE, aber für einen Ein-/Umsteiger empfehle ich eine der Ubuntu-Versionen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sie besser gepflegt werden. LMDE ist für Clem & Co. eine Art Spielwiese. Man hängt sich da ne Weile rein und wenn man keine Lust mehr hat, kommt da eben nix neues mehr.

Dann werden auch innerhalb von einem Vierteljahr nach Ankündiung die LMDE Systeme nicht mehr unterstützt seitens Mint. Ältere normale Debian-Systeme jedoch schon. Da aber zahlreiche Bibliotheken von Mint beigesteuert werden, sind diese Systeme dann nicht mehr sicher.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #9 am: 14.05.2020, 18:29:35 »
"Debian is the rock on which Ubuntu is built."
Das eine beruht auf Debian, das andere auf Ubuntu.

Wobei man sagen muss, dass Ubuntu wiederum auf Debian basiert. Oder wie Ubuntu es selbst ausdrückt:
"Debian is the rock on which Ubuntu is built."

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #10 am: 14.05.2020, 19:54:34 »
Man hängt sich da ne Weile rein und wenn man keine Lust mehr hat, kommt da eben nix neues mehr.
Das sehe ich völlig anders.
Benutze LMDE seit Version 2 und finde, dass die Distribution kontinuierlich weiter entwickelt wurde. Vielleicht weniger hektisch als andere Distris, aber jedenfalls nicht nur nach Lust und Laune der Entwickler. Die haben nach meinem Eindruck durchaus einen Plan, den sie konsequent verfolgen, auch wenn er sich von Zeit zu Zeit auch mal ändern kann.
Wenn demnächst die Unterstützung für LMDE3 ausläuft, hat man genügend Zeit gehabt auf LMDE4 umzusteigen, was ja schon seit einiger Zeit verfügbar ist. Die Entwickler arbeiten dann an anderen Projekten weiter und setzen ihre begrenzten Ressourcen somit effektiv ein. Der Benutzer muss nicht auf LMDE verzichten. 
« Letzte Änderung: 14.05.2020, 20:00:49 von aexe »

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #11 am: 14.05.2020, 21:44:47 »
Ich will mich ja nicht beklagen, aber Clem sagte mal, dass neue Features in LMDE mitunter sogar vorher einfließen, bevor sie in den Ubuntu Pendants verfügbar sind. Ob vorher oder danach ist mir jetzt ja mal wurscht.

Das hat bei LMDE 3 Cindy dann aber nur bis zur Version 19.2 Tina so funktioniert. Da kamen Neuerungen am Cinnamon-Desktop, auch die Wallpapers von Tessa und Tina kamen sobald sie verfügbar waren. Als im Dezember Tricia erschien, hab ich mit LMDE 3 auf die Neuerungen gewartet und da kam nix mehr.

Gut, vielleicht interpretiere ich das auch falsch, mit LMDE 4 wurde das alles ja nachgereicht und die LMDE 3 Repos schließen ja auch bald.

Ich denke einfach, wenn man so verfährt, dann muss man einfach schneller sein. LMDE 4 hätte früher erscheinen müssen, denn Debian Buster war ja seit Mitte 2019 verfügbar und LMDE war eine der letzten Distributionen, die ihr Buster-Update im März 2020 dann rausbrachten.

Ich will nicht meckern. Mich freut immer das Erscheinen einer neuen LM-Version und ich weiß, dass die Ressourcen begrenzt sind bei dem kleinen Team.

Hier im Thread gehts aber um einen Ein- bzw. Umsteiger, deshalb empfehle ich da einfach eine der Hauptversionen, die eben auf Ubuntu aufsetzen und für den Beginn auch sicher etwas leichter zu händeln sind.

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #12 am: 14.05.2020, 21:51:12 »
Hier im Thread gehts aber um einen Ein- bzw. Umsteiger
Wie kommst Du darauf?
Ich habe nirgends eine solche Beschränkung gelesen.
Die Frage ist doch einfach nur
worin der Unterschied zwisch den der Debian Version und 19.X (LTS) besteht??
Klar, für Anfänger und Umsteiger ist das Ubuntu-basierte LinuxMint geeigneter und wird allgemein empfohlen.
Das ist ja auch die Schwerpunkt-Distribution von Mint.
« Letzte Änderung: 14.05.2020, 22:01:56 von aexe »

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #13 am: 15.05.2020, 10:27:32 »
Wie kommst Du darauf? Ich habe nirgends eine solche Beschränkung gelesen.

stimmt, ich auch nicht. ;)
War halt übereifrig. ;D

Re: Unterschied zwischen Debian Version und Mint 19.X
« Antwort #14 am: 15.05.2020, 10:37:22 »
Ab Mint 20 wird der größte Unterschied sein, dass es Mint nur noch 32 bittig als LMDE geben wird.