Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.08.2020, 22:19:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 676381
  • Themen insgesamt: 54827
  • Heute online: 607
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  ACPI  (Gelesen 226 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

ACPI
« am: 14.05.2020, 15:45:18 »
Hallo Leute

Bevor ich wieder mal ein Problem Poste gleich Vorweg ,lasst bitte eure sinnlosen Kommentare oder Kritiken. Wenn Ihr Forenpunkte sammeln wollt dann bitte woanders !

Ich habe mir mal dmesg angesehen und mir mal Fehlermeldungen ausgeben lassen.

Dabei kamen folgende Einträge zum Vorschein.

Zitat
[    1.983431] usb 6-1: string descriptor 0 read error: -22
[    2.036365] ACPI BIOS Error (bug): Could not resolve symbol [\_SB.ALIB], AE_NOT_FOUND (20200110/psargs-330)
[    2.036908] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.PB21.VGA.ATC0 due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20200110/psparse-529)
[    2.036922] ACPI Error: Aborting method \_SB.PCI0.PB21.VGA.ATCS due to previous error (AE_NOT_FOUND) (20200110/psparse-529)
[    5.881488] EDAC amd64: Error: F1 not found: device 0x1601 (broken BIOS?)
[    5.937672] EDAC amd64: Error: F1 not found: device 0x1601 (broken BIOS?)
[    5.976713] EDAC amd64: Error: F1 not found: device 0x1601 (broken BIOS?)
[    6.036680] EDAC amd64: Error: F1 not found: device 0x1601 (broken BIOS?)

Kann es sein das im Bios betreffend zum Kernel (ACPI) es Probleme gibt ?

OS : Linux Mint 19.3 Mate 64 Bit.

Kernel : 5.6.7-050607-generic #202004230933 SMP Thu Apr 23 09:35:28 UTC 2020 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux






Re: ACPI
« Antwort #1 am: 14.05.2020, 17:05:11 »
Hallo Leute
Bevor ich wieder mal ein Problem Poste gleich Vorweg ,lasst bitte eure sinnlosen Kommentare oder Kritiken. Wenn Ihr Forenpunkte sammeln wollt dann bitte woanders !
Nach dieser Einleitung wirst du sich viele Unterstützer finden.

Re: ACPI
« Antwort #2 am: 14.05.2020, 17:31:01 »
Sicher?

Endlich eine Gelegenheit mein Punktekonto mit einem Wort zu erhöhen  8)
Danke für das Thema. 

Aber was ist mit "ACPI" gemeint?
Die Fehlermeldungen verstehe ich nicht.
Funktioniert denn irgend etwas nicht?
« Letzte Änderung: 14.05.2020, 17:39:57 von aexe »

Re: ACPI
« Antwort #3 am: 14.05.2020, 17:49:21 »
Kann es sein das im Bios betreffend zum Kernel (ACPI) es Probleme gibt ?

das kann sein, oder auch nicht, probiers hald mit einem anderen kernel, dann weißt dus  8)
wenns dich stört, kannst du das problem im  DSDT file lösen versuchen