Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
13.07.2020, 19:54:15

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670639
  • Themen insgesamt: 54343
  • Heute online: 432
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt  (Gelesen 594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Neues Thema, gleiches Problem:https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=55946.0
Entschuldigung das ich diese Thema wieder aufwärme, aber ich habe bei einem Computer mit Mint 19.2 (seit dem Update) das gleiche Problem wie oben - aber nicht immer!  [img alt=:-[]https://www.linuxmintusers.de/Smileys/SoLoSMiLeYS1/embarrassed.gif

Zu Zeiten von Mint 18 gabe es keine Probleme - sorfern man den Stick ordentlich auswarf. Auch ist der Stick (es sind mehrere, auch verschiedne Hersteller) auf einem baugleichen Computer mit eine ähnlichen Linux konfiguration lesbar/mountbar.Ich habe also bereits:
  • den Port gewechselt, auch USB 2.0 auf 3.0
  • den Stick gewechselt
  • alle Updates gefahren
  • es ist kein Dual-Boot und
  • der User ist nur Destop-User

Leider habe ich derzeit keinen physikalischen Zugriff auf den Rechner, da ich ihn nur gelegentlich update, was ich vor ein paar Wochen gemacht habe.Der USB-Stick wird als Transfer-Stick zwischen Scanner und PC genutzt (nein, es gibt keine alternative dazu ;-).D.h. er wird mehrfach am Tag eingesteckt und ausgesteckt. Um die Abnutzung zu reduzieren ist ein kurzes Kabel mit vergoldetem Stecker in dem PC, sobald das blanke Metall sichtbar wird, tausche ich Stick und Kabel aus - was ich letzte Woche bereits erfolglos gemacht habe.
Manchmal hilt ein Reboot, machmal Aus- und wieder einschalten - aber immer nur wenige Male.
Das einzig Neue war die Mint 19.2 Distribution, welche ich aufgespielt habe. Von daher gehe ich davon aus, es hat sich irgendwas bei den USB-Treibern, beim Timing-Verhalten oder den Messages getan, so daß der Prozess des Mountens nicht mehr wie gewohnt abläuft.

Leider ist es ein Büro-PC für den es keine Alternatve gibt.Ich werde nächstes Wochenende mal auf 19.3 upgraden, doch ich denke, wenn der Fehler nicht bekannt war, wird dmit auch keine Besserung eintreten.Aber es ist definitiv kein "Einzelfall". Irgendwas wurde geändert! Hat vielleicht jemand eine Idee, was man testen kann, wenn es NICHT die Hardware ist?Ein Prozess der sich aufhängt, oder eine neuer Treiber, den man blocken kann? (Wobei der Wehcsel von USB 2.0 auf 3.0, auch das als Unwahrscheinlich aussehen läßt) ...

Gruß,
Stefan

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #1 am: 04.05.2020, 13:08:51 »
Leider habe ich derzeit keinen physikalischen Zugriff auf den Rechner
Macht eigentlich nicht viel Sinn. Wie willst du etwas testen ohne den Rechner zu haben?
« Letzte Änderung: 04.05.2020, 13:13:18 von Renalto »

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #2 am: 04.05.2020, 13:28:03 »
Sammeln, bis ich am WE hoffentlich wieder Zugriff habe  ;)

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #3 am: 04.05.2020, 13:31:02 »
Das wird so nix, die Helfer hier benötigen Terminal Ausgaben um helfen zu können. Besorg dir das Gerät und melde dich dann wieder.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #4 am: 04.05.2020, 14:22:44 »
...Leider ist es ein Büro-PC für den es keine Alternatve gibt.Ich werde nächstes Wochenende mal auf 19.3 upgraden
....und möchtest zwischenzeitlich Ratschläge sammeln.
Es fällt mir sehr schwer zu glauben, das eine so grundlegende Funktion wie das Erkennen von USB-Sticks durch ein bloßes Update auf Mint 19.2 plötzlich nicht mehr gegeben sein soll.
Davon ausgehend, das der PC ein DVD-Laufwerk hat, würde ich mich an deiner Stelle zum nächsten Wochenende mit einer beschreibbaren DVD bewaffnen, um den PC mit der Live-DVD Mint 19.2 hochzufahren und die Ports/Sticks zu testen. Funktioniert alles, dann bringt dich ein Update auf 19.3 als Problemlösung nicht wirklich weiter.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #5 am: 04.05.2020, 15:12:04 »
Also genauer sind es 4 Linux-Mint-PCs, die dort für den EMail-Verkehr stehen.Hardwaretechnsich sind die gleich (HP i3 oder i5), allerdings sind die Distris leicht unterschiedlich, da ich sicherheitshalber maximal einen PC pro WE update - also in den 1-2 Stunden die ich da bin. Auch hat jeder Benutzer andere Peripherie bzw. Einstellungen, je nach Vorliebe. Somit sind sie nur relativ vergleichbar.Was dieser Nutzer anders macht, ist die Häufigkeit, die er den USB-Stick ab- und ansteckt, da er die Angebote schreibt, die dann als gescanntes PDF angehängt werden. Und dieser ist der Einzige, der das Problem hat -  und eben erst nach dem x. Mal. Dann erscheint der Stick einfach nicht mehr. Erst ein Ausschalten des Rechners, 30s warten und mit Stick wieder booten, scheint meist zu helfen (so das Telefonat gerade).  Deswegen werde ich am WE versuchen das zu simulieren, und natürlich auch mal die 19.2 als Live-System zu booten. Aber es kann ja sein, daß irgend ein installiertes Programm das Problem ist, oder, was ich bei mir auch schon festgestellt habe, die Thumbnail-Erstellung. Kein Ahnung, deshalb die Frage hier im Forum ...

 

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #6 am: 04.05.2020, 15:21:54 »
Aber es kann ja sein, daß irgend ein installiertes Programm das Problem ist, oder, was ich bei mir auch schon festgestellt habe, die Thumbnail-Erstellung
Merkst du was? Ohne den Rechner vor dir zu haben, um sich das Ding mal anzusehen, kann man nur Spekulieren und das bringt dich ja nicht weiter.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #7 am: 04.05.2020, 20:06:17 »
Du könntest, wenn du am Rechner bist, die Ausgabe von dmesg  oder journalctl in eine Datei schreiben lassen und hier posten.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #8 am: 09.05.2020, 13:09:48 »
Moin!
Also da laufen noch andere seltsame Dinge :-/im Journal steht jede Menge von nicht vorhandenen NVIDA-Karten/Treibern ... war richtig ist, weil nicht vorhanden. Das muß ich erst mal aufräumen und auch Speicherplatz schaffen. Der ist auch rar geworden.Ich hatte leider noch andere Dinge zu tun, daher kein Problem simulieren können. Also in Abwesenheit auf 19.3 aktualisiert und keine weiteren Probleme gefunden.Den Stick konnte ich aber nicht formatieren??? Das habe ich dann auf einem externen Rechner gemacht. Auch der ist jetzt "fehlerfrei".Egal. Wir starten mal mit 19.3 in die neue Woche und schauen was passiert.Vielleicht fällt ja noch jemandem ein Problem auf?
Gruß,Stefan


Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #9 am: 09.05.2020, 20:24:16 »
Zitat
Vielleicht fällt ja noch jemandem ein Problem auf?
Hast du versucht mit Caja den Stick zu beschreiben? Ob es an Caja oder am Stick liegt, kann ich nicht beurteilen.
dmesg moniert da jedenfalls etwas:
[  693.046183] caja[1616]: segfault at 56430b592000 ip 00007fd91db27184 sp 00007ffefc58b9c0 error 4 in libglib-2.0.so.0.5600.4[7fd91daec000+114000]
[  693.046190] Code: 85 f6 0f 84 a6 00 00 00 41 56 41 55 41 54 55 53 8b 07 44 8b 77 44 85 c0 7e 67 49 89 d5 49 89 f4 48 89 fb 31 ed 90 48 8b 43 18 <48> 8b 3c e8 48 8b 43 28 48 8b 34 e8 48 8b 43 20 83 3c a8 01 76 06
Und zum Schluß noch:
[ 1310.751699] FAT-fs (sdb1): Volume was not properly unmounted. Some data may be corrupt. Please run fsck.

Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #10 am: 10.05.2020, 08:16:25 »
Ja, ich habe bewußt den Stick zu früh aus dem Scanner gezogen, um zu sehen, ob er in Caja aufpoppt (fehlerhaftes PDF, weil unvollständig).Das tat er zwar, aber wie ich schon erwähnte ist die Thumbnail-Erstellung äußerst empfindlich / führt ggf. auch zum Ansturz von Caja (hier bei mir).Und dann  wollte ich sichergehen, daß diese Korruption nicht zu einem neuen Problem führt und die Datei löschen. Das klappte nicht (keine Reaktion).Da ich weg mußte, habe ich dann versucht den Stick zu formatieren, das klappte auch nicht (keine Reaktion), dann habe ich den Stick abgezogen und auf einem anderen Rechner formatiert. Das war dann wohl das Letzte mit sdb1.
Ich denke, ich werde 19.3 auf einer neuen SSD frisch installieren und dann von dieser Platte hier nur noch das Home-Verzeichnis mounten.Ach so, ich muß ja noch die derzeit installieren Pakete nachinstallieren, aber das ging ja auch irgendwie ;-)
Gruß,Stefan


(Erledigt) Re: USB-Sticks werden nicht mehr erkannt bzw. angezeigt
« Antwort #11 am: 25.05.2020, 21:15:07 »
Moin!
Ganz vergessen, noch Rückmeldung zu geben:Das Problem ist erledigt - wobei gelöst mir übertrieben erscheint...Seit 14 Tagen keine Probleme mehr mit dem PC - allerdings kenne ich jetzt den Grund (aber nicht die Ursache).Der User (und zwar JEDER incl. mir als Admin!) hat nur noch Leserechte auf dem USB-Stick. Dadurch greift nach dem Lesen kein weiterer Prozess auf den Stick zu, und egal, ob man ihn auswirft, einfach abzieht o.ä., der Stick ist beim nächsten Mal sofort wieder da.Und da nur der Scanner fröhlich auf den Stick schreibt, ist das somit kein Problem mehr. Leider kann ich die alten Dateien jetzt nicht mehr einfach löschen, aber gut, dafür gibt es ja genug andere Möglichkeiten/PCs. Ich habe keine Arbeit/Kopfzerbrechen mehr, und der User seine Ruhe  8)