Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.05.2020, 11:12:36

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662451
  • Themen insgesamt: 53576
  • Heute online: 485
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz  (Gelesen 210 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz
« am: 01.05.2020, 15:01:12 »
An der Überschrift kann man schon sehen, was mich interessiert. Ich habe von den, oben genannten, Riegel jeweils 2 (2x4=8 GB) Riegel. Es sind alle Kriterien identisch, auch die Latenz. Lediglich im Takt unterscheiden sie sich. Wenn ich die 4 Riegel jetzt mische, dann arbeitet das System immer nach dem Langsameren, also mit 1333 Mhz. Ich möchte mein System aufrüsten auf 16 GB-RAM.
Jetzt meine eigentliche Frage: Würde ich es denn überhaupt bemerken wenn statt 4 Riegel mit 1333 Mhz, ich 4 Riegel mit 1600 Mhz verwende?
Aufwendige grafische Anwendungen oder Streaming bzw. aufwendige Spiele sind nicht geplant.
« Letzte Änderung: 01.05.2020, 15:06:58 von opajoerg »

Re: RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz
« Antwort #1 am: 01.05.2020, 15:07:54 »
Aufwendige grafische Anwendungen oder Streaming bzw. aufwendige Spiele sind nicht geplant.

Dann spare dir das Geld.

Re: RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz
« Antwort #2 am: 01.05.2020, 15:11:47 »
Das heißt also, ich kann die 4 Riegel mischen und gut isses?
Kommt mir so vor wie bei Autotests: von Null auf Hundert in 4,3 Sekunden während der Zweitplazierte dafür 4,5 Sekunden braucht. Ein Unterschied den kein "Schwein" bemerken würde.

Re: RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz
« Antwort #3 am: 01.05.2020, 15:27:43 »
Für ein wenig daddeln oder Videos schauen etc. ist das nicht so von Belang. Wenn Du Actionshooter spielst, schon wesentlich mehr.
;-)

Wie stark oder schwach es eine Rolle spielt, hängt auch maßgeblich vom Chipsatz ab. So hat z.Bsp. der alte x58 - Chipsatz Tripple-Channel .... d.h. drei Kanäle werden parallel betrieben, was den Durchsatz erhöht .... mein x99 hat Quad-Channel .....
Dann gab es noch das Hyperthreading, was auch den Durchsatz erhöht.

Je intensiver eine Anwendung im Speicher arbeitet, desto stärker merkt man den Effekt.

Mischbestückungen können aber durchaus öfter mal Probleme verursachen. Abwärts klappt es aber meist. 1.600´er mit nur 1.333 betreiben ....

Re: RAM mit 1333 Mhz oder 1600 Mhz
« Antwort #4 am: 01.05.2020, 15:44:20 »
Die Frage ist: Brauchst du die 16 GB RAM?
Oder reichen nicht 8 GB, dann natürlich die 1600 MHz!?
Hättest du 4 x 4 GB 1333 MHz würdest du gar nicht Fragen.