Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
01.03.2021, 20:20:13

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 25328
  • Letzte: Drucker
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 719164
  • Themen insgesamt: 58163
  • Heute online: 709
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  (Mehrfach)-Installation makeMKV  (Gelesen 496 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

(Mehrfach)-Installation makeMKV
« am: 24.04.2020, 10:29:14 »
Hallo zusammen,

habe innerhalb einer VM Mint 19.1 laufen und darauf makemkv 1.14.7 installiert. Die aktuelle Version die man nutzen kann ist die 1.15.1. Die benötigten Pakete habe ich als Tarballs heruntergeladen und über den "Dreisatz" (./configure -> make -> make install) installiert. Nachdem ich jetzt die Verion 1.15.1 parallel installieren wollte, habe ich mich (als Mint-Newbie) mal mit der Thematik (Verzeichnisstruktur, Kompilieren, Erstellen deb.Paket) befasst und mich soweit eingelesen wie es für einen Unwissenden möglich ist.

Mein Verständnisfragen hierzu wären:

1) lt. den Erklärungen der Verzeichnisstruktur sollten die Anwendungen, welche von extern kommen entweder in "/opt/anwendung" oder "/usr/local/anwendung" installiert werden sollen.
Das Standardverzeichnis der Installationsroutine von makemkv ist aber "/usr/". Ich habe jetzt testweise mal über "--prefix" sowohl bei "./configure" als auch bei "make" das Verzeichnis auf "/usr/local/makemkv_1_15_1" abgeändert --> Installation hat auch funktioniert.
Warum wird hier von der "empfohlenen" Vorgabe abgewichen?

2) Kann es zu Probleme führen, diese Anwendung mehrfach parallel zu installieren?
Soweit ich es nachvollziehen kann, werden alle benötigten Dateien innerhalb des unter "--prefix" angegebenen Pfades installiert.

3) Habe zu Testzwecken auch diese Paket mal mit "checkinstall" in ein *.deb-Paket installiert.
Darüber habe ich auch erkennen können, dass keine Dateien ausserhalb des Verzeichnisses (aus Punkt 2) geschrieben werden (hoffe ich zumindest, dass ich es korrekt interpretiert habe).
Wann ist es sinnvoll eine Anwendung über "makeinstall" zu installieren und wann sollte man "checkinstall" verwenden.

4) Um anschliessend die neuere Installation ebenfalls im Menü angezeigt zu bekommen, habe ich die "/usr/local/makemkv_1_15_1/share/applicatios/makemkv_1_15_1.desktop" in das Verzeichnis "/usr/share/applications" mit einem Symlink verknüpft.
Ist diese Vorgehensweise korrekt?

Vielen Dank dafür, dass ihr meinen "Mint-Horizont" erweitert.  :D

Gruss
Frank
« Letzte Änderung: 26.04.2020, 11:15:33 von Frank73 »

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #1 am: 24.04.2020, 11:32:09 »
Hi
Ich mach das auch immer so .
Parallel wird nix installiert , die alte Version wird einfach von der Neuen überschrieben , und gut ist.

Warum willst Du die "alte Version" behalten ?  Hast du nen Key gekauft ? ansonsten muß man eh alle 30-60Tage ne Neue installieren weil der Testmodus abgelaufen ist , und nicht weil es Neuerungen gibt .
MfG soyo
« Letzte Änderung: 24.04.2020, 13:18:56 von soyo »

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #2 am: 24.04.2020, 21:33:54 »
Hi,

vielen Dank für deine Antwort.

Warum willst Du die "alte Version" behalten ?  Hast du nen Key gekauft ? ansonsten muß man eh alle 30-60Tage ne Neue installieren weil der Testmodus abgelaufen ist , und nicht weil es Neuerungen gibt .
MfG soyo
Für diese Anwendung habe ich den Key tatsächlich gekauft.
Meine Idee hinter der Parallelinstallation war folgende:
Bei Anwendungen, welche einfach nur in ein Hauptverzeichnis mit div. Unterverzeichnissen installiert werden (hierzu gehört glaube ich makemkv) hätte ich bei Parallelinstallationen den Vorteil, dass eine laufende Version noch vorhanden wäre, während ich eine neuere Version testen kann. (Habe im makemkv-Forum schon gelesen, dass einige nach einem Update Probleme hatten. Daraufhin haben sie die neue deinstalliert und die neue installiert.) Diesen "Aufwand"  :D wollte ich mir sparen.

Hi
Ich mach das auch immer so .
Parallel wird nix installiert , die alte Version wird einfach von der Neuen überschrieben , und gut ist.
Was machst du auch immer so?

Mich würde aber noch interessieren, warum sich nicht an die Konventionen der Installationspfade hält (Punkt1). Kann das irgendein Grund haben, den ich nicht verstehe?

Gruss
Frank

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #3 am: 24.04.2020, 22:06:48 »
....ansonsten muß man eh alle 30-60Tage ne Neue installieren weil der Testmodus abgelaufen ist...
Wieso das denn? Hier z.B. werden monatlich ganz offiziell die neuen Keys veröffentlicht.
https://www.makemkv.com/forum/viewtopic.php?t=1053

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #4 am: 25.04.2020, 09:12:53 »
Hi
Zitat
Was machst du auch immer so?
Das mit der TAR Datei.
Zitat
Habe im makemkv-Forum schon gelesen, dass einige nach einem Update Probleme hatten
Vermutlich eher damit , das die Neue Version , dann mit dem alten Key nicht lief , und der Neue noch nicht erschienen war .
Ich hatte es in den jahren , nur 1xkurz, das eine Version , nicht auf Anhieb alle Dateien erkannt hat .

Zitat
Hier z.B. werden monatlich ganz offiziell die neuen Keys veröffentlicht.
Dieser Key hält aber nur für den Testzeitraum der gerade veröffendlichten Version . ;D
MfG soyo
« Letzte Änderung: 25.04.2020, 09:18:11 von soyo »

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #5 am: 25.04.2020, 10:02:59 »
...Dieser Key hält aber nur für den Testzeitraum der gerade veröffendlichten Version . ;D
Ich habe mein makemkv aus einem PPA installiert und den Haken bei "Erlaubnis für die Aktualisierungsanfrage..." gesetzt.
Sollte eine neuere Version vorliegen, dann sagt makemkv mir das und aktualisiert die Software bzw. fordert auch einen neuen Schlüssel an, der unter dem genannten Link bereitgestellt ist. Das einzige Mal, das der Schlüssel nicht rechtzeitig zur Verfügung stand, war dieses Jahr zur Jahreswende. Da hatte der Paketbetreuer wohl Urlaub  :D
« Letzte Änderung: 26.04.2020, 08:50:56 von Fredenpunkt »

Re: (Mehrfach)-Installation makeMKV
« Antwort #6 am: 26.04.2020, 07:39:26 »
Guten Morgen,

vielen Dank für die Informationen und Hinweise. Habe jetzt gestern die neueste Version (1.15.1) drüberinstalliert. Funktioniert alles ohne Probleme.

Ich löse hiermit den Thread.

Schönen Sonntag noch.

Gruss
Frank