Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.09.2020, 11:57:22

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24570
  • Letzte: sirit
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 685348
  • Themen insgesamt: 55468
  • Heute online: 693
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Linux Kernel 5.7.  (Gelesen 2249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Linux Kernel 5.7.
« am: 13.04.2020, 22:38:34 »
Linux 5.7 release candidate 1 veröffentlicht.

Zitat
Linux-Kernel 5.7 kommt mit neuem exFAT-Dateisystemtreiber.
Der aktualisierte Treiber erleichtert die Arbeit mit SD-Karten, die das Dateisystem verwenden, erheblich, wie dies bei Karten über 32 GB üblich ist.

siehe: https://betanews.com/2020/03/09/linux-kernel-5-7-exfat-driver/

Die Freigabe des Kernels ist für den 1 bzw. 8 Juni zu erwarten.

EDIT:
20.04.2020  Linux 5.7.0-rc2 veröffentlicht.
27.04.2020  Linux 5.7.0-rc3 veröffentlicht.
05.05.2020  Linux 5.7.0-rc4 veröffentlicht.
11.05.2020  Linux 5.7.0-rc5 veröffentlicht.
18.05.2020  Linux 5.7.0-rc6 veröffentlicht.
25.05.2020  Linux 5.7.0-rc7 veröffentlicht.
« Letzte Änderung: 25.05.2020, 22:08:30 von tommix »

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #1 am: 18.05.2020, 21:41:52 »
Mit der Freigabe von Linux 5.7 ist zum 02.06.2020 zu rechnen.

Hier die Neuerungen: https://www.exton.se/?tag=kernel-5-7-rc5
Heute ist 5.7.0.-rc6  freigegeben worden.

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #2 am: 25.05.2020, 22:09:56 »
Heute ist 5.7.0.-rc7  freigegeben worden.

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #3 am: 01.06.2020, 09:08:28 »
01.Juni 2020

Linux 5.7. wurde heute freigegeben.  ;)


Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #4 am: 01.06.2020, 14:20:28 »
5.7 up and running :)

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #5 am: 01.06.2020, 17:46:27 »
Moin
 einige Änderungen sind
ja das Exfat abgelöst wird
und durch sdfat  ergänzt wird
und es werden noch AMD Grafikkarten Treiber mit zu Intel hinzugefügt


Gruß

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #6 am: 21.06.2020, 11:58:15 »
Verwende LM 19.3 Cinnamon

Hallo,
folgendes Problem, ich habe meine System wie hier beschrieben auf die Mainline-Kernel Serie angehoben, seinerzeit 5.6.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Mainline_Kernel_in_der_Aktualisierungsverwaltung

Die wurden dann auch immer brav aktualisiert.
Dann habe ich gesehen dass die 5.7 Serie veröffentlicht wurde und habe dann „händisch“ in der Aktualisierungsverwaltung 5.7.1. installiert. Sonst hatte ich nichts verändert. Seitdem wird die Kernelserie nicht mehr aktualisiert. Versuche via Aktualisierungsverwaltung selbst den aktuellen Kernel zu installieren (aktuell 5.7.4), schlagen fehl, ich bekomme den Hinweis
Mainline Kernel 5.7.4 is unavailable (failed to build)

Mache ich was falsch?

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #7 am: 21.06.2020, 12:25:45 »
Nein, machst du nicht.
Die Kernel gibt es als Mainline Kernel, sind je doch nicht für Ubuntu und somit für Linux Mint compiliert.
Das gleiche gilt für den nun kommenden 5.8.rc1.

LG

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #8 am: 21.06.2020, 14:42:18 »
Nein, machst du nicht.
Die Kernel gibt es als Mainline Kernel, sind je doch nicht für Ubuntu und somit für Linux Mint compiliert.
Das gleiche gilt für den nun kommenden 5.8.rc1.

LG

Danke für die Antwort, aber der 5.7.1 ist bei mir installiert und läuft, der ist also für Ubunte bzw. Linux Mint compiliert, nur die höheren 5.7.X nicht?

Wieder was gelernt

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #9 am: 21.06.2020, 15:29:44 »
Die Frage ist, warum Du diesen ungeprüften mainline-Kernel (für Testzwecke) verwendest.
Bei mir sieht es im übrigen so aus, als würde man den 5.7.4 installieren können.
Ich verwende aber den Kernel 5.4.0-37-generic, damit fehlt mir nichts. 

Edit
Hab die 5.7.4 Installation trotzdem mal versucht – geht nicht!
Dieselbe Meldung:
Mainline Kernel 5.7.4 is unavailable (failed to build)
Irgendwie unbefriedigend.
« Letzte Änderung: 21.06.2020, 15:38:10 von aexe »

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #10 am: 21.06.2020, 15:48:33 »
Die Frage ist, warum Du diesen ungeprüften mainline-Kernel (für Testzwecke) verwendest.

Weil ich, wie viele andere, seinerzeit Probleme mit dem Kernel 5.3.0.53 hatte, mein Rechner fuhr nicht mehr richtig runter.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=61951.msg819767

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #11 am: 21.06.2020, 16:01:48 »
Das leuchtet ein.
Aber inzwischen gibt es doch den LTS-Kernel  5.4.0-X-generic.
Was ist denn damit? 
« Letzte Änderung: 21.06.2020, 16:04:59 von aexe »

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #12 am: 21.06.2020, 16:05:33 »
Aber inzwischen gibt es doch den LTS-Kernel  5.4.0-X.
Was ist denn damit? 

Bislang problemlos, fährt auch sauber runter

~$ uname -r
5.4.0-37-generic

Danke fürs drauflupfen

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #13 am: 21.06.2020, 19:42:17 »
Zitat
Hab die 5.7.4 Installation trotzdem mal versucht – geht nicht!
Bei mir gibt es nur den Kernel 5.7.1.

Re: Linux Kernel 5.7.
« Antwort #14 am: 21.06.2020, 20:04:54 »
Bei Linux Mint Tools sind sie sichtbar, aber nicht installierbar.

Ich möchte sogar vor dem Versuch warnen die Kernel:
Linux 5.7.2, Linux 5.7.3, Linux 5.7.4 sowie 5.8.rc1 zu installieren.

In 3 Testsystemen laufen die Desktops (1x LM 19.3 Cinnamon; 1 x LMUE 19.3 Xfce mit UKUU; und  1 x LMUE 19.3 Xfce mit UKUU und Linux Mint Tools) nicht mehr.

« Letzte Änderung: 21.06.2020, 20:09:18 von tommix »