Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
12.07.2020, 18:08:28

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670376
  • Themen insgesamt: 54317
  • Heute online: 470
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Isolierte Installation auf externe SSD mit Notebook  (Gelesen 227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mein Ziel ist es, eine vollständige Installation auf meiner externen SSD (über USB-C) zu haben, die meine interne Win-10-Installation nicht berührt. Es ist ein Dell Latitude 7490 Notebook von der Arbeit, also möchte ich nichts durcheinander bringen. Es verwendet UEFI und Secure Boot on.
Nachdem ich die interne SSD M.2 entfernt habe, habe ich eine Installation gemäß dieser Anleitung versucht: https://impuscatura.ro/wp/2019/06/04/ubuntu-auf-einer-externen-ssd-installieren/

Natürlich hatte Mint 19.3 ein paar mehr Optionen im Installationsprozess, die ich dann nicht geändert habe.

Wenn ich das Notebook jetzt mit angeschlossener externen SSD und immer noch entfernter interner SSD starte, erhalte ich eine Boot-Schleife und eine kurz angezeigte Meldung:

System BootOrder nicht gefunden. Initialisierung der Standardeinstellungen.
Erstellen des Boot-Eintrags "Boot000D" mit der Bezeichnung "ubuntu" für die Datei "\EFI\ubuntu\shimx.efi".

Ich bin nicht sicher, was ich von nun an tun soll.
Kann ich jetzt die interne SSD mit win10 ohne Probleme wieder einstecken? Ich weiß nicht, ob mit Bootloader/grub/ etc. etwas passiert. (Das ist alles neu für mich!)

Habt ihr eine Empfehlung für eine Installation ohne angeschlossener interner SSD, mit UEFI und Secure Boot on?
Sollte ich es mit einer anderen Linux-Distribution versuchen?

Vielen Dank für jede Hilfe!  :D

Re: Isolierte Installation auf externe SSD mit Notebook
« Antwort #1 am: 11.04.2020, 17:24:05 »
Die verlinkte Installationsanleitung ist für eine Installation im "BIOS-Bootmode" und passt somit nicht zu einem Rechner
der ein UEFI hat und vermutlich den "UEFI-Bootmode" nutzt.
Um das zu klären musst du die interne Platte anstöpseln, den Rechner vom Linux-Livesystem booten,
( die interne Platte bleibt dabei "unberührt" )
auf dem Desktop unten in der Leiste das Terminal (schwarzes Quadrat) anklicken und diesen Befehl ausführen
sudo parted --listDie Terminalausgabe dann hier bitte posten - wenn möglich im Codeblock - Infos zum Codeblock siehe oben Hilfe.

Woher kommt die Linux Mint-ISO ?
Eine Anleitung zur Installation von Linux Mint findest du z.B. hier
https://www.linuxmintusers.de/index.php?action=wiki;page=Installationsanleitung_Linux_Mint_19_


Re: Isolierte Installation auf externe SSD mit Notebook
« Antwort #2 am: 11.04.2020, 20:46:04 »
Danke für deine Antwort!  :)
Dass die Anleitung für BIOS gedacht ist, war mir nicht klar!

Es ist UEFI-Bootmode auf dem Notebook eingestellt (hatte ich schon vorher festgestellt). Bringt der Befehl noch andere nützliche Infos?
Ist es möglich, dass durch die ganzen Booteinträge nun der Bootloader so manupuliert wurde, dass etwas "unangenehmes" passieren könnte, wenn ich das Gerät wieder mit der internen "Dienst"-SSD starte? Oder kann ich das Ding bedenkenlos einstecken?

Die ISO kommt hierher: https://www.linuxmint.com/edition.php?id=274

Re: Isolierte Installation auf externe SSD mit Notebook
« Antwort #3 am: 11.04.2020, 20:59:21 »
Ja, bitte zeige die Terminalausgabe. Danke.