Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
15.07.2020, 07:56:52

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 670942
  • Themen insgesamt: 54371
  • Heute online: 218
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /  (Gelesen 437 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« am: 07.04.2020, 08:04:27 »
Ich habe heute den aktuellen Kernel eingespielt, und nun bekomme ich die Meldung, dass ich nur noch wenig Speicherplatz auf / habe. Belegt sind 97%

Wenn ich mir / anschaue, dann sehe ich dort ein initrd.im.old und ein vmlinuz.old, beides links. Kann ich die entsprechenden Ordner einfach löschen?
Wo kann ich noch suchen, wenn ich Speicehrplatz freigeben will.
Was ist mit Kernelversionen, die angezeigt werden, aber nicht aktiv sind? - 4.18, 5.0. 5.3

Danke für Hilfe, aktiv ist 4.15.0-96

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #1 am: 07.04.2020, 08:16:20 »
Ich habe unter /boot diverse Ordner: config .... 72-generic, config .. 74-generic.
Am größten sind die intrd.img ... 72-96-generic.

Ist das Kunst oder kann das weg (außer 96 natürlich)?

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #2 am: 07.04.2020, 08:18:49 »
Kernelversionen 4.18, 5.0. löschen, sind EOL. Der 4.15 ist ein Langzeitkernel - am besten behalten, wenn damit alles bei dir funzt.
Und den 5.3 zur Not lassen oder halt auch löschen.
Nix einfach aus / löschen!!! Man oh man...

Wie man Kernel löscht.... Aktualisierungsverwaltung aufrufen, dann im Menü Anischt und Linux-Kernel wählen. Entsprechende alte Kernel anklicken und entfernen wählen.
Seit gestern oder heute wird übrigens der 4.15.00-96-97 angeboten.

Natürlich kann man Kernel auch mittels Terminal deinstallieren. Du bist schon lange genug dabei, das müsstest du wissen. Wenn nicht, lass es und verfahre wie beschrieben.

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #3 am: 07.04.2020, 08:25:23 »
Ja, danke, das hatte durchschlagenden Erfolg. Nun ist es so, dass mir bei"Kernel löschen" nur die alten Versionen von 4.15 angeboten wurden. Wenn ich auch 5.0 oder 4.18 klicke, ist "löschen" nicht aktiv. Ich kann sie nicht löschen. Unter / oder /boot ist dazu auch nichts sichtbar.

Ja, ich hatte 96-97 installiert, er zeigt mir 96 an

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #4 am: 07.04.2020, 08:28:30 »
Entweder, was ich vermute, du machst etwas falsch. Oder etwas ist bei dir verhunzt.

Wie man Kernel mittels Terminal löscht, hatte ich der Tage dort beschrieben. https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=61005.msg809008#msg809008
Pass dabei auf was du tust!! Ich muss gleich weg, viel Erfolg dir.

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #5 am: 07.04.2020, 08:35:47 »
Entweder, was ich vermute, du machst etwas falsch. Oder etwas ist bei dir verhunzt.

Wie man Kernel mittels Terminal löscht, hatte ich der Tage dort beschrieben. https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=61005.msg809008#msg809008
Pass dabei auf was du tust!! Ich muss gleich weg, viel Erfolg dir.

Du meinst, ich könnte folgendes probieren: sudo apt-get purge linux-headers-5.0.0-43 ... usw.?

Die 5.0, 5.3 und 4.18 werden in der Aktualisierungsverwaltung unter Ansicht-> Linux-Kernel angezeigt, aber ich kann unter / nirgendwo dazu etwas sehen.
Vielleicht steht ja irgendwo noch was rum ...

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #6 am: 07.04.2020, 08:47:21 »
...
Ja, ich hatte 96-97 installiert, er zeigt mir 96 an

4.15.0-96.97 Das ist doch so richtig, ist der aktuellste der 4.15. Linie ...

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #7 am: 07.04.2020, 08:56:28 »
...
Was ist mit Kernelversionen, die angezeigt werden, aber nicht aktiv sind? - 4.18, 5.0. 5.3

Danke für Hilfe, aktiv ist 4.15.0-96

Die stehen soweit ich weiß nur in der Kernelliste drin. Belegen aber keinen Platz im Bootmanager/Boootpatition.

Du willst die wahrscheinlich alle Pakete dieser beiden Kernel gänzlich aus dem System löschen. Das müsste über die Synaptic gehen. Aber das weiß ich nicht genau...

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #8 am: 07.04.2020, 09:15:30 »

Die stehen soweit ich weiß nur in der Kernelliste drin. Belegen aber keinen Platz im Bootmanager/Boootpatition.

Du willst die wahrscheinlich alle Pakete dieser beiden Kernel gänzlich aus dem System löschen. Das müsste über die Synaptic gehen. Aber das weiß ich nicht genau...

Ja, im Synaptic stehen so dinge wie linux-headers-5.0.0.20 usw.. Die kann ich installieren, aber nicht entfernen. Aber vermutlich fressen sie auch kein Brot

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #9 am: 07.04.2020, 09:36:41 »
Ja, im Synaptic stehen so dinge wie linux-headers-5.0.0.20 usw.. Die kann ich installieren, aber nicht entfernen.
Nicht entfernen?
Halte ich für ein Gerücht.
Zumindest installierte Pakete kann man selbstverständlich mit Synaptic auch wieder entfernen.
vermutlich fressen sie auch kein Brot
Doch doch. So ein Systemkern belegt eine Menge Speicherplatz.

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #10 am: 07.04.2020, 09:41:04 »
Nein - klar - sie sind NICHT installiert. Die Kästchen davor sind alle leer

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #11 am: 07.04.2020, 09:44:18 »
Wenn ich mir / anschaue, dann sehe ich dort ein initrd.im.old und ein vmlinuz.old, beides links

Daran bitte nichts ändern. Ungenutzte Kernel sauber über die Paketverwaltung deinstallieren, diese Links werden automatisch angepasst. Ist nur ein Kernel im System installiert verweisen die Links sowie die old-Links auf dasselbe Ziel.

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #12 am: 07.04.2020, 09:44:22 »
Nicht entfernen?
Halte ich für ein Gerücht.
Zumindest installierte Pakete kann man selbstverständlich mit Synaptic auch wieder entfernen.


Naja, sie sind ja nicht installiert, nur in der Liste drin. Also dürften sie auch nix fressen außer ihren "Textanteil" in der Liste.

Er will wohl nur den 4.15. in der Liste haben bzw alle die die noch support haben. Ob man die überflüssigen mit dauerhaft entfernen ganz weg bekommt in der Synaptic ...K.P. !

Denke das wird wenn über ein Paket gesteuert, was da angeboten wird, Also in der Linuxkernel-Übersicht in der Aktualiesierungsverwaltung

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #13 am: 07.04.2020, 09:48:33 »
Ich habe heute den aktuellen Kernel eingespielt, und nun bekomme ich die Meldung, dass ich nur noch wenig Speicherplatz auf / habe. Belegt sind 97%
Der Speicherplatz ist sicher nicht von nicht installierten Systemkernen belegt. ;)
Da gibt es viel, was man sinnlos noch zusätzlich versuchen könnte zu installieren.
Das hat aber keiner vorgeschlagen. ::)
Zum Entfernen alter Kernel sollte man bei LinuxMint die Aktualisierungsverwaltung (Ansicht > Linux-Kernel) benutzen. (Antwort #2).

Edit
Ebenso manchmal nützlich apt clean (den Paket-Zwischenspeicher leeren)
« Letzte Änderung: 07.04.2020, 09:58:05 von aexe »

Re: Nach aktuellem Kernel wenig Speicherplatz auf /
« Antwort #14 am: 07.04.2020, 09:54:53 »
Weil das der Eingangspost ist. Das hat er wohl gemacht und das es was mit den kernel zu tun haben könnte ist nicht ganz unlogisch aber unwahrscheinlich.

Ich habe heute den aktuellen Kernel eingespielt, und nun bekomme ich die Meldung, dass ich nur noch wenig Speicherplatz auf / habe. Belegt sind 97%
...

Ich tippe auf Timeshift mit falschen Einstellungen ..

Benutzt der TE das?