Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
27.05.2020, 11:48:41

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662630
  • Themen insgesamt: 53593
  • Heute online: 452
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation  (Gelesen 404 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Liebes Forum,
bin noch recht unerfahren mit Linux. Hatte ein funktionierendes Linux Mint 19.3 mit Cinnamon Desktop als Dualboot-System neben WIN10 auf meinem neuen i5-Laptop. Wollte den Hauptusernamen ändern und habe mir dabei das Linux-System unbrauchbar gemacht. Habe darauf die Linux-Partition gelöscht und LM19.3 neu als Dualboot aufgesetzt.

Beim Booten (Neustart)  erscheint ein schwarzer Bildschirm mit dem Text:

"Minimal BASH-like line editing is supported. For the first word TAB lists possible completition..."

gefolgt von dem Wort  grub>

tippt man dann "exit", kommt man in einen Bootmanager (weiße Schrift auf blauem Hintergrund)

                            dort habe ich mehrere Startoptionen
OS boot Manger <UEF> unbuntu DISK ... SSD (FP C) -> funktioniert nicht
OS boot manager <UEFI> windows   ...SSD(    FP C) -> führt zu Win10
OS boot manger <UEFI> unbuntu   -> richtige Partition auf zweiter Festplatte (HDD)
Boot from EFI-File
wähle ich die untere ubuntu-Partition an dann verlinkt diese Auswahl zu einem zweiten Bootmenü,
dem richtigen GRUB-Bootmenü, wo LM ganz oben angeordnet ist, darunter LM mit anderen Startparametern gefolgt vom Win10-Start

Wie werde ich das obere Startmenü los? Es führt mich ja nur über das zweite Grub-Startmenü zu LM19!
   grub-install  habe ich dort aus dem laufenden Linux schon probiert, klappt auch ohne Fehler; ändert aber nichts;-)

Wer hat eine Idee???
LG Hans-Peter

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #1 am: 31.03.2020, 20:24:43 »
Hallo und Willkommen bei LMU.

Ein grub-install alleine reicht auch nicht.
Ich hoffe du hast:
sudo grub-installbei UEFI
oder
sudo grub-install /dev/sdxbei BIOS
genutzt.

wichtiger ist: sudo update-grub
« Letzte Änderung: 31.03.2020, 20:27:56 von tommix »

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #2 am: 31.03.2020, 20:30:41 »
Und poste bitte die Terminalausgabe von
sudo efibootmgr -v

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #3 am: 31.03.2020, 22:19:41 »
...Wer hat eine Idee???...

Ich  :D
Nochmal das 19.3 Lifesystem starten und mit dem Tool "BootRepair" den GRUB reparieren lassen.

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #4 am: 04.04.2020, 13:11:08 »
Vielen Dank für die schnellen Hilfetipps!
Sudo grub-install und sudo update-grub brachten leider keine Lösung des doppelten Bootmenüs.
So sieht mein Grub-Startbildschirm aus:
LG HansPeter


Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #5 am: 04.04.2020, 13:59:06 »
Poste bitte die Ausgabe von

sudo efibootmgr -v
Ich denke, dass sich dann eine Lösung abzeichnet.

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #6 am: 04.04.2020, 14:40:17 »
Hallo Helli, vielen Dank für deine Hilfe!!!
Hatte schon versucht, die gewünschten Angaben über mehrere posts (wegen mehrerer Bilder) zu senden, aber möglicherweise darf man nicht mehrere posts hintereinander senden oder mein noscript macht Ärger;-).
Hier nun die Ausgabe von sudo efibootmgr -v
Liebe Grüße und Dank für deine schnelle Antwort!!!  Hans-Peter

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #7 am: 04.04.2020, 14:53:01 »
Wie ich vermutet habe, du hast 2 ubuntu-Einträge, wovon der alte zuerst bootet.
Durch
sudo efibootmgr -o 0000,2001,3002,0001,0002,2002,2004wird der richtige Eintrag an die erste Stelle gesetzt und der Rechner müsste dann mit dem richtigen Grub-Menü booten, wenn die Änderung einen Neustart übersteht.
« Letzte Änderung: 04.04.2020, 15:03:12 von helli »

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #8 am: 04.04.2020, 19:02:35 »
Hallo helli, danke für den super Tipp,

es liegt  wohl an der Bootreihenfolge, leider meldet aber das Terminal:

Invalid BootOrder order entry value0000,2001,3002,0001,0002,2002,2004
efibootmgr: entry 2004 does not exist

Es soll einen Grubmanager als  Programm geben, mit dem man die Zeilen in Grub editieren kann.

LG Hans-Peter

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #9 am: 04.04.2020, 19:07:35 »
...und wird der Befehl so
sudo efibootmgr -o 0000,2001,3002,0001,0002,2002angenommen?

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #10 am: 05.04.2020, 19:08:10 »
Hallo helli, danke, dass du immer noch hilfreich zur Seite stehst!!!

Ohne den Booteintrag 2004 am Ende lief der Befehl glatt mit folgender Ausgabe durch:

BootCurrent: 0000
Timeout: 0 seconds
BootOrder: 0000,2001,3002,0001,0002,2002
Boot0000* ubuntu
Boot0001* Windows Boot Manager
Boot0002* ubuntu
Boot2001* EFI USB Device
Boot2002* EFI DVD/CDROM
Boot3002* Internal Hard Disk or Solid State Disk

Diese neue Bootreihenfolge wurde leider nicht in den GRUB geschrieben. Das doppelte Bootmenü blieb erhalten :(
Habe den Befehl wiederholt und anschließend sudo update-grub folgen lassen; leider auch ohne Erfolg.
Die angehängten Bilder zeigen die folgenden Bootsreens nach dem schon geposteten Startbootscreen.
Habe mal im Internet gesucht und bin auf drei Programme gestoßen: Grub customizer, Super Grub Disk und BootRepair Disk(Bootrepair hat bisher nichts gebracht).
Ob erstere beiden Programme helfen???
Vielleicht hast du aber weitere Ideen zu obiger Ausgabe.
LG Hans-Peter

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #11 am: 05.04.2020, 19:18:35 »
Ich habe da leider keine weitere Idee, glaube aber nicht, dass das Problem mit Grub-Programmen zu lösen ist. Vor dem Grub Customizer möchte ich aber warnen, der kann besonders auf UEFI-Systemen Schaden anrichten.
« Letzte Änderung: 05.04.2020, 19:32:14 von helli »

Re: Grub-Fehler erzeugt doppeltes Bootmenü nach Neuinstallation
« Antwort #12 am: 05.04.2020, 20:49:20 »
Vor dem Grub Customizer kann ich auch nur waren, da er bei LM 19.2 und LM 19.3 nicht richtig funktioniert.

Du könntest aber bitte mal Nemo  als Systemverwalter starten und den Inhalt des Verzeichnisses EFI auf der efi - Partition zeigen:

Die sollte dann so aussehen:
« Letzte Änderung: 05.04.2020, 21:26:03 von tommix »