Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
21.09.2020, 05:43:00

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 683493
  • Themen insgesamt: 55335
  • Heute online: 349
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 2
Gäste: 229
Gesamt: 231

Autor Thema:  Paketquellen einbinden  (Gelesen 433 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Paketquellen einbinden
« am: 21.03.2020, 11:08:19 »
Hallo Allerseits, habe mir neulich mit der Installation von Virtualbox irgendwas zerschossen und ich konnte machen was ich wollte ich bekam Virtualbox nicht mehr zum Laufen. Na ja, war jedenfalls ein guter Anlass umzusteigen auf LMDE 4 oder Debian. Habe mich für Debian entschieden, bin begeistert und habe bis jetzt auch alles hinbekommen. Jetzt bräuchte ich etwas Hilfe. Ich möchte Virtualbox wieder installieren weil ich Windows u.a. für ein spezielles Layoutprogramm und Steuer benötige. Lade ich mir jetzt Virtualbox von der Seite oder binde ich die Paketquelle ein. Wobei ich das mit den Paketquellen noch nie gemacht habe. Könnte mir jemand den Ablauf kurz erklären.
« Letzte Änderung: 21.03.2020, 17:03:30 von UBLInux »

Re: Paketquellen einbinden
« Antwort #1 am: 21.03.2020, 13:05:42 »
Ich würde mir Virtualbox einfach über die Paket-Verwaltung installieren, das Extensions-Paket findet sich ebenfalls darin (am besten über Synaptic).

Re: Paketquellen einbinden
« Antwort #2 am: 21.03.2020, 14:22:29 »
Virtualbox gibt es nicht in der Paketverwaltung von Synaptic bei Debian.

Re: Paketquellen einbinden
« Antwort #3 am: 21.03.2020, 14:50:06 »
Habe mich noch mal schlau gelesen: In Debian erst mal das Installationsprogramm "gdebi" nachinstalliert und dann die "*.deb"-Datei über die rechte Maustaste installiert. Danach erscheint das Programm auch in der Paketverwaltung.

Re: Paketquellen einbinden
« Antwort #4 am: 21.03.2020, 15:15:58 »
Virtualbox gibt es nicht in der Paketverwaltung von Synaptic bei Debian.

Anscheinend wirklich nicht (erst ab Sid), Gdebi muss nicht sein, einfach runter laden, liegt die Datei in den Downloads, Terminal öffnen, in das Download-Verzeichnis wechseln:

cd Downloads/
Und als Administrator installieren:

apt install ./Dateiname


Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Paketquellen einbinden
« Antwort #6 am: 23.03.2020, 14:45:59 »

Moin nehme doch von der Hersteller Seite das DEB paket
 für MINT 
ist die
https://download.virtualbox.org/virtualbox/6.1.4/virtualbox-6.1_6.1.4-136177~Ubuntu~bionic_amd64.deb
 zuständig
 und das erweiterungs- Paket  findest du da auch
oder   hier
https://download.virtualbox.org/virtualbox/6.1.4/Oracle_VM_VirtualBox_Extension_Pack-6.1.4.vbox-extpack
 Gruß