Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.04.2020, 22:34:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652385
  • Themen insgesamt: 52803
  • Heute online: 803
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Dual Boot auf 2 seperaten Platten  (Gelesen 379 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« am: 26.03.2020, 12:11:56 »
Hallo,
kleines Problem : und zwar habe ich 3 Platten verbaut eine HDD und zwei SSD. Nun auf der einen SSD ist Windows und nun soll auf die andere Linux drauf.
Nach dem booten kam ich dann zum textfeld dual boot oder nicht - dann wollte ich die Platte wählen, aber es hat mir nur die HDD angezeigt und die anderen beiden konnte ich nur über die partitionstabelle sehen.als ich die meinen erachtens richtge platte ausgewählt habe, sollte ich ein rootverzeichnis erstllen. wie sollte ich das jetzt richtig machen? ist übrigens ein UEFI

danke lou

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #1 am: 26.03.2020, 12:19:18 »

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #2 am: 26.03.2020, 14:25:44 »
Hallo,

ich hab das Problem, dass ich quasi nicht sehen kann welche SSD jetzt mit dem windows beschrieben ist. blöderweise sind beide vom gleichen modell.
wenn ich parted --list befehle dann gibt es mir sda/sdb und ich glaube auch sdc aus. wie stell ich sicher die richtige zu wählen?
« Letzte Änderung: 26.03.2020, 14:32:05 von Lou Cyphr3 »

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #3 am: 26.03.2020, 14:52:59 »
Dann zeige doch mal:sudo parted --list

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #4 am: 26.03.2020, 15:01:26 »
... ich hab das Problem, dass ich quasi nicht sehen kann welche SSD jetzt mit dem windows beschrieben ist. blöderweise sind beide vom gleichen modell.

Du kannst doch die Platten abklemmen und dann nur mit einer starten. Dann siehst du doch, auf welcher WIN ist. Und da machst du dir ein 'Bapperl' drauf  :D

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #5 am: 26.03.2020, 17:34:31 »
mint@mint:~$ sudo parted --list
Model: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Disk /dev/sda: 120GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End    Size    File system  Name                          Flags
 1      1049kB  556MB  555MB   ntfs         Basic data partition          hidden, diag
 2      556MB   661MB  105MB   fat32        EFI system partition          boot, esp
 3      661MB   677MB  16.8MB               Microsoft reserved partition  msftres
 4      677MB   120GB  119GB   ntfs         Basic data partition          msftdata


Model: ATA Samsung SSD 840 (scsi)
Disk /dev/sdb: 120GB
Sector size (logical/physical): 512B/512B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    File system  Name                          Flags
 1      17.4kB  16.8MB  16.8MB               Microsoft reserved partition  msftres
 2      16.8MB  120GB   120GB   ntfs         Basic data partition          msftdata


Warning: The driver descriptor says the physical block size is 2048 bytes, but
Linux says it is 512 bytes.
Ignore/Cancel? i
Model: Intenso Ultra Line (scsi)
Disk /dev/sdc: 63.9GB
Sector size (logical/physical): 2048B/512B
Partition Table: mac
Disk Flags:

Number  Start  End     Size    File system  Name   Flags
 1      2048B  6143B   4096B                Apple
 2      348kB  2871kB  2523kB               EFI


Model: ATA WDC WD20EZRZ-00Z (scsi)
Disk /dev/sdd: 2000GB
Sector size (logical/physical): 512B/4096B
Partition Table: gpt
Disk Flags:

Number  Start   End     Size    File system  Name                          Flags
 1      17.4kB  16.8MB  16.8MB               Microsoft reserved partition  msftres
 2      16.8MB  2000GB  2000GB  ntfs         Basic data partition          msftdata

hier erstmal die ausgabe @tommix


@kalle123 das würde mir ja auch nur von außen helfen oder meinst du, ich kann die WIN Platte physisch aushängen und dann ganz einfach auf die leere Platte das Linux schmeißen?

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #6 am: 26.03.2020, 18:23:57 »
Das ist ganz eindeutig: Windows ist auf der sda.

Ich würde jetzt die Partition sdb2 mit GParted verkleinern und auf sdb dann Linux Mint installieren.
Der Bootloader Grub sollte jedoch in die EFI - Partition sda2 geschrieben werden.

sdc ist wohl der 64 GB USB-Stick mit dem Live-System.
sdd ist eine 2 TB HDD

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #7 am: 26.03.2020, 18:45:23 »
okay danke.
das hab ich auch rausgelesen.
aber was mich zweifeln ließ, war das auf der sdb auch ne microsoft spalte war, obwohl die platte eigentlich leer ist.
Magst das windows per default, wenn die Platte mit dranhängt?
Kann ich dann nicht einfach gleich drüber schreiben?
Komisch ist auch dass der Stick nur 16GB hat und nicht die angezeigten 64GB... komisch

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #8 am: 26.03.2020, 18:49:21 »
Kann ich dann nicht einfach gleich drüber schreiben?
Das musst du wissen, ich weiß nicht ob da noch irgendwelche Daten drauf sind.

Schau nach, mit GParted, wie die Platte genutzt wird.

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #9 am: 26.03.2020, 19:00:40 »
sdb1 : microsoft [...] unknown
im windowsbetrieb ist sie auch leer.

okay also jetzt bei "Gerät für die Bootloader-Installation"  sda2 wählen?
naja ich versuch mal


Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #10 am: 26.03.2020, 19:02:06 »
Wenn du Fragen hast frage lieber! ;) ;)

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #11 am: 26.03.2020, 19:07:39 »
Das Ding ist hab auf meinen alten Laptop, schon x Distros Installiert, aber da waren die Platten halt immer leer bzw. bereit zum drüber schreiben.
Jetzt wäre ich von selbst nie drauf gekommen, dass der boot loader in die gleiche partition wie der win BL kommt.
Aber wenn du sagst, dass das passt dann mach ich das mal.

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #12 am: 27.03.2020, 18:06:21 »
nochmal gefragt : was spricht eigentlich dafür den bootloader in die gleiche partition zu schreiben? Wieso nicht einfach alles auf die frei ssd installieren?

danke
lou

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #13 am: 27.03.2020, 21:47:42 »
Wieso nicht einfach alles auf die frei ssd installieren?

Weil für den Bootloader Grub dann nochmal eine EFI - Partition erstellt wird.
Dies kann zu Problemen führen.
Die EFI - Partition sieht dann so aus.

Re: Dual Boot auf 2 seperaten Platten
« Antwort #14 am: 07.04.2020, 03:36:28 »
@Tommix

gut, aber was passiert wenn die Platte mit dem Bootloader abschmiert, dann sind dann doch beide Systeme platt oder?
Welche einschränlungen gibt's dann noch außer dem verkraftbaren Erscheinungsbild der EFI?

grüße
lou