Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.04.2020, 22:28:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652385
  • Themen insgesamt: 52803
  • Heute online: 803
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] acer aspire switch 10 und booten von USB  (Gelesen 261 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] acer aspire switch 10 und booten von USB
« am: 25.03.2020, 20:15:25 »
Hallo in die Runde.
Mein Vorhaben ist einen acer Aspire switch 10, der z.Z. noch mit Windows 8.1 läuft, auf Linux Mint umzustricken.
Das ist eigentlich problemlos möglich: iso-Datei herunterladen und mit Rufus auf einen Stick spielen. PC über USB booten und Linux Mint dauerhaft installieren.
So einfach könnte es sein.
Obwohl im bootmenü USB an 1. Stelle steht, wird der Stick nicht erkannt.
Jetzt habe ich herausgefunden, dass der Stick mit UEFI eingerichtet werden muß/soll. Das ist aber nur bei 64-bit-iso-Dateien möglich. Bei 32-bit wird nur MBR angeboten.
Ein Test mit beiden Systemen hat jedoch keinen Erfolg gebracht.

Wo ist mein Denkfehler? Könnt ihr mir weiter helfen?
Danke schon mal für eure Hinweise.
« Letzte Änderung: 29.03.2020, 12:17:50 von sabmat »

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #1 am: 25.03.2020, 20:27:29 »
Ist da ein Intel Atom drin?
Und das Windows 8.1 ein 32 Bit System?

Also der: https://www.notebookcheck.com/Test-Acer-Aspire-Switch-10-SW5-011-12VU-Convertible.121058.0.html

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #2 am: 25.03.2020, 20:46:50 »
Hallo tommix.
Ja genau, aber ein SW3-11, also schon ein bisschen älter (Intel Atom CPU Z3735F).
32-bit-System aber 64-bit-Prozessor
« Letzte Änderung: 25.03.2020, 20:50:11 von sabmat »

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #3 am: 25.03.2020, 20:54:00 »
Dann hat der Rechner ein 32 Bit UEFI!
Achtung: Die CPU ist dann ein Bay-Trail

Also muss dort ein 32 Bit Bootloader statt des 64 Bit Bootloader rauf (auf den USB - Stick).

https://github.com/hirotakaster/baytail-bootia32.efi

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #4 am: 25.03.2020, 21:11:41 »
Und genau das ist das Problem!
32-bit und UEFI macht Rufus nicht, er bietet diese Auswahl nur bei 64-bit an.
Gibt es eine Alternative zu Rufus, die diese Möglichkeit bietet?

Sorry den link hatte ich übersehen. Ich probiers mal.

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #5 am: 25.03.2020, 21:17:35 »
Bei Linux können nur 64 Bit System im UEFI installiert werden.
Daher muss auch ein 64 Bit auf den USB - Stick, aber ein 32 Bit Bootloader drauf kopiert werden.


Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #7 am: 25.03.2020, 21:37:52 »
Danke für den Link tommix.
Dafür brauche ich ne Weile, ich melde mich.

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #8 am: 26.03.2020, 12:02:45 »
Hallo tommix,
es hat leider nicht funktioniert!
Den 64bit-Bootstick habe ich erstellt und die Datei bootia32.efi ins Verzeichnis EFI/BOOT/ kopiert.

Die Bootreihenfolge zu ändern ist mir aber nicht gelungen.
Im BIOS habe ich von USB booten an 1. Stelle gesetzt.
Beim Aufruf über F12 (Boot-Menü) kann ich aber kein USB-Laufwerk auswählen von dem das System geladen werden soll. Es wird nur Windows-HDD angeboten.

Somit greift er nicht auf den Stick zu, sondern auf die HDD.

Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #9 am: 26.03.2020, 12:14:02 »
Ja, ich hasse diese Geräte auch.

Vielleicht fragst du nochmal Tante Google, ob es noch eine andere Anleitung gibt.
Ich habe auch noch 2 derartige Geräte, Acer One 10 und einen Lenovo Miix habe.


Re: acer aspire switch 10 und booten von USB
« Antwort #11 am: 26.03.2020, 14:01:53 »
@ tommix
Ja, ich frage noch mal Tante google. Danke für deine Unterstützung!

@ Giovanni
Hilft leider auch nicht. Ich kann im Boot-menü nicht UEFI auswählen. Der Menüpunkt ist schlichtweg nicht vorhanden. Aber danke für den Hinweis, es hätte ja sein können.