Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
25.05.2020, 17:55:45

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 662327
  • Themen insgesamt: 53566
  • Heute online: 470
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Mit welchem Befehl (im Terminal) finde ich den aktuellen Druckertreiber  (Gelesen 1001 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Mit welchem Befehl (im Terminal) finde ich den aktuellen Druckertreiber
« Antwort #30 am: 19.03.2020, 12:06:41 »
Off-Topic:
Das ist wohl der PC Welt Artikel. Da steht nix von 'als Admin' ausführen ...

https://www.pcwelt.de/tipps/Windows-CPU-auf-64-Bit-Kompatibilitaet-testen-1459541.html

wie hier erwähnt.

https://www.wintotal.de/tipp/hat-mein-laptop-eine-32-oder-64-bit-cpu/

Keine Ahnung, ob das einen Unterschied macht??

Hallo in die Runde, da bin ich wieder!

Mir ist es gelungen einen voll funktionsfähigen Drucker-Treiber innerhalb meines Livesystems zu installieren.
Da ich davon ausgehe, dass die Art und Weise des Vorgehens zur Installation des Druckertreibers bei einer endgültigen Installation von Mint 19.3 identisch ist, halte ich dieses Thema hier
"Mit welchem Befehl (im Terminal) finde ich den aktuellen Druckertreiber"
für erledigt.

Danke an Euch alle, die mir hier mit hilfreichen Ratschlägen weiter geholfen haben.

Leider kann ich es  in einem neu zu installierenden System bisher noch nicht nachvollziehen, da ich zwar den gesamten Installationsvorgang von Mint 19.3 ohne jede Fehlermeldung  durchgeführt habe, aber dann die externe FP nicht zum Booten bekomme.
Das daraufhin neu eröffnete Thema

" Auf externe (USB)-FP installiertes Mint 19.3 bootet nicht (Gelesen 545 mal) "
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=60621.msg805902#msg805902

brachte trotz zahlreicher Hinweise keine Lösung.
Ich wäre Euch dankbar, wenn jemand von Euch mal einen Blick raufwirft und wenigstens Frage C meines Beitrages # 22 beantworten könnte ...