Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
07.07.2020, 17:34:57

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 669258
  • Themen insgesamt: 54211
  • Heute online: 391
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Inoffizielles Linux Mint Debian 4 LXDE  (Gelesen 4508 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Inoffizielles Linux Mint Debian 4 LXDE
« Antwort #30 am: 26.05.2020, 15:19:44 »

Moin

@dphn    in welchen  Ordner   ist oder sind die Dateien.
Bin  Gerade  mit Manjaro Gnome unterwegs. :D
 Ist mir halb aufgefallen bei LXDE ;)
und ich warte auf DEVIL   Antwort.

Re: Inoffizielles Linux Mint Debian 4 LXDE
« Antwort #31 am: 26.05.2020, 15:24:52 »
ich weiß jetzt nich, was DeVIL in seine LXDE eingebaut hat. LXDE nutzt ja nur OpenBox als Windowmanager. Rein für LXDE braucht man obconf und obmenu nicht.

Macht aber Spaß, sich das OpenBox auch ein wenig zu konfigurieren, wenn es eh schon dabei ist.

DeVIL-I386Threadstarter

  • Administrator
  • *****
Re: Inoffizielles Linux Mint Debian 4 LXDE
« Antwort #32 am: 27.05.2020, 22:55:46 »
und beim Einstellungen Setup Hot key folgende Meldung bekommen
Funktioniert bei mir:


Markus67

  • aka NeuerMintUser67
  • *****
Re: Inoffizielles Linux Mint Debian 4 LXDE
« Antwort #33 am: 28.05.2020, 16:12:50 »

 @DeViL-386
 hast du auf einer ISO getestet
 ich habe es Lokal installiert (HD)   und nach einen Update  getestet.

Gruß