Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
26.09.2020, 00:43:57

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 684623
  • Themen insgesamt: 55405
  • Heute online: 484
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Drucker Samsung CLP320 kalibrieren / wie ein ICC Profil erstellen?  (Gelesen 535 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Liebe Linux Mint User,

ich habe hier einen Farb-Laserdrucker CLP320 von Samsung, welcher die Farben nicht zufriedenstellend druckt. Die Farbausdrucke neigen zum Rotstich. Das gleiche Problem hatte ich schon unter Windows. Dort konnte man jedoch in den Druckereinstellungen detaillierter die einzelnen Farben einstellen. Unter Linux geht das jedoch nicht, ich habe jedenfalls nichts dazu gefunden. Ist es möglich die Farbeinstellungen vom Windowstreiber zu importieren bzw. ein ICC - Profil in Linux (Drucker kalibrieren) zu erstellen?

Viele Grüße,
Uwe

Hallo Knuddlzwerg,

es gibt einen Samsung GUI Printer Manager. Vielleicht hilft Dir dieser weiter. Gefunden habe ich ihn in der Anleitung zur Installation von Samsung Druckern unter Linux Mint.

https://tutorialforlinux.com/2018/09/03/linux-mint-19-samsung-printer-driver-install-guide/2/

Ob dieser Dir bei Deinem speziellen Problem weiterhilft, weiß ich nicht, aber wenn er wie nachfolgend für Windows und Mac beschrieben ist, dann sollte es so sein:

https://support.hp.com/de-de/document/c05634474

Danke @harmless!

Ich werde mich damit mal beschäftigen. Schaut allerdings recht anspruchsvoll aus... Mal schauen...  ;)

Edit: Den herstellereigenen Treiber muss ich dazu vorher deinstallieren?
« Letzte Änderung: 23.03.2020, 22:47:22 von Knuddlzwerg »

Hallo Knuddlzwerg,

die dort verwendeten suld-Treiber entsprechen den Samsung-Treibern, so daß Du den installierten eigentlich nicht zu entfernen brauchst. Die Seite ist etwas gewöhnungsbedürftig, weil weiterführende links nicht hervorgehoben sind und man diese erst beim Drüberfahren mit der Maus erkennt. Du kannst ja vor dem weiteren Vorgehen einen Timeshift-Schnappschuß machen.

Ich würde dann das Samsung Unified Linux Driver Repository (Schritt 2) hinzufügen und weiter den Printer Manager installieren (Schritt 6). Schritt 7 und 8 brauchst Du eigentlich nicht, denn cups ist schon installiert und der Drucker hinzugefügt. Aber Du solltest im Menü jetzt eigentlich den Printer Manager haben (vielleicht ist er auch erst da, wenn Du noch mal neugestartet hast).

Die suld-Seite ist übrigens diese:

https://www.bchemnet.com/suldr/index.html

Hallo Knuddlzwerg,

hat es geklappt oder hast Du Schwierigkeiten mit der Installation?

Hallo @harmless,

die Installation scheint geklappt zu haben aber in den Einstellungen finde ich nichts um die Farben separat zu regeln. Außerdem kommen nur noch weiße Blätter aus dem Drucker, daher scheint etwas mit den Treibern nicht zu stimmen. Der Hinweis mit der Timeshift - Sicherung war natürlich sehr nützlich, ich habe mein System erst einmal wieder in den Ursprungszustand gesetzt.

Ich habe im Original-Samsung Treiber noch ein Untermenü im Untermenü gefunden, wo man noch den Farbton einstellen kann.
Dort gemachte Änderungen wirken sich allerdings nicht auf den Druck aus. Von daher denke ich, habe ich ein anderes Problem. Mein USB-Drucker hängt an der Fritzbox im Netzwerk und ich denke einige Optionen im Treiber werden über das Netzwerk nicht zum Drucker geleitet. Bisher konnte mir das aber niemand bestätigen.
« Letzte Änderung: 25.03.2020, 22:13:20 von Knuddlzwerg »

Hallo Knuddlzwerg,

schön, daß Du es versucht hast und zumindestens die Installation des Printer Manager geklappt hat. Es könnte wirklich damit zu tun haben, daß der Drucker an der Fritzbox hängt und alles somit übers Netzwerk läuft. Wie ist es denn, wenn er direkt am Rechner angeschlossen ist? Damit hättest Du ja einen direkten Vergleich.

Ich habe gestern Abend noch einmal getestet. Den Drucker habe ich über USB angeschlossen, eine Veränderung habe ich nicht festgestellt.
Ich hatte gelesen, dass man auch einen anderen Treiber ausprobieren soll. Ich habe den CLP 315 und 325 probiert. Die Treiber drucken die Farben zwar natürlicher, dafür ist das Bild nicht mehr so gut, es zeigen sich "Raster". Da ist der Treiber CLP320 um Welten besser, jedoch kann ich die Farben nicht separat einstellen.

Nach gründlicher Suche im www bin ich auf die Samsung-eigene Seite https://samsungsupports.net/samsung-clp-300-driver-downloads/ gekommen, wo noch das "Smart Panel" für Linux zum Download angeboten wird. Im Smart-Panel kann man unter Windows die Farben einstellen. Leider bekomme ich das Smart Panel in Linux nicht installiert. Folgende Fehlermeldung wird ausgegeben:

sudo ./install.sh
[sudo] Passwort für uwe:
./install.sh: 12: [: x86_64: unexpected operator
./install.sh: 18: [: x86_64: unexpected operator
./install.sh: 37: [: unexpected operator
Installing...
./install.sh: 61: [: unexpected operator
./install.sh: 118: ./install.sh: Syntax error: "(" unexpected

Hat jemand eine Idee, wie ich das Smart Panel doch noch installiert bekomme?

Viele Grüße,
Uwe

… Nach gründlicher Suche im www bin ich auf die Samsung-eigene Seite https://samsungsupports.net/samsung-clp-300-driver-downloads/ gekommen, …
Ist die wirklich von Samsung?
Zitat
Mohon aktifkan javascript pada browser untuk mengakses halaman ini!
Die Sprache kennt deepl nicht und das macht mich stutzig. Kann mich aber auch irren. :-\

… Nach gründlicher Suche im www bin ich auf die Samsung-eigene Seite https://samsungsupports.net/samsung-clp-300-driver-downloads/ gekommen, …
Ist die wirklich von Samsung?
Zitat
Mohon aktifkan javascript pada browser untuk mengakses halaman ini!
Die Sprache kennt deepl nicht und das macht mich stutzig. Kann mich aber auch irren. :-\

Da scheine ich mich geirrt zu haben, tatsächlich ist die Seite nicht von Samsung!  ;) Dennoch beinhaltet die Seite frühere Software und Treiber, welche nicht mehr erhältlich sind, es aber mal für den Drucker gab, bevor HP die Samsung-Drucker Sparte übernahm. @{°-°} wolltest Du mit Deinem Posting auf das Thema "Sicherheit" hinweisen?
« Letzte Änderung: 28.03.2020, 15:00:49 von Knuddlzwerg »

Ja, mehr wollte ich nicht sagen.
Off-Topic:
Übrigens weiß ich noch, was ich geschrieben habe; Ein Vollzitat daher überflüssig. ;)