Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.04.2020, 21:55:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652384
  • Themen insgesamt: 52803
  • Heute online: 803
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Win10 HDD nachträglich in Grub als bootfähig einpflegen wie? (19.3 xfce)  (Gelesen 569 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Vermtl. liegt es daran, dass die Windblows10 Festplatte nicht Bootplatte ist im Bios? Wenn ich 19.3 Live von DVD Rom starte, kommt die EFI/ESP Option im Partitionsmanager des Installers, von USB Live Stick nicht. Scheinbar ist mein Mainboard noch aus der Zeit der Bios/UEFI Übergangszeit.

Wie kann ich Festplatte SDB nach der Installation noch als /home Storage einpflegen um die Boot SSD zu entlasten? Der Installer bietet nur Automatisch auf SDA ohne SDB oder von Hand nur leider bekomme ich da nur Grub Rescue beim ersten Start mit "unknown filesystem" ... ergo meine von Hand angelegte ESP Partition mit 200mb mag er nicht, ich möcht SDB aber als /home einbinden fix.