Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
24.02.2021, 22:07:06

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 718069
  • Themen insgesamt: 58075
  • Heute online: 649
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar  (Gelesen 858 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« am: 18.03.2020, 08:20:11 »
Hallo,
ich habe folgendes Problem, ich habe mir hier DeVILs Iso von LM 19.3. Cinnamon runtergeladen und via Bordmittel einen bootfähigen USB-Stick erstellt. Das funktioniert auch auf einem anderen Rechner hier einwandfrei. Nun zu dem Rechner an dem ich aktuell sitze und seit gestern Mittag versuche das Live-System zu starten.
Ich komme problemlos ins Setup und zu den Bootoptionen. Dort erscheint der USB-Stick 2 mal, einmal als
UEFI: Toshiba TransMemory 1.0
und dann noch als
UEFI: Toshiba TransMemory 1.0 Partition 2
Egal was ich davon an erste Stelle setze, es erscheint nach dem booten ein kurzer Text, da steht dann was von: failed open EFI boot und noch zum Schluss "not found"
Dann stellt sich der Rechner ab. Ich bin mir nicht ganz sicher, habe aber das aktuelle LM 18.3 MATE hier auch via USB-Stick installiert, hatte es aber seinerzeit aufgrund eines Bugs nicht geschafft LM 19 zu installieren.
siehe hier: https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=51251.0

Was mich jetzt umtreibt, bin ich zu blöd, steh ich auf dem Schlauch ober habe ich mir hier mit dem Rechner einen Problemfall an Land gezogen was LM betrifft?

eltern@eltern-desktop ~ $ inxi -Fz
System:    Host: eltern-desktop Kernel: 4.15.0-88-generic x86_64 (64 bit)
           Desktop: MATE 1.18.0  Distro: Linux Mint 18.3 Sylvia
Machine:   Mobo: ASRock model: AB350M Pro4
           Bios: American Megatrends v: P5.00 date: 08/22/2018
CPU:       Quad core AMD Ryzen 5 2400G with Radeon Vega Graphics (-HT-MCP-) cache: 2048 KB
           clock speeds: max: 3600 MHz 1: 1447 MHz 2: 1418 MHz 3: 1448 MHz
           4: 1590 MHz 5: 1456 MHz 6: 1419 MHz 7: 1525 MHz 8: 1485 MHz
Graphics:  Card: Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Raven Ridge [Radeon Vega Series / Radeon Vega Mobile Series]
           Display Server: X.Org 1.18.4 drivers: ati (unloaded: fbdev,vesa,radeon,amdgpu)
           Resolution: 1920x1080@60.00hz
           GLX Renderer: AMD RAVEN (DRM 3.23.0 / 4.15.0-88-generic, LLVM 6.0.0)
           GLX Version: 3.0 Mesa 18.0.5
Audio:     Card-1 Advanced Micro Devices [AMD] Device 15e3
           driver: snd_hda_intel
           Card-2 Advanced Micro Devices [AMD/ATI] Device 15de
           driver: snd_hda_intel
           Sound: Advanced Linux Sound Architecture v: k4.15.0-88-generic
Network:   Card: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
           driver: r8169
           IF: enp31s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:    HDD Total Size: 480.1GB (27.2% used)
           ID-1: /dev/sda model: CT480BX300SSD1 size: 480.1GB
Partition: ID-1: / size: 367G used: 116G (34%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
           ID-2: swap-1 size: 7.44GB used: 0.00GB (0%) fs: swap dev: /dev/sda6
RAID:      No RAID devices: /proc/mdstat, md_mod kernel module present
Sensors:   System Temperatures: cpu: 37.6C mobo: N/A gpu: 0.0
           Fan Speeds (in rpm): cpu: N/A
Info:      Processes: 230 Uptime: 17 min Memory: 1093.4/6958.9MB
           Client: Shell (bash) inxi: 2.2.35
« Letzte Änderung: 21.03.2020, 13:27:32 von Schwarzwald »

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #1 am: 18.03.2020, 14:10:16 »
Red ich mal mit mir selber.
Soweit ich es langsam begriffen zu haben glaube bin ich hier mit meiner Frage im falschen Forum, das ist kein Linux Mint Problem sondern eins des Rechners und/oder von UEFI. Bin da mal etwas in die Eingeweiden, sowohl die Boot-Optionen über UEFI als auch über BIOS lassen mir keine Möglichkeit von USB aus zu booten bzw. das einzustellen, zumindest soweit ich das verstehe. Da werd ich mir mal eine DVD besorgen, ich dachte diese Zeiten hätte ich hinter mir gelassen, mal schauen ob ich's damit hinbekomme.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #2 am: 18.03.2020, 14:24:03 »
Dass der PC generell nicht von USB booten kann ist schon mal so gut wie ausgeschlossen. Die Meldung deutet eher darauf hin, dass der Stick nicht richtig eingerichtet ist oder aber fehlerhaft. Ein normaler Mint Live Stick sollte mE keine 2 Partitionen haben. Ich würde mal versuchen, eine eventuell vorhandene Partitionstabelle vom Stick zu entfernen und ihn dann neu erzeugen.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #3 am: 18.03.2020, 14:27:45 »
Chillig bleiben, ist ja kein Messanger hier :P

Wenn ich das richtig verstanden habe:
  • dein jetziges os ist das 18.3er Mint Mate und wurde damals auch per USB installiert
  • ein neues image auf dem stick lässt sich nicht booten

Ich würde mal folgendes probieren:
Lade das ISO neu herunter, schreibe es erneut auf den Stick, dann testen.
Gehts immer noch nicht, dann mal einen anderen Stick nehmen. Die Sticks können auch schon mal bissl buggy sein. Hab hier z.B. ein APU-Board, welches nur über einen einzigen Stick booten kann. Selbst andere Sticks des selben Herstellers und Typs mag das ding nicht. Hatte damals 3 stück von den Sticks gekauft. Auf allen anderen PC´s funktionieren diese von mir genannten Sticks. Manchmal ist es einfach bissl Magic ???

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #4 am: 18.03.2020, 14:28:46 »
Dass der PC generell nicht von USB booten kann ist schon mal so gut wie ausgeschlossen. Die Meldung deutet eher darauf hin, dass der Stick nicht richtig eingerichtet ist oder aber fehlerhaft. Ein normaler Mint Live Stick sollte mE keine 2 Partitionen haben. Ich würde mal versuchen, eine eventuell vorhandene Partitionstabelle vom Stick zu entfernen und ihn dann neu erzeugen.

Doch, die werden mit 2 Partitionen gelistet. Jedenfalls ist es bei meinem Asus Board auch so

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #5 am: 18.03.2020, 14:31:03 »
Danke für die Antwort,
ich habe von dem Stick so wie er ist auf einem anderen Rechner wie gesagt problemlos booten können, ich habe 2 verschiedene USB-Sticks jetzt schon mehrfach mit meinen Bordmitteln hier formatiert, brachte keinen Unterschied, nur der Firmenname des USBs war logischerweise ein anderer.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #6 am: 18.03.2020, 14:38:49 »
Ein unter Cinnamon mit Abbilderstellung erstellter Stick hat nur eine Partition.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #7 am: 18.03.2020, 14:53:07 »
und trotzdem wirds 2 mal angezeigt

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #8 am: 18.03.2020, 14:54:44 »
Und was passiert dann wenn Du das booten lässt?

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #9 am: 18.03.2020, 14:58:07 »
sudo parted --list mit angestecktem Stick, um den es geht, sollte Klarheit schaffen, welche und wieviele Partitionen vorhanden sind.
ISO 9660 Dateisystem wird manchmal nicht richtig angezeigt, bzw. unterschiedlich, je nach Programm. 
« Letzte Änderung: 18.03.2020, 15:01:44 von aexe »

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #10 am: 18.03.2020, 14:58:56 »
Der erste Eintrag bootet so wie es soll, der zweite Eintag weiß ich grade nicht. Will auch grade den PC nicht wieder runterfahren. Hab da grade nen youtube-dl aufs NAS laufen und es gibt jetzt erstmal Essen. In ner Stunde oder so kann ich dir nochmal ne Antwort dazu gebn.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #11 am: 18.03.2020, 15:03:28 »
sudo parted --list mit angestecktem Stick, um den es geht, sollte Klarheit schaffen, welche und wieviele Partitionen vorhanden sind.
ISO 9660 Dateisystem wird manchmal nicht richtig angezeigt, bzw. unterschiedlich, je nach Programm.
Sollte dann so aussehen.

Modell: JetFlash Transcend 16GB (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  15,7GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 2      481kB   3004kB  2523kB  primary               esp


Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #12 am: 18.03.2020, 15:11:27 »
@launacorp

Guten Appetit und vielen Dank, kein Stress!
 ;)

@aexe

Ergibt für den Stick:

Modell: TOSHIBA TransMemory (scsi)
Festplatte  /dev/sdb:  15,5GB
Sektorgröße (logisch/physisch): 512B/512B
Partitionstabelle: msdos
Disk-Flags:

Nummer  Anfang  Ende    Größe   Typ      Dateisystem  Flags
 2      481kB   3004kB  2523kB  primary               esp

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #13 am: 18.03.2020, 15:21:24 »
Grade noch mal getestet. Beide Einträge booten.

Re: USB Stick im UEFI Bootmenu nicht auswählbar
« Antwort #14 am: 18.03.2020, 16:12:44 »
Bei mir kommt bei beiden folgende Meldung, dann schaltet er ab.
Vielleicht klappt's ja mit einer DVD