Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
31.03.2020, 11:58:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23692
  • Letzte: pr131fas
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 650246
  • Themen insgesamt: 52635
  • Heute online: 675
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen  (Gelesen 1039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #30 am: 23.03.2020, 08:21:25 »
Normal sagt "i386-pc" dass das ein 32 Bit System ist.
Da du eine EFI - Partition hast musst du wie du oben bei mir siehst auch EFI installieren.
Zeige doch mal ein
inxi -Fz
« Letzte Änderung: 23.03.2020, 08:36:51 von tommix »

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #31 am: 23.03.2020, 08:39:28 »
Jetzt habe ich zuerst einen Schock bekommen und gedacht, ich hätte aus Versehen die 32er Version genommen, aber nein, puh!

eltern@eltern-desktop:~$ inxi -Fz
System:
  Host: eltern-desktop Kernel: 5.3.0-42-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Machine:
  Type: Desktop Mobo: ASRock model: AB350M Pro4 serial: <filter>
  UEFI [Legacy]: American Megatrends v: P5.00 date: 08/22/2018
CPU:
  Topology: Quad Core model: AMD Ryzen 5 2400G with Radeon Vega Graphics
  bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 2048 KiB
  Speed: 1418 MHz min/max: 1600/3600 MHz Core speeds (MHz): 1: 1449 2: 1498
  3: 1555 4: 1471 5: 1419 6: 1428 7: 1588 8: 1595
Graphics:
  Device-1: AMD Raven Ridge [Radeon Vega Series / Radeon Vega Mobile Series]
  driver: amdgpu v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.5 driver: amdgpu,ati
  unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: AMD RAVEN (DRM 3.33.0 5.3.0-42-generic LLVM 9.0.0)
  v: 4.5 Mesa 19.2.8
Audio:
  Device-1: AMD driver: snd_hda_intel
  Device-2: AMD driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.3.0-42-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp31s0 state: up speed: 1000 Mbps duplex: full mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 447.13 GiB used: 80.17 GiB (17.9%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Crucial model: CT480BX300SSD1 size: 447.13 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 365.34 GiB used: 80.17 GiB (21.9%) fs: ext4 dev: /dev/sda5
  ID-2: swap-1 size: 6.93 GiB used: 256 KiB (0.0%) fs: swap dev: /dev/sda6
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 31.9 C mobo: N/A
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 272 Uptime: 1h 12m Memory: 6.78 GiB used: 1.86 GiB (27.4%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
eltern@eltern-desktop:~$

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #32 am: 23.03.2020, 08:47:12 »
UEFI [Legacy]:

Aber dort ist der Hase begraben.
Dein Linux läuft im BIOS - Mode nicht im UEFI - Mode.

BIOS - Mode Grub gehört in den MBR /PBR
UEFI - Mode Grub gehört in die EFI - Partition

Was sagt: [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #33 am: 23.03.2020, 09:44:31 »
Das hatten wir ja gestern schon

eltern@eltern-desktop:~$ [ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS
BIOS

Da ist der Hase begraben? Bei uns ist das der Hund, der Hase liegt im Pfeffer wenn er nicht gerade dem Fuchs Gut Nacht sagt
 ;)

Also ich bin im Bios und nicht im UEFI?!

ich bin mir keiner Schuld bewusst.

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #34 am: 23.03.2020, 09:55:48 »
Du musst das UEFI so einstelle, das UEFI only ist und Legacy weck ist.

und dann die beiden sudo Befehle.

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #35 am: 23.03.2020, 09:57:51 »
Du musst das UEFI so einstelle, das UEFI only ist und Legacy weck ist.

Und wie mache ich das?

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #36 am: 23.03.2020, 10:08:32 »
Da musst du dich entweder durch dein Handbuch quälen oder im UEFI suchen.
Ich habe hier nur Lenovo ThinkPad (Laptop's) und HP - Technik (Laptop's und Desktop's)
Das wird dir leider nicht helfen.

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #37 am: 23.03.2020, 10:24:32 »
Also ich habe das hier gefunden:

"Legacy USB Support
Enable or disable Legacy OS Support for USB 2.0 devices. If you encounter USB
compatibility issues it is recommended to disable legacy USB support. Select UEFI
Setup Only to support USB devices under the UEFI setup and Windows/Linux
operating systems only."

Ich habe keine Ahnung, aber kann das sein dass ich das vor der Installation hätte machen müssen?
Das jetzt zu ändern sollte ja wohl nichts mehr bringen?!

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #38 am: 23.03.2020, 10:34:59 »
Ich habe keine Ahnung, aber kann das sein dass ich das vor der Installation hätte machen müssen?

Das ist richtig.

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #39 am: 23.03.2020, 10:38:12 »
Super dass ich das jetzt weiß!
Wie sieht's aus, wenn ich das jetzt mache, wie groß sind die Chancen dass dann eine Neuinstallation via USB mehr oder weniger planmäßig abläuft?

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #40 am: 23.03.2020, 10:44:20 »
Das Live-System muss im UEFI laufen!

Test mit:
[ -d /sys/firmware/efi ] && echo UEFI || echo BIOS

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #41 am: 23.03.2020, 11:14:44 »
Irgendwie bin ich falschen Film, versteckte Kamera oderso.
Das Handbuch sagt dass sich durch Updates Sachen ändern können, in der Tat, die Option „Advanced/USB Configuration“ gibt es nicht mehr bei meinem Teil, das darf doch alles nicht wahr sein!

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #42 am: 24.03.2020, 11:18:56 »
Also mein local Dealer kann mir auch nicht helfen, behandelt mich am Telefon wie ein Depp, kann ohnehin alles nicht sein undso. Meinen nächsten Rechner hol ich mir woanders.
Ein großartiges Gefühl ein so spezielles Problem zu haben.
Ist es denn prinzipiell ein Problem das ich mich im BIOS "befinde" oder wie immer ich das ausdrücken soll? Ich hab so komische Phänomene, kann z.B. auf dem Schreibtisch keine Ordner und Dateien verschieben, vielleicht ist das aber auch Cinnamonspezifisch, ich komm ja von MATE

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #43 am: 24.03.2020, 11:33:29 »
Ich würde dir ja gerne Helfen!
Aber beim UEFI kann ich dir nicht helfen und von Wien aus schon gar nicht.

Re: Bei DualBoot mit Windows10 Linuxversion austauschen
« Antwort #44 am: 24.03.2020, 12:38:47 »
Off-Topic:
Wien? Wir waren hier mal Vorderösterreich.
 ;)

Vielen Dank für Deine Geduld und Hilfe!
Was ich ja glaube begriffen zu haben, es liegt nicht an LM sondern an meinem blöden BIOS/UEFI.
Das will mir, absichtlich oder nicht, es schwer bis unmöglich meinen USB im UEFI-Modus zu booten. Eine Einstellung das der DVD möglich zu machen habe ich auch nicht gefunden.
Nochmal meine Frage, bis auf das Prozedere bei jedem Hochfahren, also dieses „exit“ eintragen, hat es noch mehr Nachteile dass ich „im“ BIOS „bin“?