Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
06.04.2020, 01:34:07

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23748
  • Letzte: klmp
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 651467
  • Themen insgesamt: 52741
  • Heute online: 367
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Schnappschuss abbrechen?  (Gelesen 492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Schnappschuss abbrechen?
« am: 27.02.2020, 09:38:37 »
Hallo, habe einen AMD Dualcore mit LM 19.3 cinnamon. Timeshift ist aktiviert. Jetzt rödelt die Sau schon stundenlang und ich kann kaum noch arbeiten. Diese Message schreibe ich daher mit dem Lappi. Kann man den Schnappschuss irgendwie abbrechen? Falls ich in die Timeshift-Verwaltung gehen möche, erhalte ich den Hinweis, dass gerade ein Schnappschuss läuft und ich mich einige Minuten gedulden solle. Aber seit gestern sind viele Stunden vergangen und ich glaube fast nicht mehr, dass der Kerl fertig wird.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #1 am: 27.02.2020, 09:42:45 »
Einmal durchstarten geht immer. Dann die letzte Sicherung löschen und vorsichtig nochmal starten ....

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #2 am: 27.02.2020, 09:50:18 »
Danke, ich hatte den gestern runtergefahren - kann gar nicht sagen, wie lange das gedauert hat. Heute Morgen dann Neustart - und hat nicht lange gedauert, da fängt die Festplatte wieder an zu rattern. Jetzt fahre ich den nochmal runter und versuche s o f o r t in die Verwaltung zu kommen. Sonst muss ich tatsächlich das Ding neu installieren. Wäre bisschen ärgerlich. Bei dem Laptop (das ist aber auch ein i5 mit entsprechender Leistung) sind Schnappshots kein Problem. Davon merke ich überhaupt nichts. Aber erst einmal Danke für die schnelle Antwort.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #3 am: 27.02.2020, 09:55:13 »
Okay, hat soweit funktioniert - ich war schnell genug, um in die Verwaltung von Timeshift zu kommen. Allerdings ist dort kein einziger Schnappschuss zu finden. Sehr merkwürdig. Aber ich brauche das auch nicht. Meine Daten sind gesichert und von der Festplatte erstelle ich mir in nächster Zeit einen Klon - fertig. Danke nochmals.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #4 am: 27.02.2020, 09:57:40 »
.... schau mal in das temp --> Timeshift Verzeichnis ... das Notebook hat ja gerödelt ... also sollte auch was da sein ....

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #5 am: 01.03.2020, 12:53:05 »
Ja, ich habe es gefunden. Diese Funktion hat mir die ganze Platte zugemüllt - 250 GB. Ich glaube, ich installierte das doch noch einmal neu.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #6 am: 01.03.2020, 14:28:27 »
Ist vermutlich Timeshift-Einstellungssache (Ort der Sicherung).
Wenn die Sicherung in einer Endlos-Schleife in sich selbst gesichert wird … dann  wird der Speicherbedarf grenzenlos.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #7 am: 01.03.2020, 17:31:04 »
Hallo aexe,

das vorgegebene Sicherungsverzeichnis timeshift mit Unterverzeichnissen wird von Timeshift selbst bei einem Sicherungslauf ausgeschlossen. Eine derartige Endlos-Schleife dürfte damit ausgeschlossen sein?

Und wird eine Sicherung abgebrochen ist die Schnappschußliste leer, bzw. wird kein Eintrag erstellt.. Abgebrochene Schnappschüsse findet man, ohne einen Schnappschuß aus der Übersichtsliste zu markieren - auch bei einer leeren Übersichtsseite - durch den Menüpunkt "Durchsuchen" und kann diese von dort aus löschen.

MfG Jang

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #8 am: 01.03.2020, 19:54:29 »
hat mir die ganze Platte zugemüllt - 250 GB.
@ Jang
Hast Du denn dafür eine andere Erklärung?
Ich nehme mal an, dass das nicht nur durch einen Abbruch der Sicherung zustande kommt. 

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #9 am: 02.03.2020, 07:25:37 »
Etwas ähnliches hatte ich auch mal, zu der Zeit wurde das NAS noch in einem Verzeichnis in /home gemountet.
Was passiert, wenn timeshift eine Sicherung mit gemountetem NAS durchführt muss ja nicht weiter erklärt werden. ;)
Seither mounte ich, wie von Linux votgesehen, im Verzeichnis /mnt.

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #10 am: 02.03.2020, 10:03:26 »
...
das vorgegebene Sicherungsverzeichnis timeshift mit Unterverzeichnissen wird von Timeshift selbst bei einem Sicherungslauf ausgeschlossen. Eine derartige Endlos-Schleife dürfte damit ausgeschlossen sein?
...

Timeshift macht das nicht von alleine, da musst Du schon den richtigen Ort angeben oder den Ordner explizit ausschließen. War mir auch mit den Grundeinstellungen passiert ...

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #11 am: 02.03.2020, 12:16:37 »
Hallo Nuffi,

Timeshift macht das nicht von alleine,

Dann schau mal in ein bisher unbenutztes Timeshift, dort in den Einstellungen und unter Filter nach. Bevor du da etwas festlegst unten rechts auf die Zusammenfassung klicken und du findest eine Liste der von Timeshift gesetzten Ausschlüsse.

MfG Jang

PS: Oops .. ähnliches hatte ich ja bereits hier Timeshift-Einstellungen bei Benutzer und Filter vermerkt ...
« Letzte Änderung: 02.03.2020, 16:22:27 von Jang »

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #12 am: 02.03.2020, 12:18:48 »
Hallo aexe,

Hast Du denn dafür eine andere Erklärung?

Nein, habe ich nicht. Teile da eher deine Vermutung.

MfG Jang

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #13 am: 02.03.2020, 12:20:38 »
... war unbenutzt und in den Grundeinstellung. Hatte nur die Schnappschüsse aktiviert und dann begann das Drama ...

siehe #6 und #8 ...

Re: Schnappschuss abbrechen?
« Antwort #14 am: 02.03.2020, 13:00:44 »
Hallo Nuffi,

eben auf einer anderen LM Installation Timeshift mit Assistent gestartet, Sicherungslaufwerk gewählt, Filter home und root übernommen, Bestätigt. Keine Sicherung gestartet ... Filter aufgerufen, Zusammenfassung aufgerufen ... Ausschluss des Sicherungsverzeichnis timeshift ist, neben weiteren, automatisch gesetzt. Jedenfalls bei mir ;-)

MfG Jang