Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.04.2020, 22:08:42

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652385
  • Themen insgesamt: 52803
  • Heute online: 803
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?  (Gelesen 311 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #15 am: 25.02.2020, 21:07:51 »
[....
Was schwer werden dürfte ohne dein Passwort zu kennen.
...

Wie bitte? Einfach aus dem GRUB die Rootshell aufrufen und fertig. Mich wundert dieser "Glaube" ein Linux sei ja per se ach so sicher.

Auch ein Boot Passwort hilft nur, solange die Platte im jeweiligen Rechner drin steckt.

Verschlüsselte Benutzerdaten sind schon mal gut, das System kann aber trotzdem kompromittiert werden um die Daten zu leaken.

Ich verstehe nicht, warum man hier einem Fragenden den eigenen Glauben aufschwatzen will.

Wenn die Kiste dicht sein soll, hilft nur eine Festplattenverschlüsselung mit starkem Passwort.

Und selbst wenn die Kiste nicht mehr startet, lässt sich die verschlüsselte Partition prinzipill mittels Livesystem einhängen.

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #16 am: 25.02.2020, 21:09:13 »
Vollverschlüsselung?

Nur /home!

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #17 am: 25.02.2020, 21:11:20 »
Haben wir eine unterschiedliche Beta?
Hier in meiner VM läuft die Crypto Installation.

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #18 am: 25.02.2020, 21:11:52 »
@Isolator:
Ich wollte jetzt nicht Vorschlagen, die Platten ausbauen und in ein Bankschließfach packen.   ;D ;D 8) 8)

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #19 am: 25.02.2020, 21:13:16 »
Aber scheinbar etwas langsam ...
Oder der Dialog hängt :D

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #20 am: 25.02.2020, 21:13:47 »
Off-Topic:
OMG, nun lasst ihn doch verschlüsseln, was er will.
Das ist Therapie!

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #21 am: 25.02.2020, 21:14:17 »
Genau.
Friede meinen Grauenzellen :D

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #22 am: 25.02.2020, 21:16:12 »
Ich sage mal "Langsam"
Habe noch Plattenaktivität :)

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #23 am: 25.02.2020, 21:23:00 »
Kleiner Zwischenbericht:

Die Partionierung ist Abgeschlossen und das Setup Kopiert nun die Dateien.
.. Rödel ...

:)

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #24 am: 25.02.2020, 21:32:37 »
Verschlüsselung kostet Ressourcen. Geht alles nicht mehr so schnell wie ohne.

Re: Vollverschlüsselung der HDD bei LMDE?
« Antwort #25 am: 25.02.2020, 21:46:58 »
Sodale...

Kleiner Abschlussbericht.

Die Installation lief in der VirtualBox gut.
Hatte erst Gedacht es Klemmt aber ging dann doch weiter.

Ich konnte das Installierte System dann auch Hochfahren und nun hole ich die Updates rein.
Ich denke das hat sich gelohnt.

* zack_fish ist erst mal zufrieden :)