Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.09.2020, 02:11:20

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24578
  • Letzte: kbv
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 685502
  • Themen insgesamt: 55480
  • Heute online: 471
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 6
Gäste: 364
Gesamt: 370

Autor Thema:  LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste  (Gelesen 688 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Moin,

seit einigen Wochen habe ich das Problem, das in Libreoffice (allen Programmen der Suite) die falsche Tastaturbelegung läuft;
die Einstellungen sind alle korrekt (Sprache Deutsch (Deutschland), Gebietsschema Deutsch (Schweiz) usw).

Anstatt dem ' bekomme ich ‹ anstatt ' das › (AltGr-gleiche Taste)
Anstelle von " erhallte ich die deut. Anführungs- und Schlusszeichen

Überal sonst haut's hin; "Systemsprache ignorieren" habe ich  mal an und ausgeschaltet aber das brachte keine Änderung...

Beobachtung: regelmässig hauen mir Mint-Updates die Tastaturbelegung über den Haufen, sodas ich diese ändern gehen muss... Kann das zusammenhängen?

OS: LM 19.3 Cinnamon

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #1 am: 14.02.2020, 13:00:43 »
hallo,
bei mir hatte ich mal eine englische tastatur ,die bei der eingabe der tastatursprache englisch auch funktionierte.

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #2 am: 14.02.2020, 15:55:27 »
...??

System läuft korrekt auf Deutsch (Schweiz). Meine schweizer Tastatur läuft in ALLEN Programmen ausser jenen des Libreoffice-Pakets korrekt.
Libreoffice aber zeigt das korrekte Schema, nutzt es aber nicht...

(ach ja, bevor die Frage kommt: als Schweizer nutze ich natürlich das schweiz. Tastaturlayout... Ok?)

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #3 am: 14.02.2020, 17:59:46 »
Welche LibreOffice-Version benutzt du?
Vielleicht gibt dir diese Seite Hilfe file:///C:/Program%20Files/LibreOffice/help/de/text/shared/01/06140200.html?DbPAR=SHARED#bm_id2322763
« Letzte Änderung: 15.02.2020, 09:00:48 von Giovanni »

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #4 am: 14.02.2020, 20:25:47 »
...wollt ihr mich hier eig. verarschen oder was???

Edit: bezugnehmend auf:

Zitat
Vielleicht gibt dir diese Seite Hilfe file:///C:/Program%20Files/LibreOffice/help/de/text/shared/01/06140200.html?DbPAR=SHARED#bm_id2322763

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #5 am: 14.02.2020, 20:27:20 »
OK ich spiel mal mit: LibreOffice-Version die eingesetzt wird:
Version: 6.0.7.3
Build-ID: 1:6.0.7-0ubuntu0.18.04.10


(die ausm Repo).

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #6 am: 15.02.2020, 00:18:32 »
...wollt ihr mich hier eig. verarschen oder was???ich bin mal draussen, Höflichkeit lässt zu wünschen übrig

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #7 am: 15.02.2020, 04:06:17 »
Giovanni

Zitat
file:///C:/Program%20Files/LibreOffice/help/de/text/shared/01/06140200.html?

Wird wohl eine kleinere Verwechslung von Deiner Seite sein, Du verweist auf die Hilfe in der Windows-Verzeichnis-Hierarchie ...

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #8 am: 15.02.2020, 08:51:12 »
und ich dachte er läd uns alle zu Kaffee und Kuchen ein, dass wir das ansehen können....

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #9 am: 15.02.2020, 09:03:30 »
aha, merci, meinen Hilfelink habe ich aus LibreOffice heraus gemacht, der ist ja mit meiner Bibliothek verknüpft, gar nicht bemerkt.
Schande über mich :'(
@peterpolki
Kaffee und Kuchen wär auch nicht schlecht, aber da müsstest du in die Schweiz kommen 8) :) :) :D

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #10 am: 15.02.2020, 12:19:23 »
...wollt ihr mich hier eig. verarschen oder was???
na ja, helfen nun mehr nicht....

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #11 am: 15.02.2020, 15:42:17 »
Habe das gleiche Problem mit LibreOffice.
Konfiguration: Lenovo V320, Linux Mint MATE 19.3, Tastatur Deutsch CH mit sun.Akzenttasten.
Schreibe jetzt das '-Minutenkürzel mit der Tastenkombination AltGr+Shift+B.

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #12 am: 15.02.2020, 21:08:07 »
...wollt ihr mich hier eig. verarschen oder was???
na ja, helfen nun mehr nicht....

Ich unterstelle mal fix das du dazu überhaupt nie eine Absicht gehabt hast, da du dir sonst alle Beiträge durchgelesen hättest. Dies hätte gewisse Dinge erklärt, etc pp...
Aber danke das du dir trotzdem die Zeit genommen hast, das Thema zu trollen.

Mir wurde zwischenzeitlich in einem anderen Forum geholfen.
OHNE Windows-Links, ohne zu hinterfragen warum ich welches Tastaturlayout möchte, ohne akkute Unfähigkeit zu unterstellen, ohne zu trollen etc.

LinuxMintUsers.de geht echt vor die Hunde hier.



Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #13 am: 16.02.2020, 00:01:14 »
da du dir sonst alle Beiträge durchgelesen hättest.
da alle auf einer Seite stehen war das nicht schwer...
hättest du diese Show bei ubuntuusers so abgezogen....
Jedem der dir hier seine Zeit opfert solltest du dankbar sein, selbst wenn mal ein fehlerhafter Link oder schlimmeres dabei raus kommt!

außerdem bin ich fest überzeugt dass du OldBac die Lösung nicht preisgeben wirst.
Habe das gleiche Problem mit LibreOffice.
« Letzte Änderung: 16.02.2020, 00:14:50 von peter_deister »

Re: LibreOffice: falsche Tastaturbelegung auf zwei Taste
« Antwort #14 am: 27.02.2020, 15:17:24 »
@peter_deister

Nein, da hast du recht. ..warum sollte ich hier helfen wollen? In den letzten 10 Themen die ich eröffnet habe, wurde nicht im Ansatz auf die Problemlage eingegangen, sondern man unterstellte MIR eine komplett ANDERE Fragestellung, und erwartete dann auch noch Laudatio für die Antworten, die auf das Problem nun gleich gar nicht passten.

Stell dir einen grossen Mittelfinger vor, der dir in's Gesicht gezeigt wird. So war mein Erlebnis von LMU in den letzten Monaten. Durch Typen wie DICH. Oder jene, die mir Windows-Links posten, und sich dann wundern, wenn sie eine entsprechende Reaktion erhalten.

Und ebenfalls NEIN; für Thementrolle wie dich bin ich auch nicht dankbar, und kein Forenbetreiber sollte das sein (denn Typen wie DU zerstören Communities). Wer oder was hat dich, der du hier im Thema "beitragen" wolltest, davon abgehalten zu helfen? Darum bist du dich hier, oder nicht? Um zu helfen. Was hällt DICH davon ab, ausser das ich dir keinen Honig um deine rückwärtige Gesässöffnung schmiere?

So, meinetwegen könnt ihr meinen Nick gleich löschen! Trollt euch gegenseitig wenns euch Spass macht! Ist mir wurscht.