Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.09.2020, 11:20:34

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24570
  • Letzte: sirit
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 685347
  • Themen insgesamt: 55468
  • Heute online: 689
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Mint19 Cinnamon, beim Runter fahren erscheinen Einträge &(PC & Kernel aufräumen)  (Gelesen 2992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Re: Mint 19 Cinnamon, beim Runter fahren des Pc`s erscheinen Einträge
« Antwort #15 am: 14.02.2020, 11:57:43 »
egal wie ich meinen runterfahre, über Applet den Stzungsmanager oder übers Menu, bei mir bleibt die Meldung bestehen, das LM Logo erscheint nicht.
Der PC schaltet sich dann sofort aus.

Da bin ich ja mal gespannt, wie sich das aufklärt..................... :D

Die meist diskutierten Kandidaten sind systemd ver.:237.0-3 und casper ver.: 1.394.3


Wie fahrt ihr eure Rechner runter, im Terminal?
Ganz Normal -- Menü - Beenden, Herunterfahren....

Ich möchte noch erwähnen, dass mein System, an dem Tag als die Fehlermeldung erschien, nicht auf dem shutdown Befehl vom FreeFileSynnc reagieren wollte und ich den PC selbst herunterfahren musste.

Zitat
System:
  Host: ******-System-Product-Name Kernel: 5.0.0-32-generic x86_64
  bits: 64 Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia

Also, habe heute mint 19.2 Installiert. ALLE Updates, außer 19.3 drauf gespielt und siehe da der Fehler ist auch Vorhanden. Hängt dann Wohl mit den letzten Updates zusammen. ABER Welche ? ::) ::)

Gruß: Heiko  ;)

Hi :)
ich würde einfach mal eine andere kernel linie testen.

Kann da nicht mehr viel beisteuern außer:

Ganz Normal -- Menü - Beenden usw.

??????????????????
------------------------------

Der Fehlerbehebungsplan ist jetzt?

Moin,
das ist eine gute Frage, denn bei mir erscheint ebenso diese Meldung beim Runterfahren. Ich habe LM 19.3 MATE installiert. Habe mir nur bisher nichts bei gedacht, da das System ansonsten einwandfrei läuft und ich noch relativ neuer Linux-Nutzer bin.

ich würde einfach mal eine andere kernel linie testen.

Bei mir macht es schon mal keinen Unterschied, ob ich den 5.3.0-28 oder den 4.15.0-76 als Kernel verwende. Bei beiden erscheint die Meldung beim Herunterfahren, was ich auch ganz normal über Menü, Beenden und dann Herunterfahren mache.

Mal für die hier ihren Kernel nicht kennen.
-------------------------
Installation:

im Terminal:

sudo apt install hardinfo -------------------------

Zu finden in Systemverwaltung --- System Profiler and Benchmark (klicken)

Braucht kein Mensch zu installieren, dazu reicht ein
uname -a

uname -a

Mag schon sein, da die Info noch etwas genauer ist, Zeitangabe vorhanden, sehe ich gerade.

Das Programm wirft aber noch mehr Info über das System aus.
--------------------------

Habe hier noch einen zweiten Rechner stehen, genau das gleiche drauf, fährt allerdings sauber runter.

??????

Off-Topic:
Kann da nicht mehr viel beisteuern
Darauf könnten wir uns einigen.
Muss auch nicht weiter vertieft werden. :D

Den aktiven Kernel kann man sich (neben weiteren Hardwareinfos) auch schnell und einfach mit "Systeminformation" oder in der "Aktualisierungsverwaltung" anzeigen lassen.

Ich habe gesehen, daß das Thema im linuxmint-Forum schon seit Ende Januar diskutiert wird. Es kristallisiert sich wohl heraus, daß es mit dem letzten casper-update zu tun hat, bei dem auch das Paket finalrd mitinstalliert wurde. Ich bin übrigens auch Betroffener  ;D

Aus Synaptic zu finalrd

Zitat
final runtime directory for shutdown