Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
30.10.2020, 05:50:17

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24706
  • Letzte: msta
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 691583
  • Themen insgesamt: 55985
  • Heute online: 450
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 8
Gäste: 358
Gesamt: 366

Autor Thema: [erledigt] Linux Festplatte partitionieren, Partitionen formatieren  (Gelesen 277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Linux Festplatte partitionieren, Partitionen formatieren
« am: 13.02.2020, 22:48:14 »
Hallo zusammen,
kann mir hier jemand mal kurz und knapp erklären, warum man überhaupt partioniert.

- Vorteile und wozu?

- wieviele Partionen kann man machen und was heisst dabei primär Partionen?

- kann man ein bereits installiertes System im nachhinein noch aufteilen?

- was ist "GParted" und wozu werden Partionen formatiert - wozu dies?

Ja, ich "schnorchel" mich hier immer so durch das Forum und lerne dazu  ;D

Danke und schönes WE morgen
genty

PS: Linux Server (SLES, Redhat)  - gibt s noch andere?
« Letzte Änderung: 14.02.2020, 17:26:35 von genty »

Re: Linux Festplatte partitionieren, Partitionen formatieren
« Antwort #1 am: 13.02.2020, 23:04:10 »
Für solche grundlegende Fragen ist das Wiki der ubuntuusers.de eine gute Anlaufstelle.
Die Artikel dort passen weitgehend auch zu LinuxMint, welches ja auf Ubuntu aufbaut.
https://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung/Grundlagen
Ich nehme mal einfach an, daß Du ein LinuxMint benutzt.
« Letzte Änderung: 13.02.2020, 23:08:39 von aexe »

Re: Linux Festplatte partitionieren, Partitionen formatieren
« Antwort #2 am: 14.02.2020, 16:48:05 »
Für solche grundlegende Fragen ist das Wiki der ubuntuusers.de eine gute Anlaufstelle.
Die Artikel dort passen weitgehend auch zu LinuxMint, welches ja auf Ubuntu aufbaut.
https://wiki.ubuntuusers.de/Partitionierung/Grundlagen
Ich nehme mal einfach an, daß Du ein LinuxMint benutzt.

Ja aexe: linux mint Tricia Cinnamon 64 bit version. Wirklich klasse Betriebssystem / Kernel  :)

Danke für die Info/link, ich schau mir das an - ich lese/lerne gern.

lg genty  ;D