Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.02.2020, 07:52:33

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643185
  • Themen insgesamt: 52111
  • Heute online: 504
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Steuererklärung Elster  (Gelesen 596 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Steuererklärung Elster
« am: 12.02.2020, 18:54:28 »
Hallo und guten Abend zusammen,
so - es ist mal wieder Zeit die Steuererklärung zu machen.

Wie ich bisher gelesen habe, sind ja viele Personen hier auf dem Board aus AT, viele allerdings auch aus DE.

Meine Frage, es gibt die Software Elster. Es ist allerdings erforderlich diese aus dem Netz herunterzuladen.....oder auch andere tools.....
und ...ja selbstverständlich werden die Daten verschlüsselt in die Rechenzentren der Bundesländer übertragen. - (ok, möchte ich nicht weiter
etwas zu schreiben...)
Signatur mit Personalausweis (ja ja, die neuen seit 2018....) ist auch möglich....

hier ein link dazu:
https://www.steuertipps.de/steuererklaerung-finanzamt/themen/elster

- Nun, jetzt frage ich Euch, wie handelt Ihr das? komplett digital? oder noch in Papierform (was ja zumindest
für Privatleute noch möglich ist)

- dann - hat Linux Mint Cinnamon soetwas - kann ich das irgendwo direkt aus der Verwaltung laden?

vg genty

die digitale Welt - in jeglicher Form und überall - wer gut denken kann... - nun ja, was soll ich noch sagen...night mare
« Letzte Änderung: 12.02.2020, 20:52:41 von genty »

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #1 am: 12.02.2020, 19:58:58 »
- Nun, jetzt frage ich Euch, wie handelt Ihr das? komplett digital? oder noch in Papierform (was ja zumindest für Privatleute noch möglich ist)
Vielleicht für dich schon. Mich schrieb das Finanzamt vor 2 Jahren an, dass die Papierform nur noch ausnahmsweise anerkannt worden war. Man zwang mich zur Umstellung (ich bin hier wohl nicht der einzige, dem das passierte, wie ich aus Gesprächen mit Kollegen weiß).
Da ich von Schwierigkeiten mit Elster unter Linux las (WINE), habe ich Elster online geregelt, ohne ein Programm downzuloaden. Ein späterer Vergleich mit dem Elster-Programm (auf einem Windows-Computer), das der Papierform sehr ähnelt, ergab für mich,  dass dies wohl viel einfacher zu handhaben gewesen wäre. Jetzt allerdings kenne ich mich einigermaßen in der online-Version aus und werde das auch nicht mehr ändern.
Die Bearbeitungszeit des Finanzamts (ca. 3 Monate) änderte sich dadurch nicht, lediglich die Belege wurden nicht angefordert. Was mich die Aktion beim erstmaligen Ausfüllen Nerven gekostet hat, war jedoch immens.
Ciao

LM 19.3-64 Mate

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #2 am: 12.02.2020, 20:05:27 »
Komplett digital über Elster-Online-Website. Macht in den Folgejahren nur noch sehr wenig Arbeit.

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #3 am: 12.02.2020, 20:09:29 »
Die EKSt konnte bisher und kann 2020 letztmalig mit Elsterformular gemacht werden. Das ist ein Windowsprogramm und unter Linux nur mit WINE zu betreiben. Ausdrucken der Unterlagen unter Linux etwas problematisch. Es wird vom FA ab 2021 eingestellt. https://www.elster.de/eportal/infoseite/elsterformular
Ersatz ist das Online-Portal Elster https://www.elster.de/eportal/start. Da man ab 2021 ohnehin umsteigen muß, nimmt man am Besten gleich dieses.
Edit : Für bisherige Anwender von Elsterformular : Daten aus Elsterformular können nach Elsterportal übernommen werden.
« Letzte Änderung: 12.02.2020, 20:14:04 von OnLinux »

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #4 am: 12.02.2020, 20:32:16 »
Hallo
Habe dazu schon ein Hinweis auf ubuntuusers.
Wird nicht mehr weiterverfolgt.
Gruß

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #5 am: 12.02.2020, 20:52:27 »
@ erbsenzahlt: ....hm...trotz Status "Privatperson" - oder Firma? Wirklich heftig!
Egal, geht mich auch nichts an hier im Forum. Was soll ich sagen...außer, Danke für Deine Info! bitter
Ich bin ein Mensch, solange ich nicht MUSS, mach ich es nicht. Ganz simpel, auch wenn es schneller ist.

@ Onlinux: nur mit wine, ok - hab ja dualboot windows 10 (und 7 auch, ohne Internet), aber ich fühl mich bei Linux Mint Cinnamon ganz wohl, somit
mach ich es dann am besten direkt über den link. Danke Dir dafür!

@ Win32netsky: ok, schau es mir dennoch an. Danke.

@ toffifee: mein "erfahrener Linux-Freund" vom Anfang  :D - bei Dir habe ich keine andere Antwort erwartet - als wenig Arbeit, geht schneller. ;)

Die digitale Welt bietet viele Möglichkeiten, viel Fortschritt. So ist das. Ich bin auch modern, aber sehr bedacht und extremly skeptisch, dafür hat s Gründe.... - und ALLES birgt zuviele Gefahren imho. In allen Bereichen.
Der Eine sieht nur positives darin - der andere weniger positives .

Ja, ich mache dann mal Elster online, denk ich. (oder auch erst 2021, mal sehen, ich denke drüber nach)
Belege sind nicht mehr nötig, da eh schon alles online übermittelt wird. Wir sind sooo .........., da kann
man eigentlich direkt über das Elster Portal gehen. Ob s mir gefällt? ...... ::)

Danke Euch und VG
genty





« Letzte Änderung: 12.02.2020, 21:27:59 von genty »

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #6 am: 12.02.2020, 21:40:49 »
Wenn du mit Elster Online arbeiten möchtest, kann ich dir nur empfehlen, den digitalen Abruf der Daten ins Elster Online Formular beim Finanzamt zu beantragen. In der Praxis bedeutet das, dass du viele Zahlen beim Ausfüllen der Steuererklärung nicht mehr selbst eintippen musst, sondern sie vom FA abrufst (weil sie dort bereits vorliegen).
Ist zwar etwas Hickhack um die ganzen Zugangscodes zu bekommen, aber mich hat die Sinnlosigkeit bereits vorhanden zahlen tippen zu müssen ziemlich genervt.
Falls es Probleme in der Handhabung des Programms gibt, macht es sogar Sinn bei der Hotline anzurufen - mir haben die kompetent und schnell helfen können.

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #7 am: 12.02.2020, 22:16:15 »
Datenübernahme aus Elsterformular nach mein Elster geschieht durch Export der Daten aus Elsterformular.

Zuerst ist ein funktionierendes Benutzerkonto zu "Mein Elster" einzurichten (über die Elster-Startseite).  Dann kann in Elsterformular aus einem nicht mehr editierbaren Formular - z.B. der Steuererklärung des Vorjahres - über den Menüpunkt "Export" die Datenübernahme nach Mein Elster angestoßen werden.
Ausführliche Beschreibung hier : https://fa-karlsruhe-durlach.fv-bwl.de/pb/site/pbs-bw-fa/get/documents/finanzaemter/Finanzaemter/Alle%20Finanz%C3%A4mter/Karlsruhe-Durlach/Informationen/Elsterformular%20Datenexport%20Mein%20Elster.pdf

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #8 am: 13.02.2020, 13:10:13 »
Hi
Danke für die Erklärungen .
Werd es dann dieses Jahr auch Online machen .
Eine dumme Frage noch , der Browser ? Ist es egal welchen ich nehme ?
Grund : Firefox wird für den ganzen Unfug von mir genutzt , Opera von meiner Frau . Und nur fürs Banking ,dann auch für die Steuer würd ich gern Palemoon oder Seamonkey nutzen .
MfG soyo

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #9 am: 13.02.2020, 13:19:11 »
Probier es aus. ;)

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #10 am: 13.02.2020, 13:54:27 »
Hi
Probier es aus. ;)
Logisch  ;D   Aber , wenn man das "Erstemal" , etwas macht , und es geht nicht weiter (und man dann nicht weiß , liegt es an den 90cm oder am Browser)
ist es schon Interresannt obs mit einem Browser garnicht geht . Im Elsterforum hatte Einige schon Probleme mit Edge .
Und von Seamokey , weiß ich aus Erfahrung , das hin und wieder , nach Updates , der Flickercode (für Tan Generatoren) , obwohl alles richtig aussah , bis zum nächsten Update nicht ging .
Aber gut , werds am WE mal mit Palemoon versuchen .
Nachher erstmal beim Finanzamt anrufen ,wegen Papierlos , sollte ja schon letztes Jahr so sein , aber mein Finanzamt , wollte trotzdem alle Belege in Papierform .
MfG soyo

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #11 am: 13.02.2020, 13:58:52 »
ist es schon Interresannt obs mit einem Browser garnicht geht . Im Elsterforum hatte Einige schon Probleme mit Edge .
Wer hat das nicht? ;D Selbst schuld, wenn man den benutzt.

Ich meinte: Elster-Online wird dir schon sagen, wenn es deinen Browser nicht mag.

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #12 am: 13.02.2020, 14:56:34 »
Zur amtlich unterstützten HW + SW siehe Elster-Startseite > Systemanforderungen (ganz unten auf der Seite), und dort auch mal den Konfigurations-Assistenten starten.

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #13 am: 13.02.2020, 15:00:39 »
Hi
Zitat
Die Bearbeitungszeit des Finanzamts (ca. 3 Monate) änderte sich dadurch nicht
Da ich gerade mit meinem Finazbeamten , wegen Papierlos gesprochen habe .
Wer Anfang Januar für 2019 einreicht , muß natürlich fast 3 Monate warten .
Grund : der Mitarbeiter kann nix dafür , das Softwaremodul für die Bearbeitung der Anträge , wird meistens erst Mitte März freigegeben . Vorher können sie nicht anfangen , selbst wenn der Wille da ist .   (Niedersachsen)
MfG soyo

Re: Steuererklärung Elster
« Antwort #14 am: 13.02.2020, 21:33:35 »
N'Abend miteinander  :)
ja Soyo "die Bearbeitung der Anträge , wird meistens erst Mitte März freigegeben . Vorher können sie nicht anfangen , selbst wenn der Wille da ist . "(Niedersachsen)
 NRW/Rheinland dto. letztlich Deine Sachbearbeiterin (Buchstabe Nachname) - voriges Jahr hatte ich mein Geld bereits Anfang März auf dem Konto  ;D
o.g. ist der Standardsatz

übrigens Firefox ist wunderbar (vergiss Edge, Chrome auch noch gut und ansonsten wie toffifee schon sagt, Elster sagt Dir, ob's Deinen benutzten
Browser mag.

@Isolator: yepp - super Rat, Danke Dir - bereits beantragt - ich möchte loslegen....

@Onlinux: ich gehe direkt zum Elster Portal (Export Daten nicht nötig )

Also - schöne Gruesse aus dem verregnetem Rheinland -
genty