Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.02.2020, 07:57:10

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643186
  • Themen insgesamt: 52111
  • Heute online: 504
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Backup-Programm für Laufwerke gesucht  (Gelesen 895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #15 am: 06.02.2020, 21:44:05 »
... und warum du nicht einfach redo backup nutzt verstehe ich nicht... einfacher geht es nicht.

Was ist bei redo backup besser als bei Laufwerke ?

maksimilian

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #16 am: 06.02.2020, 21:48:17 »
siehe Antwort #11

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #17 am: 06.02.2020, 22:33:14 »
siehe Antwort #11

Sorry, hatte ich schon wieder "vergessen"  :(

Was hältst Du von qt-fsarchiver ?

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #18 am: 06.02.2020, 22:41:04 »
ich benutze Clonezilla für sowas
ansonsten mache ich hier ab und an Timeshift



Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #19 am: 07.02.2020, 14:34:51 »
Hallo,

es ist mir sehr unangenehm, daß ich die geforderten Angaben vergessen habe! ! :o

Ich hatte schon mal auf die rote Meldung geklickt, aber es hat sich nichts getan. Nach dem Hinweis von @ehtron habe ich nochmal oben nachgesehen und das kleine Fragezeichen in Grün entdeckt.

Also hier die gewünschten Angaben:

Desktop: Cinnamon 4.2.3 Distro: Linux Mint 19.2 Tina


Viele Grüße

luke_mintwalker


Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #20 am: 07.02.2020, 15:51:30 »
Hi :)
Zitat
Wie bekomme ich den vollständingen Pfad eines Unterverzeichnisses auf einer Nicht-System-HD in die Zwischenablage

einfach im nemo oben rechts die pfadeingabe einschalten ._|, dann siehst du den pfad ;) 

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #21 am: 11.02.2020, 14:12:31 »
Hallo,

hier ein kurzes Uptdate:

1. Clonezilla:

Clonezilla habe ich unter der Anwendungsverwaltung gefunden und installiert. Ich kann es aber erst später ausprobieren, da ich gerade kein genügend großes Speichermedium zur Verfügung habe.

2. Laufwerke:

Laufwerksabbild erzeugen (oben rechts unter den drei Strichen) und Neues Laufwerksabbild (links oben unter dem Laufwerkssymbol) funktionieren beide nicht. Es gibt immer einen Fehler beim Aushjängen des Dateisystems (Error unmounting /dev/sdb1: target is busy (udisks-error-quark, 14). Es war aber außer dem Fenster der Laufwerksverwaltung keines geöffnet.

Von einem anderen Linux Mint aus (19.1 Persistenz Stick oder 19.2 DVD) ließ sich auch Laufwerksabbild des Sticks erstellen, da der 64 ext4 GB mit Linux Mint 19.2 Cinnamon überhaupt nicht angezeigt wurde.

3. redo backup als boot iso (stick/cd/dvd)

Damit alleine kann ich nichts anfangen. Wir befinden uns hier in der Newbie-Sektion!

4. qt-fsarchiver

Aus das ist für sich alleine unverständlich!


Viele Grüße

luke_mintwalker
« Letzte Änderung: 11.02.2020, 14:27:41 von luke_mintwalker »

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #22 am: 11.02.2020, 14:30:32 »
Laufwerksabbild erzeugen (oben rechts unter den drei Strichen) und Neues Laufwerksabbild (links oben unter dem Laufwerkssymbol) funktionieren beide nicht. Es gibt immer einen Fehler beim Aushjängen des Dateisystems (Error unmounting /dev/sdb1: target is busy (udisks-error-quark, 14). Es war aber außer dem Fenster der Laufwerksverwaltung keines geöffnet.
Du kannst grundsätzlich kein Laufwerk/Partition sichern, wenn das System darauf läuft! Erkennbar daran, dass es sich nicht aushängen lässt.
Laufwerke befindet sich auf der Mint Live-DVD, damit kann man booten und das installierte System dann auch sichern.

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #23 am: 11.02.2020, 14:46:45 »
Hallo,

wenn ich von der DVD starte wird der 64 GB Linux Stick aber nicht angezeigt oder gemountet!


Viele Grüße

luke_mintwalker

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #24 am: 11.02.2020, 14:59:06 »
Sollte er aber.

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #25 am: 11.02.2020, 15:11:36 »
Du kannst grundsätzlich kein Laufwerk/Partition sichern, wenn das System darauf läuft!
Eine Ausnahme gibt es:
4. qt-fsarchiver …
Damit geht das.
"Aus das ist für sich alleine unverständlich!"
Den Satz verstehe ich allerdings auch nicht.

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #26 am: 11.02.2020, 15:20:09 »
Hi :)
Zitat
3. redo backup als boot iso (stick/cd/dvd)

Damit alleine kann ich nichts anfangen. Wir befinden uns hier in der Newbie-Sektion!

kopfkratz... einmal redo backup in die suchmaschine werfen?
scheint zu schwer zu sein.. dann mache ich das mal für dich.
https://sourceforge.net/projects/redobackup/



Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #27 am: 11.02.2020, 15:29:38 »
Live-System genau wie Mint. Runterladen, brennen, booten.

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #28 am: 12.02.2020, 14:17:06 »
Hallo,

zunächst vielen Dank für den Link ehtron!

Was redo und  qt-fsarchiver  betrifft, wer weiß denn schon als Newbie, daß es sich um Programme handelt, die man herunterladen muß und vor allem, wo man sie für Linux Mint findet!

Ich habe es zuerst in der Anwendungsverwaltung versucht und dann im Terminal.

Clonezilla habe ich zwar in der Anwendungsverwaltung gefunden und installiert. Weitergekommen bin ich dann aber nicht mehr. Man findet es nicht über das Mint-Menü und im Terminal wir nur '[name] You need to run this script "clonezilla" as a root' angezeigt.

Gibt es irgendwo eine wenn möglich deutsche Anleitung?


Viele Grüße

luke_mintwalker
« Letzte Änderung: 13.02.2020, 13:46:43 von luke_mintwalker »

Re: Backup-Programm für Laufwerke gesucht
« Antwort #29 am: 12.02.2020, 14:24:54 »
Auch clonezilla verwendet man tunlichst in der Version als Live-CD, NICHT lokal installiert.
redo-backup erledigt den Job auch und ist selbsterklärend, sofern man ein wenig Englisch versteht.