Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
09.04.2020, 12:24:38

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23773
  • Letzte: kally
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 652254
  • Themen insgesamt: 52792
  • Heute online: 646
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [erledigt] Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4  (Gelesen 616 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[erledigt] Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« am: 01.02.2020, 16:05:12 »
Hey-Ho.  8)

Aktuell noch keine Distri.

Ich wollte mir LMDE 3 installieren. Habe gelesen das LMDE 4 dieses Jahr erscheint. Kann ich später  auf LMDE 4 upgraden oder müsste ich eine Neuinstallation vornehmen ?

Danke für eure Rückemeldung/en.

 ;D
« Letzte Änderung: 01.02.2020, 17:10:26 von Darky2335 »

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #1 am: 01.02.2020, 16:33:10 »
Ich wollte mir LMDE 3 installieren
Dann mach das doch.
Oder woran scheitert es?
Vorhersagen sind schwierig, insbesondere wenn sie die Zukunft betreffen.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #2 am: 01.02.2020, 16:41:09 »
Von 2 auf 3 war das möglich und sollte nach menschlichem Ermessen auch von 3 auf 4 wieder möglich sein.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #3 am: 01.02.2020, 16:47:46 »
Zitat
Oder woran scheitert es?

Dass er sich vielleicht zu wenig auskennt? Nehmen wir Linux Mint, vor einigen Versionen, gar nicht mal so lange her, wurde von einem Upgrade abgeraten, sondern eine Neuinstallation vorgeschlagen.Von manchen Nutzern wird dies heute noch so gehandhabt, weil Probleme ... Ich selbst nutze Debian mit mehreren Desktop-Umgebungen seit dem Jahr 2000. Keine Probleme bei Upgrades oder Desktop-Umgebungen, ebenfalls unter Debian Sid (Unstable, Rolling Release seit 2010), keine Probleme. Ich habe Debian einmal im Jahr 2000 eingerichtet, es funktioniert.

Vielleicht hat er einfach zu wenig Ahnung von Mint / LMDE? Wo sind wir hier, in einem Forum oder in einem Kindergarten? Der Nutzer würde abwarten wenn ein Upgrade nicht möglich ist, auf die neue Version. Jetzt installieren und später neu installieren? Warum kann man den Nutzer einfach nicht mitteilen das die Aktualisierung möglich ist?
« Letzte Änderung: 01.02.2020, 16:52:49 von alpha »

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #4 am: 01.02.2020, 17:02:43 »
Off-Topic:
Warum kann man den Nutzer einfach nicht mitteilen das die Aktualisierung möglich ist?
Wenn du es so sicher weißt, tu das doch, anstatt herum zu nörgeln. 
Ein Debian-Anwender kennt sich halt aus.
Vielleicht hat er einfach zu wenig Ahnung von Mint / LMDE? Wo sind wir hier, in einem Forum oder in einem Kindergarten?
Soweit ich weiß, helfen hier  LinuxMint-Nutzer anderen bei konkreten Problemen oder Fragen, die diese dann aber auch (be)schreiben müssen. Sonst kann es keine sinnvollen Antworten geben.

« Letzte Änderung: 01.02.2020, 17:19:06 von aexe »

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #5 am: 01.02.2020, 17:05:52 »
Warum kann man den Nutzer einfach nicht mitteilen das die Aktualisierung möglich ist?
Weil hier kein Entwickler von LMDE oder Mint dabei ist und man insofern nur mutmaßen kann. Es war immer so, es wird wohl wieder so werden.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #6 am: 01.02.2020, 17:11:24 »
Danke euch.

Ich werde denn sehen ob ein Update auf LMDE 4 reicht sonst installiere ich neu.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #7 am: 01.02.2020, 17:15:06 »
Weil hier kein Entwickler von LMDE oder Mint dabei ist
Und selbst die werden sich frühestens dann mit dem Version-Upgrade beschäftigen, wenn sie LMDE 4 fertig und herausgebrcht haben.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #8 am: 01.02.2020, 17:19:58 »
Off-Topic:
Wo sind wir hier, in einem Forum oder in einem Kindergarten?
Bitte mäßige deinen Tonfall. Ich hoffe, du hast dich hier nicht nur angemeldet, um überall quer zu schießen und alles besser zu wissen. ;)

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #9 am: 01.02.2020, 17:54:30 »
Eine Aussage zum Update zu treffen ist schwierig, da bei einem Update der komplette Unterbau ausgetauscht werden muss.
Sprich die Versionen der vereinzelten Pakete angehoben oder Pakete entfernt, oder neue hinzukommen.

Gut möglich das es wieder klappt, war nur eine ziemliche Bastelei das letzte mal. * 
Dennoch geht hin und wieder etwas schief.

* Hier haben einige Mitglieder nächtelang über einen Update-Guide philosophiert, getestet und pro(bier)t.   :)

Clem selbst hat mal drauf hingewiesen das LMDEx eher etwas für fortgeschrittene User ist.
Würde Dir auch empfehlen, erst mal mit dem normalen Mint einzusteigen.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #10 am: 01.02.2020, 18:08:19 »
Off-Topic:
Wo sind wir hier, in einem Forum oder in einem Kindergarten?
Bitte mäßige deinen Tonfall. Ich hoffe, du hast dich hier nicht nur angemeldet, um überall quer zu schießen und alles besser zu wissen. ;)

Absolut nicht, das, was ich versuche, ist einfach nur klarzustellen was möglich ist, was unnötig ist. Warum sollte ein direkt auf Debian basierendes System nicht aktualisierbar sein? LMDE 3 basiert direkt auf Debian, es nutzt dessen Repositorys bis auf Cinnamon. Die Entwickler müssten schon einiges verändern um das System nicht auf eine neue Version von LMDE aktualsieren zu können. Wenn nicht, was hätte es für einen Sinn auf Debian auszusetzen?

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #11 am: 01.02.2020, 18:25:24 »
Im Gegensatz zu Moridians Ausführungen basieren deine Feststellungen bezogen auf LMDE wohl eher auf theoretischen Überlegungen!?
Der Sinn von LMDE für Clem ist erklärtermaßen hauptsächlich, eine alternative Basis zur Verfügung zu haben, falls Ubuntu dazu irgendwann nicht mehr taugen sollte.

Re: Update/Upgrade von LMDE 3 auf LMDE 4
« Antwort #12 am: 01.02.2020, 19:02:39 »
LMDE 3 basiert direkt auf Debian, es nutzt dessen Repositorys bis auf Cinnamon. Die Entwickler müssten schon einiges verändern um das System nicht auf eine neue Version von LMDE aktualsieren zu können.

Das ist schon etwas mehr als nur Debian und ein Repo mit dem Cinnamon-Desktop. Es stecken viele Anpassungen im System, die aus Debian eben ein Linux Mint machen.
Würde ja auch sonst keinen Sinn ergeben, denn Debian mit Cinnamon-Desktop kann sich schließlich auch jeder installieren. Ganz sicher machen diese Anpassungen und auch die minteigenen Tools ein Upgrade schwieriger als bei einem reinen Debian. Bislang wurde die Möglichkeit aber immer von den Entwicklern eingeräumt und auch hier im Forum geben sich diesbezüglich viele Mitglieder sehr viel Mühe um zu helfen, aber eben dann, wenn es soweit ist.