Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.02.2020, 07:16:12

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643182
  • Themen insgesamt: 52111
  • Heute online: 504
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online
Mitglieder: 7
Gäste: 411
Gesamt: 418

Autor Thema: [gelöst]  updaten nicht mehr möglich (hängt sich auf bei: 0% [Warten auf Kopfzeilen])  (Gelesen 916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: updaten nicht mehr möglich (hängt sich auf bei: 0% [Warten auf Kopfzeilen])
« Antwort #30 am: 02.02.2020, 13:19:33 »
Hallo Swoerfosaurus,

Du kannst die Gruppenzugehörigkeit von /dev/null auch im Dateimanager ändern und schauen, ob es nach einem Neustart so bleibt. Dazu öffnest Du per Rechtsklick auf /dev als Systemverwalter, dann klickst Du per Rechtsklick auf die Datei "null", gehst zu den Eigenschaften und änderst unter Zugriffsrechte die Gruppenzugehörigkeit von "scanner" zu "root".

Habs eben versucht, neu gestartet, und schonwieder geht es nicht mehr...
Kanns sein, dass sich das immer wieder in den Systemneustart reinschreibt?

dpkg -al | grep Brother
ii  brother-udev-rule-type1                    1.0.0-1                                         all          Brother udev rule type 1
ii  brscan-skey                                0.2.4-1                                         amd64        Brother Linux scanner S-KEY tool
ii  brscan3                                    0.2.13-1                                        amd64        Brother Scanner Driver
ii  dcp145ccupswrapper:i386                    1.1.2-2                                         i386         Brother CUPS Inkjet Printer Definitions
ii  dcp145clpr:i386                            1.1.2-2                                         i386         Brother lpr Inkjet Printer Definitions

Weiß nicht, ob euch das vielleicht irgend etwas bringt...

Eine verzwickte Sache das  ;D Ist der Drucker bei Dir immer eingeschaltet? Wenn ja, ändere noch mal die Gruppenzugehörigkeit wie oben, schalte den Drucker aus, dann neu starten und schauen, ob dann das Problem weiter besteht? Somit könnte man zumindestens sehen, ob die Kommunikation mit dem Drucker während des Bootens der Auslöser sein kann.

Ja, ja die Sache ist wirklich sehr verzwickt...
Also, der Drucker ist nur USB verknüft mit meinem Laptop, und das auch nur, wenn ich wirklich mal was drucke, heißt, er ist so gut wie dauerhaft getrennt, steht sogar in nem anderen Raum...

Ich habe gerade noch mal gesucht, wie das kommen kann, habe aber nichts gefunden. Hast Du noch einen Timeshift Schnappschuß von vor der Drucker/Scanner-Installation, den Du wiederherstellen kannst? (Vorher natürlich erst Mal alle Zeugnisse scannen und ggf. drucken  ;)). Dann könntest Du den Drucker-/Scanner mit dem Driver Install Tool von Brother noch mal neu installieren.
« Letzte Änderung: 02.02.2020, 16:03:48 von harmless »

Hab das gemacht, und jetzt mal zurück gesetzt, haut wieder alles hin, mal sehn, das nächste mal scann ich einfach bei meiner Verlobten am Rechner xD
Danke euch für die Hilfe  :-*

Super, das es wieder geht  :) Wäre natürlich trotzdem interessant, ob es noch mal aufgetreten wäre, oder irgendwas beim ersten Mal nur "quer" gelaufen ist.

dpkg -al | grep Brother
ii  brother-udev-rule-type1                    1.0.0-1                                         all          Brother udev rule type 1

Weiß nicht, ob euch das vielleicht irgend etwas bringt...
Ja, das bringt etwas. Ich habe die Pakete auf einem Testsystem  installiert und /dev/null wurde nicht in der Gruppenzugehörigkeit oder den Rechten verändert. Allerdings habe ich auf der Borther-Seite (dort nennt es sich Scanner Setting file (deb package)) eine neuere Version heruntergeladen (brother-udev-rule-type1-1.0.2-0.all.deb). Vielleicht kannst du damit auch auf deinem Rechner wieder scannen und updaten.