Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
29.09.2020, 13:14:04

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 24570
  • Letzte: sirit
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 685367
  • Themen insgesamt: 55470
  • Heute online: 693
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  updaten nicht mehr möglich (hängt sich auf bei: 0% [Warten auf Kopfzeilen])  (Gelesen 1419 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Re: updaten nicht mehr möglich
« Antwort #15 am: 01.02.2020, 11:44:19 »
Das mit der Wartung in der Aktualisierungsverwaltung geht leider auch nicht, da ich dafür den Zwischenspeicher aktualisieren müsste, und da hängt es sich ja, wie weiter oben beschrieben auch bei auf. :/

Re: updaten nicht mehr möglich
« Antwort #16 am: 01.02.2020, 11:47:03 »
@Osyryn Das klappt leider auch nicht, die Sperre ist ja nicht mehr da, es hängt sich ja immer bei dem "Warten auf Kopfzeilen 0%" auf, von da an geht es halt nicht weiter.

Hallo Swoerfosaurus,

es deutet auf auf irgendein Netwerkproblem hin. Welchen Router verwendest Du und wurde vielleicht gerade die firmware aktualisiert? Oder hast Du in den Konfigurationen des Routers etwas geändert?

Von einem Firmware update ist mir nichts bekannt, ist ein Telekom Router, welcher genau, müsste ich nachschauen.
Ich hab die Verbindung zu meinem Laptop über Kabel hergestellt, und der ganze Rest haut ja auch eigentlich alles hin, was mit Internet zu tun hat.

Und an den Router- Einstellungen habe ich nichts gemacht, hab da kein Dunst von, also fusch ich da auch nicht dran rum '^^

Re: updaten nicht mehr möglich
« Antwort #19 am: 01.02.2020, 12:56:43 »
/usr/bin/apt-key: 624: /usr/bin/apt-key: cannot create /dev/null: Permission denied
Hört sich für mich nicht nach einem Netzwerkproblem an. Bei einem ähnlichem Problem waren die Rechte für /dev/null nicht richtig gesetzt.
https://askubuntu.com/questions/1111839/dev-null-permission-denied-in-chroot-environment
Was ergeben denn?:
ls -al /dev/null
ls -al /dev | grep null

ls -al /dev/null
crw-rw-r--+ 1 root scanner 1, 3 Feb  1 11:36 /dev/null

crw-rw-r--+  1 root scanner   1,   3 Feb  1 11:36 null

Das sind die Ausgaben für die 2 Sachen.

Wenn es denn ein Netzwerk Problem ist, wie kann ich es beheben, und weiß jemand woran es liegt?
Wie gesagt, hab an dem Tag an dem es vorgefallen ist nichts verändert, und dann gings iwie nicht mehr :/

Wie du vllt. siehst, hat der Scanner da etwas bewirkt. Normal:
Zitat
{°-°} ~ $ ls -al /dev | grep null
crw-rw-rw-   1 root root      1,   3 Feb  1 09:51 null
{°-°} ~ $

Das sollte dein Problem beheben:
sudo chown root: /dev/nullsudo chmod o+w
Für das „+“ in deiner Ausgabe könnte man sich noch ACL anschauen.

PS: Wenn das nun Probleme mit deinem Scanner verursacht, bitte nochmal melden.

sudo chmod o+w
chmod: fehlender Operand nach »o+w“
„chmod --help“ liefert weitere Informationen.

Tut mir leid, bin noch ziemlich neu, sagt mir alles nicht so viel...
Aber der Befehl scheint nicht zu funktionieren

mea culpa :'(

sudo chmod o+w /dev/null

So, hab das mal gemacht und neu gestartet.

Also, hängt sich immer noch auf bei "0% [Warte auf Kopfzeilen]"
Und sagt mir ich soll Spiegelserver wechseln, aber dabei hängt es sich auch noch ständig auf...

Okay, vergiss das von grade, hatte noch mal nachgesehen, und festgestellt, dass da immer noch der Scanner eingetragen war, hab alles nochmal eingegeben, und jetzt kann ich immerhin schonmal wieder updaten.
Danke dir, mal schauen ob es jetzt auch mit dem Spiegelserver wieder funktioniert.  :-*


Nachtrag: Funktioniert wieder alles bestens, wenn es nochmal Probleme mit dem Scanner geben sollte, werde ich mich wieder melden, danke an alle die mir geholfen haben ^^
« Letzte Änderung: 01.02.2020, 13:44:41 von Swoerfosaurus »

Huhu, bin schon wieder hier, leider mit unerfreulichen Nachrichten, ich hab meinen Laptop jetzt neu gestartet, hab n Video bei Youtube geschaut, sonst nichts gemacht, und der Mist ist schon wieder da, genau das gleiche...
Wieder der Hänger an der Stelle mit den Kopfzeilen...

Ich bin absolut überfragt, ich kann doch nicht nach jedem Neustart wieder diese Befehle eingeben :/

Edit: Habs eben nochmal behoben, nochmal rebooten lassen, und jedes mal wieder das hier:
ls -al /dev/null
crw-rw-r--+ 1 root scanner 1, 3 Feb  1 19:16 /dev/null
« Letzte Änderung: 01.02.2020, 19:20:45 von Swoerfosaurus »

Das habe ich befürchtet. Wie ist denn die Ausgabe von
getfacl /dev/null
Was ist das denn für ein Scanner und wo hast du den Treiber her? Wenn zumindest ein Teil aus Skripten besteht, könnte ich vielleicht die Stelle finden, die unsere Korrektur immer wieder rückgängig macht. Ggf. wendest du dich auch an der Hersteller, dass sein Treiber dein System zerwürfelt.

getfacl /dev/nullgetfacl: Entferne führende '/' von absoluten Pfadnamen
# file: dev/null
# owner: root
# group: scanner
user::rw-
user:sverre:rw-
group::rw-
mask::rw-
other::r--

Das ist der Scanner vom Brother DCP-145C, und die Treiber sind von der Offiziellen Website von Brother.
Das hat aber am Anfang nicht geklappt, hab dann Hilfe von toffifee (sicherlich falsch geschrieben xD) bekommen, und dann hats geklappt, der Beitrag ist sicherlich noch unter Hardware dabei, ich kann ja mal schauen und das Thema raussuchen.

https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=59536.0

Da hat er mir erklärt was ich machen soll, kannst es dir ja mal anschauen, denk aber nicht, dass da ein Problem her kommt '^^
Achja, und auf einmal ist auch unten aus meiner Statusleiste das Symbol für die Aktualisierungsverwaltung weg... (ist aber sicherlich nur n temporärer Fehler)