Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 20:26:59

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23515
  • Letzte: HF-FAN
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643126
  • Themen insgesamt: 52107
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Netzwerklaufwerk zu Festplatte machen (Virtualbox-Win7)  (Gelesen 1676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ich habe mir unter Virtualbox eine Win7 VM angelegt. In dem PC ist eine interne Festplatte verbaut  auf die ich Zugriff möchte um ein dort abgelegtes portables Programm zu nutzen.
Diese Festplatte mountet bei mir unter Linux im mnt Ordner.

Nun das eigentliche Problem. Wenn ich die Platte als "Gemeinsamen Ordner" in die VM einbinde kann ich das Programm nicht starten da es mir meldet das es "nicht auf einem Netzlaufwerk gestartet werden kann".
Als Festplatte kann ich die Platte nicht der VM hinzufügen da sie ja im Linux System als Ordner angezeigt wird und nicht als Festplatte.

Also kann ich die Festplatte für die VM als normale Festplatte nutzbar machen? Ich möchte sie gerne weiterhin im mnt behalten.