Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 01:12:11

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23513
  • Letzte: stefan555
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 642957
  • Themen insgesamt: 52096
  • Heute online: 465
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema: [gelöst]  Sound knackt vor Abspielen von Audioquellen  (Gelesen 266 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

[gelöst] Sound knackt vor Abspielen von Audioquellen
« am: 22.01.2020, 00:57:53 »
Meine Recherche hat ergeben, dass das wahrscheinlich daran liegt, dass die Soundkarte ausgeschaltet ist, wenn sie nicht gebraucht wird. Bei Bedarf wird sie "geweckt", was man dann über die Lautsprecher hört.

Folgendes hilft direkt, allerdings nur bis zum Neustart:

sudo nano /sys/module/snd_hda_intel/parameters/power_save
// Dort die 1 durch eine 0 ersetzen und speichern

sudo nano /sys/module/snd_hda_intel/parameters/power_save_controller
// Hier Y durch N ersetzen und speichern


Ich habe gelesen, dass TLP die Änderungen überschreiben/rückgängig machen kann - allerdings habe ich das gar nicht installiert. Das fällt als Fehlerquelle somit raus.

Wie kann ich meine Änderungen permanent machen?

Jemand eine Idee? Vielen Dank!

System:
  Host: zangief-ntbk Kernel: 5.3.0-26-generic x86_64 bits: 64
  Desktop: Cinnamon 4.4.8 Distro: Linux Mint 19.3 Tricia
Machine:
  Type: Laptop System: Acer product: Aspire VN7-571G v: V1.14
  serial: <filter>
  Mobo: Acer model: Aspire VN7-571G v: V1.14 serial: <filter> UEFI: Insyde
  v: 1.14 date: 01/08/2015
Battery:
  ID-1: BAT0 charge: 35.1 Wh condition: 35.1/52.5 Wh (67%)
CPU:
  Topology: Dual Core model: Intel Core i7-5500U bits: 64 type: MT MCP
  L2 cache: 4096 KiB
  Speed: 818 MHz min/max: 500/3000 MHz Core speeds (MHz): 1: 843 2: 827
  3: 839 4: 816
Graphics:
  Device-1: Intel HD Graphics 5500 driver: i915 v: kernel
  Device-2: NVIDIA GM107M [GeForce GTX 950M] driver: nouveau v: kernel
  Display: x11 server: X.Org 1.20.5 driver: modesetting unloaded: fbdev,vesa
  resolution: 1920x1080~60Hz
  OpenGL: renderer: Mesa DRI Intel HD Graphics 5500 (Broadwell GT2)
  v: 4.5 Mesa 19.2.1
Audio:
  Device-1: Intel Broadwell-U Audio driver: snd_hda_intel
  Device-2: Intel Wildcat Point-LP High Definition Audio
  driver: snd_hda_intel
  Sound Server: ALSA v: k5.3.0-26-generic
Network:
  Device-1: Realtek RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet
  driver: r8169
  IF: enp2s0 state: down mac: <filter>
  Device-2: Qualcomm Atheros QCA6174 802.11ac Wireless Network Adapter
  driver: ath10k_pci
  IF: wlp3s0 state: up mac: <filter>
Drives:
  Local Storage: total: 465.76 GiB used: 145.97 GiB (31.3%)
  ID-1: /dev/sda vendor: Seagate model: ST500LM000-1EJ162 size: 465.76 GiB
Partition:
  ID-1: / size: 28.71 GiB used: 14.51 GiB (50.5%) fs: ext4 dev: /dev/sda2
  ID-2: /home size: 428.52 GiB used: 131.46 GiB (30.7%) fs: ext4
  dev: /dev/sda3
Sensors:
  System Temperatures: cpu: 56.0 C mobo: N/A gpu: nouveau temp: 46 C
  Fan Speeds (RPM): N/A
Info:
  Processes: 210 Uptime: 16m Memory: 7.69 GiB used: 1.20 GiB (15.6%)
  Shell: bash inxi: 3.0.32
« Letzte Änderung: 23.01.2020, 01:10:45 von zangief82 »

Re: Sound knackt vor Abspielen von Audioquellen
« Antwort #1 am: 22.01.2020, 12:58:23 »
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Hatte damals glaube den Lautstärkeregler der Boxen runtergedreht und die Lautstärke in Linux dann eben hoch.

Re: Sound knackt vor Abspielen von Audioquellen
« Antwort #2 am: 23.01.2020, 01:10:10 »
Nach einigem Rumprobieren habe ich's: Wenn TLP installiert ist und die oben genannten Einstellungen vorgenommen sind, tritt das Knacken nicht mehr auf.

Re: Sound knackt vor Abspielen von Audioquellen
« Antwort #3 am: 23.01.2020, 09:30:00 »
[weitere Lösungen]
Ja, das liegt am Powersave Modus der/des Soundkarte/Soundchips.
Ähnliches kann auch beim externen Ausgang wie HDMI/SPDIF auftreten, bzw. mit mehreren Sekunden Verzögerung erst Sound wiedergegeben wird.
Mache mal folgende Einstellungen:

Bearbeite die Datei etc/pulse/default.pa, oder in ~/.pulse/default.pa und kommentiere mal folgendes aus:

load-module module-suspend-on-idle
ändern in:
# load-module module-suspend-on-idle


Ansonsten kann auch diese Lösung helfen:https://askubuntu.com/questions/218444/sound-output-starts-delayed