Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
28.02.2020, 13:41:31

.
Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Mitglieder
  • Mitglieder insgesamt: 23513
  • Letzte: stefan555
Statistiken
  • Beiträge insgesamt: 643031
  • Themen insgesamt: 52102
  • Heute online: 714
  • Am meisten online: 2287
  • (22.01.2020, 19:20:24)
Benutzer Online

Autor Thema:  Kein automatisches Booten und kein Timer mehr bei Grub  (Gelesen 87 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hallo zusammen,

ich habe heute viele Pakete geupdatet und auch auf Mint 19.3 (Cinnamon) geupdatet.
Nun habe ich zwar den neuen fancy grub Auswahlscreen beim Booten, allerdings bootet er nicht mehr automatisch, sondern ich muss erst mit Enter bestätigen.
Ich glaube das Problem trat jedoch schon nach den Paketupdates auf und nicht erst mit dem Update auf 19.3.

Nach mehreren Änderungen sieht meine /etc/default/grub nun so aus:
GRUB_DEFAULT=0
GRUB_TIMEOUT_STYLE=countdown
GRUB_TIMEOUT=9
GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
GRUB_CMDLINE_LINUX=""
GRUB_RECORDFAIL_TIMEOUT=0

Geändert habe ich: GRUB_RECORDFAIL_TIMEOUT hinzugefügr, GRUB_TIMEOUT von 0 auf 9 geändert und GRUB:TIME_OUT_STYLE von hidden auf countdown geändert. Jedes Mal ohne Ergebnis. Nach jeder Änderung mit update-grub aktualisiert.

Jemand eine Idee woran es liegen könnte?